Wolfmother Sound: Big Muff / Fuzz gesucht

von El Mayo, 03.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. El Mayo

    El Mayo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.09
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 03.11.09   #1
    Hallo zusammen!
    Ein paar Freunde und ich wollen etwas Wolfmother ähnliches in unserer "Band" machen und ich denke deren Gitarren-Sound könnte da gut passen.
    Ich weiß,dass es hier schon ähnliche Threads gibt , aber ich musste natürlich einen eigenen aufmachen :rolleyes:
    Ich habe mir schon Reviews und Proguitarshop ( oder wie auch immer ) Demos angeguckt und mir erschien der Russian Big Muff passender , den gibt es allerdings nicht im Musicstore und ich möchte nicht wer-weiß-wohin fahren...
    Gibt es Alternativen oder ein Geschäft im Umkreis Aachen-Köln?
    Oder tut es der USA Muff auch?
    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    19.11.18
    Beiträge:
    1.222
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.922
    Erstellt: 03.11.09   #2
    Also der USA Muff ist da auch gut zu geeignet, musste einfach mal schauen ob das für dich passt. Der Russische klingt irgendwie aggressiver. Ich mag den amerikanischen lieber, besitze aber nur den Russischen. Dumme Sache ;) Du wirst auf der Suche nach dem Wolfmother Sound allerdings auch nicht an einem POG 2 (oder jetzt HOG wobei ich nicht weiß wie der klingt) oder nem anderen Gitarren Synth vorbei kommen.

    Hier mal das Brett, kein Big Muff zu sehen......aber ich würd's auch damit probieren.
     
  3. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 03.11.09   #3
    Vox Fuzz (ToneBender) oder Solasound und du fährst richtig. MJM London Fuzz dürfte dich wohl auch nahe ranbringen.

    Edit: Hey, den Link kenne ich^^
     
  4. El Mayo

    El Mayo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.09
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.11.09   #4
    Vielen Dank an euch , ihr habt mir echt weitergeholfen!:great:
    Wisst ihr vielleicht wo ich in der Umgebung noch einen russichen Big Muff oder eines von den Fuzz-Tretern ausprobieren könnte?
    Der Pog 2 ist aber teuer :eek:
    Reicht da vielleicht auch ein Micro POG ?
    LG
     
  5. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 04.11.09   #5
    Nun, bei meinen Genannten wirds schwer ;)

    Einen russischen Muff, den Solasound und den Tonebender kannst du dir aber mit ein wenig Geschick für 30-40 Euro das Stück selbst bauen. Solasound und Tonebender sind im Original sehr rar und dementsprechend teuer (Herr Stockdale benutzt deshalb für seinen Tonebender auch den Lehlelooper, man muss ja nicht unbedingt das gute Teil mechanisch abnutzen ;) )
     
  6. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    19.11.18
    Beiträge:
    1.222
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.922
    Erstellt: 04.11.09   #6
    Ich weiß nicht, glaube der geht klanglich in eine andere Richtung. Am besten holste dir erst mal nen Fuzz und schaust dann weiter! Ausprobieren, Ausprobieren! (Und bei Nichtgefallen zurücksenden^^)

    Zwei Threads weiter ;)
     
  7. El Mayo

    El Mayo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.09
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.11.09   #7
    Danke nochmal!
    Würde der Tonebender den Sound denn gut kopieren?
    Nun , zum selber bauen...ich muss zugeben , dass ich noch nie irgendwas gelötet habe und habe deswegen Angst die Platine , Leiter oder sonstiges kaputt zu machen.
    Wie unterscheidet sich der Tonebender denn grob vom Big Muff?
     
  8. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 04.11.09   #8
    Ach, sind nur einzelne Sachen...grob gesagt, der Klang, die Dynamik, weniger Einstellmöglichkeiten, das Gehäuse...ich würde sagen der Tonebender ist...edler?

    Vergleich doch mal via Youtube, ich glaube die Unterschiede kommen da gut hervor ;)
     
  9. El Mayo

    El Mayo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.09
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.11.09   #9
    Also zum Ergebnis:
    Wenn ich den Russian Big Muff irgendwo kaufen kann , werde ich ihn nehmen.
    Muss ich aber ans Werk , so wirds ein Solasound Klon :)
    Vielen Dank euch!

    Edit: Zur Sicherheit spiele ich auch mal den USA Muff an.
     
  10. sebhala

    sebhala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    19.03.18
    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.295
    Erstellt: 04.11.09   #10
    den Russen Big Muff gibts aber ja nur noch gebraucht, oder haben die den wieder aufgelegt?
     
  11. Strat-Fan67

    Strat-Fan67 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.09
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Ahaus - Belgravia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.09   #11
    Zum THema Big Muff "Made in Russia", ich war vor Monaten auch auf der Suche nach einem solchen Russ-Muff, hatte ihn auch schon mal besessen, jedoch bekam er fix ein paar Beinchen und weg war er, geklaut!

    Suchte dann im Internet in den einschlägigen Läden rum, jedoch nix Russia.

    Der Grund dazu ist folgender: Es gibt mit der EU eine Übereinkunft bezüglich auf die Einfuhr bestimmter elektrischer Gerätschaften.

    Ein kleines Kennzeichen ROHS sind dafür amtlich erlaubt, hat es diese Kennzeichnung nicht, bleibts schön vor den GRenzen unseres Landes, ist aber so.

    Irgenetwas ist mit den Kabeln im Russ-Muff die eventuell irgentewas freisetzen können, klaqr bis auf seinen geilen Sound - Top-Sahne-Schnittchen...

    Kein Händler hat ihn seit nunmehr fast 2 Jahren nicht mehr im Angebot :-((

    Du bekommst ihn nagelneu aber noch in Amerika, z.b. Musicpartsguru in Chicago, bin da auch ab und zu KUnde...

    Nur die schicken dir den auch nicht, auch nicht als Geburtstagsgeschenk verpackt... Außerdem wäre der Versandkostenpunkt ca. 35 % unter dem Verkaufspreis des Teils, also teuer!

    Meinen bekam ich per Zufall im Ebay für ca. 65 € dafür Nigelnagelneuer Zustand.

    Oder in jedem Laden den U.S.A Muff...

    Bleib dran

    greetz

    Strat
     
  12. FX HEAD

    FX HEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    1.804
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    5.018
    Erstellt: 04.11.09   #12
    ... oder man lässt sich einen individuellen nachbauen. Sorry, ich kann's nicht lassen.;):D
     
  13. SJJG

    SJJG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 04.11.09   #13
    Naja, so ausschlaggebend finde ich den Unterschied USA/Russian-Muff für einen Wolfmother-artigen Sound jetzt nicht. Natürlich ist das letztendlich Geschmackssache, aber aber live setzt der Andrew ja auch nicht immer das gleiche Equipment ein (vor allem bei den Amps).
     
  14. El Mayo

    El Mayo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.09
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 05.11.09   #14
    Danke auch an euch!
    Ich werde mir den Russian Big Muff auf jeden Fall kaufen , aber wahrscheinlich erst nächstes Jahr , da könnte ein Freund mir ihn aus Amerika mitbringen.
    Für's erste werde ich nun nen USA Muff nehmen , oder wenn er mir nicht gefällt so ein Solasound Ding nachbauen , vlt kann mir mein Vater da auch ein bischen zur Seite stehen :D
     
  15. sebhala

    sebhala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    19.03.18
    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.295
    Erstellt: 05.11.09   #15
    ich seh den russen-muff ständig auf irgebdwelchen (echten, nicht virtuellen) flohmärkten, für so 30 eus. wir reden vom schwarzen, nicht vom grünen, oder?
     
  16. FX HEAD

    FX HEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    1.804
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    5.018
    Erstellt: 05.11.09   #16
    ... oder man kauft sich einen NYC und baut ihn auf Sovtek Specs um. Leider ist die PCB von EHX nicht sehr Anfängerfreundlich und geht schnell kapuut.
     
  17. desert-sessions

    desert-sessions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #17
    Hi, der Big Muff PI Tonewicker ist übrigens auch sehr geil. Habe kürzlich meinen US Muff gegen diesen eingetauscht und der PI verlässt mich so schnell nicht wieder.
     
  18. Sparkfriction

    Sparkfriction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    2.726
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    5.480
    Erstellt: 05.11.09   #18
    EarthQuaker Devices Hoof Fuzz wäre was für die Russia Muff liebhaber - insgesammt etwas Transparenter...
     
  19. El Mayo

    El Mayo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.09
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 05.11.09   #19
    Genau von dem :)

    Mit dem umbauen habe ich mir auch schonmal überlegt , genauso wie mit dem Tonewicker.
    Mit dem Umbau lass ich lieber , aber trotzdem vielen Dank :great:
    Wie ist der Tonewicker denn so klanglich im Vergleich zum Russen-Muff oder zum USA Muff?
    Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten ! :)
     
  20. El Mayo

    El Mayo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.09
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 05.11.09   #20
    So...
    Ich nochmal den USA/Russia Muff mit dem Hoof Fuzz und dem Tonewicker bei Youtube verglichen , sagten mir beide leider nicht so zu...
    Kennt ihr vlt. noch ein schönes cremig/warm/fettes Fuzz?
     
Die Seite wird geladen...

mapping