Woran erkennt man gute Boxen ?

von Teachnik, 04.02.16.

Sponsored by
QSC
  1. Teachnik

    Teachnik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.16
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.02.16   #1
    Hallo Leute,
    Bin noch neu in der Materie und wenn ich mir die Daten von den verschiedenen Boxen anschaue sehen die für mich meistens gleich aus.
    Die eine hat 700W 125db und die Leute sagen die ist gut ... die andere hat 800W 120db und die Leute sagen die ist schlecht.

    von der hier hab ich zb abgeraten bekommen --> https://www.thomann.de/de/the_box_ta12.htm?ref=search_rslt_the+box+TA12_191412_0

    und die wurde mir empholen --> https://www.thomann.de/de/ev_zlx_12p.htm?ref=search_rslt_ev_313039_0

    An was erkenn ich denn auf den ersten Blick ob Boxen garnix taugen ? Und was sind so die wichtigsten Werte für guten Klang?

    Entschuldigt bitte falls das Thema schon da war, ich hab in der Suche nix gefunden.
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    5.060
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.742
    Erstellt: 04.02.16   #2
    So pauschal gar nicht. Es gibt ein paar optische Indizien, aber um die richtig zu deuten, muss man sich schon tiefer mit der Physik von Lautsprechern auskennen.

    "Klang" ist immer subjektiv, aber rein vom technischen Aspekt sind lineare Verzerrungen (Frequenzgang), nichtlineare Verzerrungen (Maximalpegel) und das Abstrahlverhalten (Frequenzgang unter Winkeln) wichtige Punkte zur Beurteilung. Die Belastbarkeit und der maximale (berechnete) Schalldruck, die in der Regel in einfachen Datenblättern angegeben werden, sind keine Angaben, aus denen relevante Rückschlüsse gezogen werden können.

    Beurteilungskriterium wird im Endeffekt immer dein persönliches Hörempfinden sein, weshalb ich vom Kauf übers Internet ohne Testen grundsätzlich abrate.
     
  3. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 04.02.16   #3
    Deine eigene Ohren!

    Es gibt kein Allgemeinrezept zur Definition eines guten oder schlechten LS Systems, da
    1. es auf den Einsatzzweck ankommt.
    2. auf die Örtlichkeit.
    3. auf persönlichen Geschmack.

    Daher die Frage: Was soll damit gemacht werden und wo?

    Wichtige Parameter bei einem LS sind:
    Wirkunsgrad gemessen in dB/W/m
    Abstrahlwinkel
    Frequenzgang
    Phasenverhalten / Gruppenlaufzeiten
    max. Leistung und daraus berechnet sich dann der max. SPL
    und noch ein paar Dinge, die dann aber eher sekundärer Natur sind, wie z.B.
    Preis
    Zumietbarkeit
    Skalierbarkeit
    Service
    Wertverlust
    Optik

    Dennoch bleibt am Ende immer und immer wieder der Ohrentest.

    Nur mal so als Beispiel.
    Es bringt nix in einer Halle ein LA zu hängen, wenn man es nicht auf Höhe bekommt und keine Ahnung hat wie man die Winkelung berechnet.
    Dasselbe gilt auch für wildes zusammenwürfeln von Boxen, ohne jede Ahnung über die Akusitk. In solchen Fällen können die besten und teuersten Systeme nur suboptimal funktionieren.

    Allerdings kann eine t.box irgendwas oder auch so eine 08/15 ZLX, vorausgesetzt richtig eingestellt und ausgerichtet und passend für den Einsatzzweck, sehr gute Ergebnisse erzielen.

    Daher auch nochmal zum Abschluss die Frage: Was ist der Einsatzzweck.
     
  4. Teachnik

    Teachnik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.16
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.02.16   #4
    Ich will Private Partys bis 100 Personen beschallen können, indoor und outdoor. Sie soll leicht zu handhaben sein für einen Leihen wie mich und Sie soll 2 Boxen + Sub unter 1000 Euro liegen. ( Je weiter drunter desto besser versteht sich :D)

    Ich hab mir die Seiten von lokalen Musikgeschäften mal angeschaut, aber da gibts keine wirklich große Auswahl. Gibts nen bekannten Superstore für sowas ? Ähnlich wie Decathlon für Sport
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    5.060
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.742
    Erstellt: 04.02.16   #5
    Große Läden sind zum Beispiel (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Thomann, Musicstore, Just Music, Session, Rockshop, Soundland...
    Wenn du angegeben hättest, wo du (ungefähr) wohnst, könnte man dir genauere Tipps geben.

    Haltet mich für pingelig, aber diese furchtbare Schreibweise muss man leider viel zu oft lesen. Das Wort heißt Laie! Du wirst doch nicht ausgeliehen.
     
  6. Teachnik

    Teachnik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.16
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.02.16   #6
    Da siehste mal was für ein Laie ich doch bin ^^ , danke für die Korrektur

    Ich wohne in Saarbrücken. Hab mal nach Thomann Saarbrücken gegoogelt und tatsächlich ist einer ganz bei mit in der Nähe in einer Seitenstraße. Dachte das wär nur ein Onlineshop
     
  7. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 04.02.16   #7
    LD Systems Dave 12
    LD Systems Maui 11

    Das sollte bis 100 PAX bei 30-40 PAX Partypegel reichen.
    Das sind einfach aufzubauende Plug & Play Systeme.
     
  8. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.298
    Zustimmungen:
    4.351
    Kekse:
    116.684
    Erstellt: 04.02.16   #8
    Hallo Teachnik,

    wie viele Threads willst Du denn zu Deiner Frage noch eröffnen? Es ist doch immer noch/immer wieder die selbe Problemstellung?
     
  9. Teachnik

    Teachnik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.16
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.02.16   #9
    Die Dave sehen gut aus , danke :)

    dann noch eine Frage dazu un ich bin für heute glücklich ^^

    Ich hab gehört man kann Boxen auch damit kaputt machen, dass man Sie nicht laut genug aufdreht auf längere Zeit. Stimmt das ? wenn ja wie laut sollte ich die dave mindestens aufdrehen?


    Die Problemstellung hat sich in sofern geändert dass ich mein Budget halbieren musste. Das damals empfohlene Equiptment war im Preis bei etwa 2000 €. ausserdem hat dieser Thread mit einer anderen Frage begonnen. Ich hab nicht geplant mir jetzt Boxen empfehlen zu lassen, das hat sich enfach so ergeben.
     
  10. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 04.02.16   #10
    Wo hast du denn diesen Unsinn her? Je lauter, desto höher ist die Belastung der LS und irgendwann gibt eben auch die beste Pappe auf.

    Die Dave ist schon richtig für dich, da es auch entsprechende Schutzmechanismen (Limiter) enthält. Damit bist du zwar nicht 100% safe aber doch recht sicher. Kaputt bekommt man allerdings alles irgendwie.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.637
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.341
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 04.02.16   #11
    Speziell als Leihe.;):D
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  12. Teachnik

    Teachnik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.16
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.02.16   #12
Die Seite wird geladen...

mapping