x 32 R mit 2 Tablets steuern

von BluesJoe, 23.06.16.

Sponsored by
QSC
  1. BluesJoe

    BluesJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    29.05.18
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 23.06.16   #1
    Moin zusammen,
    bei meinem Musical möchte ich so viel wie möglich Jugendliche einbinden, auch an der Technik.
    Ich habe "Gesangsspieler" und Chor. Für das Monitoring kann ich die QApp auf IPad laden, da wäre eine Person schon versorgt.
    Nun meine hauptsächliche Frage:
    Kann ich mit 2 weitern Tablets unabhängig arbeiten, das heißt, ein Tablet für die
    ersten 8 Kanäle (Gesangsspieler) und das zweite Tablet für die anderen 8 Kanäle (Chor oder mehr Kanäle, wenn ich nicht alle von den ersten 8 Kanälen brauche als DCA-Gruppe )
    ohne dass die beiden Tablets sich in die Quere kommen, bzw. eben nicht simultan laufen?
    Danke und Gruß Joe
    (Es wären dann halt 3 Stück - am x32r habe ich den NowsonicStageRouter)
     
  2. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    3.965
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.047
    Kekse:
    25.591
    Erstellt: 23.06.16   #2
    Du kannst deutlich mehr Tablets verwenden. Also sicherlich mehr als 10. lediglich die Verwendung von X32-Edit (PC/Mac und Co.) und, soweit ich mich erinnern kann, die Android-App ist limitiert. 3 Tablets sind definitiv kein Problem.
     
  3. BluesJoe

    BluesJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    29.05.18
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 23.06.16   #3
    Danke für die Info. Gibt es irgendwo die Möglichkeit darüber nachzulesen, wie ich dann die Tablets anmelden muss?
     
  4. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    3.965
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.047
    Kekse:
    25.591
    Erstellt: 23.06.16   #4
    Da gibts nichts besonderes zu beachten. Alle Geräte müssen im selben Netzwerk sein, bzw sich gegenseitig "sehen".
    Bei X32-Mix gibst du die IP-Adresse ein und drückst auf connect. Das machst du für jedes iPad und feddisch. Das selbe bei X32q. Dort musst du auch noch den Bus auswählen.
    Die Android App kann sogar die IP-Adresse des Mixers automatisch finden. Bei dieser App kannst dann auch zwischen Vollzugriff oder Zugreif auf genau einen Bus einstellen.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    10.281
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    676
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 23.06.16   #5
    Ehhh habs nie probiert aber sicher dass die ipadapp das das per WLAN packt? Ich glaub die APP erzeugt gigantischen traffic... Weil sie ständig massiv dauersynchronisiert
     
  6. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    3.965
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.047
    Kekse:
    25.591
    Erstellt: 23.06.16   #6
    Drei hatte ich definitv schon gleichzeitig verwendet. Gabs da nicht mal ein Video/Bild wo einer sechs oder acht iPads vor sich aufgebaut hat?
     
  7. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    9.06.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 23.06.16   #7
    Lässt sich auch recht einfach bei Deiner Installation testen - 2 oder 3 Handys sind doch fast immer schnell greifbar, wenn's damit geht...

    Gruß Jürgen
     
  8. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.322
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.769
    Kekse:
    41.096
    Erstellt: 23.06.16   #8
    Zwar nicht beim X32 Rack aber beim XR18 habe ich schon per externem Router 1*PC Win10 per LAN und X-Air Edit,
    1*Laptop Win10 per WLAN und X-Air Edit, 1*Netbook Xubuntu per WLAN und X-Air Edit, und 1* Android Tablet per W-LAN und Android App laufen lassen. Keine Schwächen sichtbar. Das Protokoll (OSC-Commands) scheint recht kompakt zu sein (und das ist wohl bei den X32 und X-Air das gleiche).

    Gruß
    Christoph
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    10.281
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    676
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 23.06.16   #9
    Okay, dann hab ich nix gesagt!

    Also 7 Mixing-Stations gehen ohne weiteres nebeneinander!
     
  10. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 25.06.16   #10
    Offizielles Statement von John DiNicola (Manager Customer Experience, Engagement bei Music Group):

    "While it is not a hard limit, we do recommend using 10 devices or less for optimal performance.
    The exception is X32-Edit, which currently is limited to 4 instances."

    Das ist allerdings Stand 1/2013, eventuell hat sich das bezüglich X32 Edit mittlerweile erledigt. Mehr als vier stationäre Remotes wird aber wohl niemand brauchen. Zu viele Köche...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping