X32 Rack + zwei S16 als Splitter

von Mo-Di-F@ck-Ation, 19.07.16.

Sponsored by
QSC
  1. Mo-Di-F@ck-Ation

    Mo-Di-F@ck-Ation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.15
    Zuletzt hier:
    29.01.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.07.16   #1
    Hallo,

    ich benötige mal euer Mitdenken und euern Rat. Wir sind am Wochenende mit einer Band unterwegs, bei der wir folgendes vorhaben:

    - X32 Rack...hier sollen alle Inputs rein, zusätzlich kommen hier von der Karte noch Samples über das Macbook auf die Aux-Ins.
    - wir haben 2x S16
    - am Foh steht ein A&H Qu32

    Die Band macht sich über I-Phones ihren eigenen In-Ear-Monitormix am X32 Rack...das heißt hier werden an den XLR Outs die In Ears angeschlossen

    Nun benötige ich ja aber noch die ganzen Kanäle gesplittet für das Foh.

    Plan ist, die insgesamt 16 Outputs der 2 S16 als Splits zu benutzen...zusätzlich zu den ja benötigten Outputs am X32 für das IEM. Inputs der S16 bleiben also komplett ungenutzt

    Geht das technisch und wenn ja, wie muss ich die S16 und das X32 routen/einstellen?

    Dass ich von den Gains vom X32 abhängig bin, ist mir bewusst...kann ich aber ja über ein Laptop kontrollieren und ggf. vom Foh aus anpassen.

    Oder habt ihr komplett andere Vorschläge?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    4.236
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.203
    Kekse:
    26.619
    Erstellt: 19.07.16   #2
    Da du schreibst dass du die Inear über die xlr Out ansteuern willst hast du mindestens zwei Optionen:
    1) du routest alle Eingänge direkt an die AES50 outs, also z.B Alle 16 XLR auf die AES50A1-16 und die Aux insbzw Cardins auf AES50A17-24. da hast jetz ein Problem, denn das sind mehr als die 16 Out von den beiden S16. Aber vielleicht hast du Zugriff auf einen D/A-Wandler von Adat auf analo wie z.B den ADA8000/ADA8200. Damit kann man wunderbar via ADAT-Schnittstelle der S16 noch zusätzliche Ausgänge schaffen.
    2) wenn du aus XLR Eingänge und Auxins/Cardins nicht mehr sls 16 Einzelsignale zusammenbekommst kannst du diese Eingänge an die P16outs senden, die du wiederum auf die ersten 16 Ausgänge der AES50 (also die S16) sendest.
    BTW: warum routest du die Karten Ins auf die Aux ins? Am Rack hast du dafür auch noch Ykanal 17-32 frei.
     
  3. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 19.07.16   #3
    Hi,

    du schließt die 2 S16 in reihe z.b. an AES50 A am rack
    nun stellst du Routing -> aes50 A bei ouputs 1-8 "local 1-9" und...
    ...bei 9-16 "local 19-16", dann hast du die inputs am rack auf den ouputs der 2 S16.
    die IEMs laufen über die "out 1-16" (also da die ersten 8)

    bin mir nur grad nicht sicher, was du auf den 2 S16 einstellen musst, aber das weiss vermutlich mfk0815 aus dem "FF" oder ich schau dir morgen nach (falls er bis dahin nicht geantwortet hat)
     
  4. Mo-Di-F@ck-Ation

    Mo-Di-F@ck-Ation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.15
    Zuletzt hier:
    29.01.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.07.16   #4
    @Mfk0815: Leider habe ich nur die aufgeführte Hardware zur Verfügung.
    Ich habe 16 physische analoge Inputs + 2 Kanäle von der Card...das heißt ich muss irgendwie 18 Kanäle irgendwo herausbekommen, damit ich diese an die analoge Stagebox übergeben kann.
    Warum die Samples auf die Aux Ins geroutet sind, habe ich mich ehrlich gesagt noch nie gefragt...das hat die Band so eingestellt und sind es so gewohnt xD

    @tombulli: Vielen Dank...deine Anleitung ist sehr verständlich und so hatte ich es auch vor...wusste nur nicht, ob das so technisch geht...aber klar, warum eigentlich nicht.
    Meinst du mit in Reihe schalten so? X32: Aes A -> S16_1 Aes A...hier dann aus B raus und beim zweiten S16 in A rein.....oder B??
     
  5. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    4.236
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.203
    Kekse:
    26.619
    Erstellt: 19.07.16   #5
    Bei der, die direkt am Rack angeschlossen ist, unbedingt AES50A an der S16 benutzen, bleibt die Standardeinstellung, bei der zweiten, die an AES50B der ersten angeschlossen ist, wird die Config auf Out +8 gestellt, dann liegen die Signale, die im Mixer auf AES50 1-16 geroutet wurden, an den 16 analogen Ausgängen an. Die Adat Out haben AES50 17-32 und AES50 33-48 geht an die Ultranet-Schnittstelle der S16. Die Signale 17-48 sind auf beiden S16 dann das selbe. Details findet man unter http://behringerwiki.music-group.com/index.php?title=S16:_Configuring_the_S16.
     
  6. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 19.07.16   #6
    jepp, genauso meinte ich das.
    was mir nur noch nicht ganz klar ist, ob du mit 16 outs ans FOH auskommst, oder ob da noch die o.a. Macbook-signale hinzukommen,....und ob die band alle 8 outs am rack fürs IEM braucht...
     
  7. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    4.236
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.203
    Kekse:
    26.619
    Erstellt: 19.07.16   #7
    Heisst das dass die Stagebox zum Qu32 in der Nähe vom X32 ist? Dann kannst du ja vielleicht noch über zwei Aux-Out vom Rack die fehlenden Signale an die Qu32-Stagebox weiterleiten.

    Genau so ohne dem letzten '.....oder B??' Das ersetzt du am besten mit einem dicken, fetten '!'.
     
  8. Mo-Di-F@ck-Ation

    Mo-Di-F@ck-Ation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.15
    Zuletzt hier:
    29.01.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.07.16   #8
    @Mfk0815: Perfekt...danke - sehr schnelle und kompetente Hilfe :)
    @tombulli: Perfekt...danke - sehr schnelle und kompetente Hilfe ;)

    ...am Foh brauch ich 18 Kanäle...16 outs + 2 Macbook-Signale...allerdings braucht die Band nur 6 der 8 Outs am X32-Rack...sodass ich hier das Signal von den Aux-Ins über einen Bus routen und dann hinten ausgeben kann, oder? Oder geht das so nicht?
     
  9. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 19.07.16   #9
    doch, das geht, nur musst du nicht über einen bus gehen, sondern routest auf die 2 freien outs am rack dann direkt outs der aux ins des macbooks (A) - oder gehst alternativ wie mfk schon beschrieben hat über 2 aux outs, hast da allerdings klinkenouts. (B)
    (A) - routing -> out 1-16 - freie outs mit "dirout Aux ..." belegen oder
    (B) routing -> aux out -> aux 1/2 mit "dirout Aux ..." belegen
    - beides prefader
     
Die Seite wird geladen...

mapping