X5D Sounds in andere Korg Synthies

von hennibenni, 27.03.07.

  1. hennibenni

    hennibenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #1
    Hallo. Habe früher mal einen Korg X5D gehabt, viel eingesetzt, aber dann doch wieder verkauft. Jetzt will ich die alten Songs, die ich mit dem X5D gemacht haben, wieder "reaktivieren" und benötige dafür natürlich die X5D Sounds. Jetzt will ich mir aber nicht wieder den X5D zulegen (das wäre ja langweilig ;)), sondern einen Korg Synth, der soundmäßig kompatibel zum X5D ist und auch so klingt. Wenn ich das richtig sehe, wäre der N364 bzw. N264 die richtige Wahl. Wisst Ihr da mehr? Klingt der N364 wie der X5D bzw. lassen sich die X5D Sounds in den N364 laden?
    Es gibt ja auch noch den X3/X2, der aber soundmäßig aber eher mit dem X5 vergleichbar ist, oder? Was ist mit dem N5?
    Ne Rackversion (X5DR, etc.) käme für mich nicht in Frage. Soll ein richtiger Synthie mit Tasten sein.
     
  2. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 27.03.07   #2
    Hast du ein Glück dass ich den Thread lese...

    Ich habe den X5D selber...
    Und den N5...

    Alle Sounds aus dem X5D findet man im N5 wieder... bis auf einige Ausnahmen..
    Der N5 spricht zwar für sich: 4x 99 Combis und Programs, besseres Display, schöneres Design und Arpeggiator, Echtzeitregler etc..

    Ich habe jedoch einmal die Probe aufs Exempel gemacht:
    Habe zwei völlig identische Presets verglichen und meine dass der X5D eine bessere Qualität bietet... vielleicht bessere Wandler oder Altersbedingt?

    Nun ich wäre sogar bereit mich vom N5 zu trennen da ich den X5D habe... solltest du Interesse haben: PM
    Bei fragen stehe ich auch so zur Verfügung... ;)
     
  3. hennibenni

    hennibenni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.07   #3
    Toll, danke für den Vergleich. Das ist ja sehr interessant. Was mir aber wichtig wäre, ist die Möglichkeit, meine (z.T. selbstprogrammierten) Sounds vom X5D, die ich noch archiviert habe, in den N5/N364 oder was auch immer zu laden, da ich die alten Sounds genauso wieder benutzen möchte. Deshalb dachte ich, das perfekte Gegenstück wäre der N364/N264, da dort die gleiche Anzahl an Samples etc. vorhanden ist. Gibt es diesbezüglich irgendwelche Aussagen?
     
  4. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.03.07   #4
    Die Grundsamples sind in allen hier genannten Geräten gleich..
    Lediglich gibt es Unterschiede in der Presetprogrammierung.

    Denke das wird schon gehen nur dass du eventuell ein paar Änderungen vornehmen musst..
    Wie sieht es aus? Was hast du für Sounds für den X5D?
    Wenn es dir nichts ausmacht würde ich die auch gerne haben.. nur mal so aus Interesse.. kann dann bei der Gelegenheit testen ob diese auch im N5 funzen :)
     
  5. hennibenni

    hennibenni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.07   #5
    Weiß nicht mehr genau, was das für Sounds waren (ist ja schon einige Jahre her :)). Ich glaube, das waren viel konvertierte (und umgebaute) Sounds aus 01W und X2/X3 bzw. Combis, die ich mir aus diesen Sounds gebastelt habe. Ich suche die am Wochenende mal raus. Welches Format die Sounds hatten, weiß ich auch nicht mehr. Entweder sysex-Daten des X5D oder Daten des mitgeliederten Editors für Windows.
     
Die Seite wird geladen...

mapping