XLR male Patchbay?

von Acrid Audio, 19.10.16.

  1. Acrid Audio

    Acrid Audio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    158
    Kekse:
    1.263
    Erstellt: 19.10.16   #1
    Von meinem Proberaum zu meinem Regieraum habe ich ein paar Multicore (3x the sssnake M-Studio; 1x the sssnake MC164) verlegt.
    Auf der anderen Seite steht ein Behringer Xenyx XL2400, ein Zoom R16 und ein Behringer HA8000 Powerplay pro.

    Über die Multicore gehen einerseits die Mikrofone und Instrumente aus dem Proberaum in die Regie und die Kopfhörersingale (wir proben in-Ear kabelgebunden) wieder zurück.

    Nun würde ich gerne sowohl die ankommenden Multicore-Enden, als auch die XLR- und Klinken-Eingänge vom Mischpult und R16 und Ein- und Ausgänge vom HA8000 bequem verkablen können ohne jedes mal alles auseinanderrupfen zu müssen.
    Die Überlegung war also, alles schön sauber und ordentlich nach vorne zu diversen Patchbays zu führen.

    Für 6,3mm (Stereo)-Klinke -> kein Problem
    Für XLR female -> auch kein Problem
    Für XLR male -> Problem! Nix zu finden.

    Naja gut, nix zu finden ist untertrieben. Es gibt sie, aber laut Google-Suche allem Anschein nach nur in Übersee gegen harte $. Und dann auch noch für Preise jenseits der 200$ (zzgl. Versand und allem drum und dran).

    Nächste Überlegung war: selber bauen.

    Allerdings bin ich handwerklich eher tiefbegabt, so dass selber löten jenseits meiner Möglichkeiten liegt ... ich krieg nen Nagel in ein Brett ... meistens sogar an der richtigen Stelle und davon häufig sogar gerade.

    Dann bin ich auf den Neutrik NA3 MDF gestoßen.

    Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass der in eine D-Format-Blende passt und ich dann den ganzen Spaß zusammenrechne (4 + 4 + 4 + 16) lande ich auch wieder bei ca 200 EUR. :(

    Warum gibt es keine fertigen Patchbays mit XLR male zu kaufen oder zumindest zu einem vergleichbaren Preis wie die anderen?

    Bin ein wenig gefrustet :(
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 19.10.16   #2
    Kleiner Tipp:
    Die ART P16 hat drehbare Rackwinkel. ;)


    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Acrid Audio

    Acrid Audio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    158
    Kekse:
    1.263
    Erstellt: 19.10.16   #3
    :eek:

    Und warum steht das nirgends? Oder zumindest nicht so, dass man es sieht?

    Ich danke dir für diese wirklich sehr hilfreiche Info. :hail:

    :juhuu:
     
  4. dabbler

    dabbler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    342
    Kekse:
    4.550
    Erstellt: 19.10.16   #4
    Das steht in den Kundenrezensionen :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Acrid Audio

    Acrid Audio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    158
    Kekse:
    1.263
    Erstellt: 19.10.16   #5
    Jetzt wo du es sagst ... :bang::embarrassed:
     
  6. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 19.10.16   #6

    Steht auf'm Gerät...


    [​IMG]



    :hat:
     
  7. Acrid Audio

    Acrid Audio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    158
    Kekse:
    1.263
    Erstellt: 19.10.16   #7
    Nicht auf dem Foto bei Thomann. Jetzt wo ich es weiß, hab ich es sogar auf den Bildern im Music Store gefunden.

    :guilty:
     
Die Seite wird geladen...

mapping