Yamaha DTXpress III + Zoom MRT 3 und andere Fragen

von ANDee, 23.04.06.

  1. ANDee

    ANDee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Pörtschach AUT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    196
    Erstellt: 23.04.06   #1
    Hey

    Ich wollte hierfür keine 3 Threads aufmachen also 3in1:

    -Besteht die Möglichkeit die Sounds des Zoom MRT 3 via MIDI über das Yamaha DTXpress zu spielen?
    Mir gefallen nämlich einige Snare und Becken-Sounds besser.
    Hat jemand erfahrung mit diesen beiden Geräten?
    -Weiss jemand wie man die "to host" schnittstelle an der Rückseite bedient oder für was die gut sein soll?
    -Kann man DTXpress-Sounds nachrüsten (vian MIDI über PC) oder es an den PC bringen wegen Datenaustasch von MIDIfiles usw.?

    THX ANDee
     
  2. ANDee

    ANDee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Pörtschach AUT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    196
    Erstellt: 25.04.06   #2
    Wirklich keiner irgendwelche Ideen oder Erfahrungen mi diesen Geräten?????
     
  3. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.535
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 25.04.06   #3
    Da ich sowieso das Gefühl habe, dass einige Fragen der E-Drumabteilung schon fast Sonderfälle für die Elektroniksubforen wären, dneke ich, dass das auch bei diesem zutreffen würde. Dort bist du besser bedient. Es kommt immer wieder vor, dass einer, der Fachmann auf dem Gebiet ist, zufällig hier vorbeischaut. Ansonsten rate ich dir zu einem erneuten Anlauf.

    Limerick
     
  4. StevenK

    StevenK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 28.04.06   #4
    Hi,
    ich habe das DTX 2.0 benutzt und kann daher nicht zu allem etwas sagen... aber folgendes
    - Yamahas Edrums unterstützen MIDI wirklich gut. Du musst nur den passenden MIDI-Kanal wählen, dann wird das sicher gehen. Im Detail wird man schon das Handbuch befragen müssen.
    - die to host Schnittstelle ist eine ganz spezielle Geschichte - sie dient, so weit ich weiss, als eine Schnittstelle zum Übertragen von MIDI-Daten, ohne dass man am PC eine MIDI-Schnittstelle haben muss. Zum Abspeichern der Nutzereinstellungen ist das sicher eine feine Sache - ansonsten aber auch nichts Bahnbrechendes.
    - Sounds kann man via MIDI weder herunterladen noch in das Modul hineinladen. (Diese mussten beim Update meines DTX auf 2.0 in Form eines Speicherchips vom Fachmann eingebaut werden.)
    CU, Stephan
     
Die Seite wird geladen...

mapping