Yamaha EMX-512 SC. Was meint ihr?

von D-a-N, 26.11.06.

  1. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 26.11.06   #1
    Hallo,

    Also ich hab mir 2 billige ranz Boxen zugelegt (80€ pro Box^^), welche 2x200 watt á 8Ohm haben. Nun will ich mir einen halbwechs vernünftigrn Powermixer zulegen (mehr is leider nich drin), damit ich mir (wenn Geld da is)vernünftige Boxen z.B. die JBL EON zulegen kann. Und Als Powermischer hat ich mir den gedacht: http://musik-service.de/yamaha-emx-512-sc-prx395752884de.aspx . Was haltet ihr davon? Oder gibt es irgendwelche Alternativen zu dem P-Mixer bis 550€?? Das ich die Boxen wegscheißen soll steht nicht zur debatte^^.

    Vielen Dank
    Gruß daniel
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.11.06   #2
    wenn du dir eons zulegen willst, dann brauchst du aber keinen powermixer, sondern einen normalen mixer, denn ich hoffe mal nicht für dich, dass du die passiven eon1500 haben möchtest, denn die sind unter aller sau
     
  3. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 27.11.06   #3
    Ich hab den Vorgänger (EMX88S) und bin sehr zufrieden. Der EMX512SC hat zusätzlich noch Kompressoren in 4 Kanälen, Feedbackerkennung und 100W@4Ohm mehr Leistung. Ist also nicht nur ein "halbwechs vernünftiger" :) Powermixer, sondern ein recht guter. Der auch in Sachen Leistung hält was er verspricht. Pro und Contra Powermixer wurde ja im Forum schon zur Genüge diskutiert. Ansonsten, wenn Du spezielle Fragen hast, frag :great:

    Passende Boxen wären z.B. die S112V (auch in Lack/Monitorausführung erhältlich).
     
  4. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 27.11.06   #4
    Also ich hatte schon an die passiven eon1500 gedacht^^
    Die Yamaha hab ihr mir anghört und die klingen für den preis sehr gut, obwohl ich die 15ner version davon noch besser klingend finde aber: ich habe an die eon gedacht, wie sau leicht sind, und die yamaha schwer. Die Yamaha wären auch meine wahl wenn sie leichter wären :D. Stimmt schon, Kunststoff kling schei** (außer die guten von Dynacord, die klingen besser als die Holzis von Yamaha und co.).

    Aber der Powermischer wird dann wohl gut sein. Vielen dank. Und der ein Kompressor? Is ja spitze, wollte mir sowieso noch einen kaufen.
    Vielen Dank für den Bericht

    MGF daniel
     
  5. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 27.11.06   #5
    Ich persönlich würde das Argument "Sound" dem Argument "Gewicht" ganz klar vorziehen - sofern es in erträglichen Grenzen bleibt. 50kg-Trümmer möchte ich nicht gern schleppen, aber 20-30 kg sind für Boxen aus Holz in der Leistungsklasse durchaus normal. Guter Sound + geringes Gewicht ist natürlich am besten - aber auch entsprechend teuer. :cool:

    Nochmal kurz zum PM: Normal sucht man ja erst die Boxen und danach das Amping aus. Wofür willst Du denn die Boxen einsetzen? Als Tops oder Fullrange? Weil die 15" EON ist für 450W und die 15" Yamaha für 500W Programmleistung ausgelegt. Der PM liefert 320W@8 Ohm. Im Mitten- und Hochtonbereich kein Problem, bei den Bässen reizt Du aber die Leistungsfähigkeit der Boxen nicht ganz aus. Das nur mal als Info. Wenn Du speziell Wert auf "Rummms untenrum" legst, musst Du Dir im Klaren sein dass eine separate Endstufe einem PM da überlegen ist. Am besten also testen :great:
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.11.06   #6
    kunstoff klingt schei*** kann man so nicht stehen lassen...
    man nehme einfach die aktive variante der box (EON 15G2) und schon hat man eine gutklingende box.


    Was hat dynacord denn jetzt für plastikboxen gebaut? sicher, dass du nicht EV meinst?
     
  7. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 27.11.06   #7
    Also Ich werde die Lautsprecher erstmal nur für Gesang benutzen, vielleicht noch ein bisschen Gitarre, und sofern es möglich is den Bass noch ein bisschen unterstützen.
    Ich denke dann später auch eher an 12". Bei mir geht auch klar "Sound" vor "Gewicht", aber glaube mir, nachdem du aufm Auftritt 2 Stunden hinter den Drums gesessen hast, hast du kein bock mehr 35Kilo Monster durch die Gegen zu schleppen.

    Also ich hab mir Dynacord angehört, EV nicht so besonders viel, aber die Kunststoffi Tops von den klingen viel besser als z.B. die Holz von Yamaha. Die gleichen den Sound wieder durch Technik aus, und es klingen nicht künstlich. Ich finde die Genial. (Den Preis dagegen nicht so. Ich glaube das war ca. 700€pro Box oder so)

    Meint ihr nicht das der Mixer für die Yamaha 12er oder die http://musik-service.de/Lautsprecher-Box-JBL-JRX-115-prx395743596de.aspx reicht? Die jBL ham 250watt rms á 8 Ohm. Müsste doch hinhauen. Und die 12 Yamaha haben 175Watt rms.
    Und die 15" von Yamaha hat 500Watt programm, aber rms is weniger, also da kriegt man auch schon so ziemlich die volle leistung raus. oder?

    MFG daniel
     
  8. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 27.11.06   #8
    Zu der von sniper genannten Feedbackerkennung möchte ich aus eigener Erfahrung (EMX 312sc, ich dnek wie 512 nur mit weniger Power) noch hinzufügen, dass sie nicht so opütimal läuft. Wenn ein Feedback da ist, leuchtet unter anderem auch die betroffene Lampe, allerdings leuchten die auch schonmal einfach so, z.B. wenn man Gitarre direkt (mit Ampsim natürlich) reinspielt, auch wenn man noch weit vom Feedback entfernt ist.
    Und auch im Falle eines FAlles leuchten bei uns afair dann mehrere Lampen.
    Nur dass da jetzt keiner groß von begeistert ist.
     
  9. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 27.11.06   #9
    Ach ich denke das stört mich nich so. Wenn ein feedback da ist, dann hört man es ja meistens, und dann ist es praktisch gesagt zu bekommen welcher kanal es ist. Aber wenn ich kein feedback höre, dann werde ich auch nich auf die feedback lichter gucken.
    Aber vielen Dank für deinen Bericht!!!!

    MFG daniel
     
  10. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 28.11.06   #10
    Das will ich gern glauben. Auch die integrierten Kompressoren werden wohl keine 19"-Geräte ersetzen. Ich würde es einfach als nettes Gimmick betrachten. Im PM ist in der Regel von allen Geräten "ein bißchen" enthalten. Also ein bißchen EQ, Endstufe, Effekte, FBD, Kompressor etc.. Externe Komponenten kann man in Sachen Flexibilität/Qualität damit nicht ersetzen. Aber ich glaube das ist auch nicht Sinn eine Powermixers. Hier stehen einfache Handhabung, Kompaktheit und letztendlich der Preis im Vordergrund.

    Ja, also nicht RMS und Programmbelastbarkeit durcheinander hauen. Die Yamaha 15" sind mit 500W Programm belastbar (die JBL ganz genauso), der PM leistet 320W an 8 Ohm. Die "volle" Leistung ist das also nicht, muss es aber auch nicht unbedingt. Für Gitarre, Gesang und ein "bißchen Bassunterstützung" würde das genügen. Wenn Du jedoch z.B. eine Aftershow-Party mit harten Techno-Beats in maximaler Dancefloor-Lautstärke über die Anlage laufen lassen willst, ist eine kräftigere Endstufe von Vorteil.

    Unterm Strich: Ich würde Dir von Anfang an zu den Yamaha 12" raten (bei Gitarre/Gesang erst recht) - damit hat der Powermixer leistungsmäßig null Probleme. Für Auftritte Subwoofer dazumieten oder später kaufen - und fertig ist die rund klingende und richtig dimensionierte Anlage. Dass Du beim Probehören 12"/15" die 15" besser fandest, lag einfach daran, dass die tiefer gehen und untenrum "satter" klingen. Bei 12" + Subwoofer wirst Du wieder einen solchen Qualitätssprung beim Sound feststellen - er wird linearer, sprich die Senke in den Mitten ist nicht mehr vorhanden (Sprache/Gesang kommt direkter) und die Bässe werden druckvoller.

    Würde ich also nochmal drüber nachdenken :great:
     
  11. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 28.11.06   #11
    Also is die Angabe bei dem Powermixer (320watt á 8Ohm glaube) in Programmleistung, und nich ich r.m.s oder sinus?? Na dann ok. Ich werde mir dann 12" kaufen. Jetz hab ich ja erstmal welche... Aber der Verkäufer in S&D hat mir gesagt, das der PM für die 15" reichen. Aber ich glaube eher Sniper, das man nich die volle leistung rauskriegt.

    MFG daniel:great:
     
  12. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 29.11.06   #12
    Obwohl ich weiß granich ob ich mir neue Boxen kaufe, Die Tieftöner von meinen billig ranz boxen klingen echt akzeptabel, nur die Höchtöner (piezo) klingen grausam. Dann kommen dan vernünftige Hörner rein und schon hat man akzeptabele Boxen für Low Budget.
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.11.06   #13
    dann musst du dir aber ne neue frequenzweiche berechnen und bauen!!!
     
  14. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 29.11.06   #14
    jo
    ich spamme ich das "selberbau" oder "eigenbau" forum oder wie das heißt voll^^ Oder weiß hier jemand wie man soetwas macht??
     
  15. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 29.11.06   #15
    Wenn da überhaupt eine drin ist ;)

    Die Angebote von Musik-Service mit den Samson 12ern würde ich da eher bevorzugen.
     
  16. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 29.11.06   #16
    Naja. Ich hab mir die Samsung ma anghört... Ich finde die nicht so toll... Im Vergleich fande ich die Peavey Pro 12 etwas besser. Obwohl die Peaveys bei höheren Pegeln grausam werden... Aber soviel schlechter als die Samsung sind meine auch nicht, und außerdem will ich ma ein bisschen Erfahrung sammeln, mit dem Horn einbauen. Ich mach sowas sehr gerne.

    gruß daniel
     
  17. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 29.11.06   #17
    Samsung ????
    Verwechelst du vielleicht was :confused:
     
  18. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 29.11.06   #18
  19. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 30.11.06   #19
    Na das ist doch optimal wenn die bei Blechbläsern blechern klingen :)!

    Mir stellt sich allerdings langsam die Frage ob Du wirklich etwas kaufen willst und Tipps brauchst oder ob Du nur ein bißchen Unterhaltung im Board suchst. Letzteres wäre an sich nicht schlimm, aber es kostet halt Allen viel Zeit und Gehirnschmalz und dafür gibt´s im Board eigentlich die Plauderecke. Wenn ich mir Dein Profil anschaue, sind wir jetzt schon alles mögliche an Einsteigerequipment durch und Du hast fast alle relevanten Marken in diesem Bereich probegehört (schreibst Du zumindest).

    Also bitte nicht falsch verstehen, ich will Dir nicht ans Bein pinkeln oder so. Schreib mal konkret was Du an Equipment schon hast, wo Du hin willst und welches Budget zur Verfügung steht. Vielleicht kommen wir dann irgendwann mal zum Ziel. :great:
     
  20. D-a-N

    D-a-N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 30.11.06   #20
    Eigentlich hab ich mich jetz schon Entschieden... Hier wollt ich eig. nur meinungen zu den PM suchen. Ich hab mir jetz den Yamaha EMX 512 SC bestellt. Boxen eig. auch schon... Wenn wieder Geld da is kommen entweder die http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-JBL-JRX-115-prx395743596de.aspx oder die http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Yamaha-C-112-V--Club-Series-PA-Box-prx395740195de.aspx . Ich glaube aber Die Yamaha, die haben etwas ebsser geklungen, aber die JBL haben mehr druck... muss ma sehen. Jetz habe ich seit ner Woche diese billiboxen, in die ich ein horn einbaue (wo ich wieder hilfe aus dem forum brauchen werde) und fertig.

    gruß daniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping