Yamaha P-60 und P-80 unterschiede?

von X-Vamp, 20.02.06.

  1. X-Vamp

    X-Vamp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.06   #1
    Hi,
    was würdet ihr noch für ein gebrauchtes P-80 bzw P-60 ausgeben?

    Ich habe ja gelesen das diese E-Pianos noch die gute Tastertur haben sollen (nicht so wie die nachfolger Modelle)

    gruß
    X-V-Amp
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.02.06   #2
    Ehrlich gesagt, ich verstehe Deine Frage nicht ganz: Wenn Du die Möglichkeit hast, an ein gut erhaltenes P-80 zu einem fairen Preis zu kommen, dann greif zu. Was aber willst Du mit einem P-60?
     
  3. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 21.02.06   #3
    Wenn ich jetzt nicht total auf dem Schlauch stehe, hat das P-60 eingebaute Lautsprecher, das P-80 aber nicht.
    Das P-80 ist definitiv das bessere Stage-Piano, wenn es mehr sein soll, als "was kompaktes für zu Hause" zum nur gelegentlichen Stage-Einsatz. Das P-60 steht als Homepiano-Ersatz bei mir zu Hause und dafür taugt es m. E. ganz gut.

    Was die Tastatur anbelangt könntest Du jetzt in ein Hornissennest stechen ;) Allerdings gilt das für Yamaha-Tastaturen allgemein. Ja, sie ist schwerer als die der neuen. Ob sie dir zu schwer ist - Geschmackssache.

    Bei E-Bay steht gerade ein P-80 inklusive Flightcase zur Versteigerung. Schau es Dir mal an, das Angebot macht mir einen guten Eindruck. Vor allem sind solche Cases nicht zu unterschätzen teuer.

    Beim P-60 würde ich allerdings nicht nach 'nem Gebrauchten Ausschau halten. Da ist immer noch die Chance da, dass Du ein übriggebliebenes Neues abgreifen kannst. Da liegen bei einigen Online-Shops und bei E-Bay doch noch einige rum, Kostenpunkt um die 650,-

    Ice
     
  4. X-Vamp

    X-Vamp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.06   #4
    Danke für die Infos,
    ich wollte aber eigendlich so beträge in € erfahren ;) Z.b. 100€-200€ für ein P-80 ;)

    Was man so ausgeben würde, was die Dinger noch wert sind!

    Z.b. bekommt man das P-60 günstig neu für um die 650€ aber ich hab nich soviel geld leider.

    Ist es also gut 600€ für ein Gebrauchtes auszugeben oder ist es das nicht wert?

    Bzw was is mit 550€? Wäre es da besser lieber 100€ mehr für ein neues mit Garantie auszugeben? Oder ist das schon ein Schnäppchen?

    Klar gibt es da keine allgemeine "Regel" welcher der Ideale Gebraucht-Preis wäre ;) Aber so vom gefühl her von euch?! Was würdet ihr noch hinlegen für ein paar Jahre altes P-80? Oder P-60?

    Ich hoffe das meine Frage nun besser und verständlicher gestellt ist?


    gruß
    X-V-Amp
     
  5. Johannes Winter

    Johannes Winter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.07.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 21.02.06   #5
    Um die 500 € wirst du für ein gebrauchtes P-80 vermutlich noch hinlegen müssen. Das bei Ebay mit Flightcase ist jetzt bei 511 €

    Außerdem haben die da noch ein P-60 für 550 € zum Sofortkauf im Angebot - 7 Monate alt mit Originalrechnung und Garantie.

    Ich glaub aber mal gehört zu haben, dass die Tastatur des P-60 nicht mit der des P-80 zu vergleichen sei. Die Tastatur des P-60 soll wohl wesentlich leichter wie die des P-80 sein. Ich hab hier ein P-80 zu hausestehen, daß jetzt ca. 7 - 10 Jahre auf dem Buckel hat und kann darüber nicht klagen.

    Bye

    Joe
     
  6. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 22.02.06   #6
    Ich hab' das P-60 und kann im direkten Vergleich mit dem P-90 eines Kumpels rein Tastaturmäßig keinen Unterschied feststellen. Bin zwar nicht der Super-Pianist, aber den Unterschied zu Roland/Kawai habe ich gespürt.
    Und ganz ehrlich, wenn's noch schwerer wäre, dann müsste man schon fast mit Hammer und Meißel spielen.

    Zur Einschätzung des Preises muss ich meinem Vorredner zustimmen, je nach Alter und Zustand um die 500 Euronen. So ein Case kostet um die 150, eher 200 Euro. In Summe also auch um 650. Wenn Du's drunter erwischen kannst, Glückwunsch.

    Ja, noch mal zur Auswahl: Du solltest Dir darüber im klaren sein, dass Du für ein P-80 wenn Du nicht ausschließlich über Kopfhörer spielen willst, noch einen externen Lautsprecher brauchst. Davon das Stagepiano über die Stereoanlage laufen zu lassen wird im Allgemeinen abgeraten. Und der verursacht auch noch mal Kosten.
     
  7. Sportmusicgirly

    Sportmusicgirly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    9.04.10
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Hameln/Emmerthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    126
    Erstellt: 10.04.06   #7
    hi,

    also ich werde mir vermutlich das P 80(gebraucht) zulegen und habe
    von einem bekanntem musiker das Angebot von 600€ bekommen,
    außerdem soll es nicht oft gespielt worden sein und sehr gut erhalten sein, also ma guckn;)

    Lg
    Lena
     
  8. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 10.04.06   #8
    Ich habe das P80 auch neulich mal gespielt und finde es klanglich besser als die P90/120/140-Generation. Es klingt weicher, voller und reiner. Die Tastatur ist nach meinem Urteil etwas leichtgängiger, als P90 und P120, was einfach Geschmackssache ist. Ich finde die vom P80 angenehmer, zum Klavierlernen ist aber möglicherweise eine schwerere Mechanik sinnvoller.
     
Die Seite wird geladen...

mapping