Yamaha Pacifica 812 oder 921?


E
Eazy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.22
Registriert
19.01.04
Beiträge
141
Kekse
0
Ort
Almdorf
Hallo Gitarrenfreunde,

ich besitze derzeit eine Yamaha Pacifica 112, mit der ich grundsätzlich sehr zufrieden bin, möchte aber gerne "aufrüsten".

Dabei habe ich entweder an eine gebrauchte Yamaha Pacifica 812 (mit Seymour Duncan-Tonabnehmern, Sperzel Mechaniken und Wilkinson-Tremolo) oder an eine Yamaha Pacifica 921 (mit 2 Humbuckern und einem Single-Coil und DiMarzio-Tonabnehmern, mir unbekannten Mechaniken, Floyd Rose Tremolosystem und besserem Holz - Warmoth-Korpus?) gedacht.

Die Musikrichtung soll zwischen rockig und "drückend" sein, es stehen etwa 350 Euro zur Verfügung ...

Welche könnt ihr mir zwischen den beiden empfehlen?

Viele Grüße
Daniel
 
Eigenschaft
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Ich besitze die Pacifica 812 W (mit den Duncans/Wilkinson) und hatte auch die 921 und fand weder die dort verbauten Dimarzios noch den Hals der 812 ebenbürtig.
Die Pickups (waren Air Classic Hbs) klangen im Gegensatz zu dem Duncan '59er ziemlich flach und nichtssagend imho.
Auch das Halsfeeling war anders und nicht so gut.

Die 812 W ist dagegen eine sehr gut bespielbare Fat Strat Made in Taiwan und kann auch am Steg ordentlich rocken, aber so drücken wie ein Mahagoni-Gitarre tut sie nicht, dennoch ist der Sound nicht flach oder dünn, sondern sehr transparent durch den Sumpfesche Korpus und ja auch druckvoll, besonders bei Classic Rock und Crunch Sounds 1A.
Durch Anschlag und den Volume Poti lässt sich eine große Dynamik erzielen, ebenso ist eine superflache Saitenlage möglich bei sehr angenehmem Halsfeeling (die Hälse sind imho die ganz große Stärke der Taiwan Yamahas gewesen)
Man bekommt zu nem sehr niedrigen Preis ein absolutes Profiinstrument, welches es mit Fender USA Strats aufnehmen kann.

Es gibt auch noch die 812 V mit Duncan SH-4 am Steg, die wohl Made in Korea ist.
Die habe ich noch nicht in der Hand gehabt und kann sie nicht direkt vergleichen, weiß aber aus Testberichten das sie wohl auch gut ist.

Falls du die Möglichkeit hast würde ich Dir absolut zur 812 W raten :great:

Schade das du jetzt erst fragst, vorgestern ging eine wiedermal zu nem Spottpreis weg.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160557474539&ssPageName=STRK:MEWAX:IT
 
Zuletzt bearbeitet:
E
Eazy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.22
Registriert
19.01.04
Beiträge
141
Kekse
0
Ort
Almdorf
Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldung, dann werde ich mich weiter nach einer 812er umschauen ... bei der letzten wurde ich um einen Euro überboten. (ich war in der Auktion der zwithöchste Bieter). :)

Viele Grüße
Daniel
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Das ist ärgerlich, aber deine kommt sicher noch :great:
 
A
andy123
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Registriert
12.10.03
Beiträge
615
Kekse
309
Ort
..
Die 812W ist einfach nur der Vorgänger der späteren 812V ...ich finde auch die ältere etwas gelungener ..ist aber auch vielo Geschmackssache ....die alte gabs in dem schicken natur
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben