Yamaha Powermixer?

von P?mie, 19.03.06.

  1. P?mie

    P?mie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #1
    Meine Band und ich wollen uns ne Gesangsanlage anschaffen, die laut genug ist, zwei gesänge differenziert wiedergibt, und ausschließlich im Proberaum betrieben werden soll.

    Ins Auge viel mir dabei der Powermischer von Yamaha...entweder "Yamaha EMX 620", oder "Yamaha EMX 640". Dazu vielleciht zwei Peavey ST-15 Boxen.
    Mikro benutze ich nen sennheiser, weß nicht mehr wies heisst, war 100euronen teuer!

    Ist das lohnenswert, oder ist davon abzuraten? Oder gibt es anderes zeug für nicht mehr als 450 euro, was laut genug ist, um gegen schlagzeug gitarre und bass anzukommen?

    Kenne mich mit PA halt wenig aus, aber reich sind wir auch nicht!;)
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.03.06   #2
    Willkommen im Forum.
    Soweit ist alles Klar,aber wenn es schon die Peavey sein muss, dann die mindestens die Pro-Serie.
     
  3. P?mie

    P?mie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #3
    Danke für die Begrüßung
    also, es ging eher um den mixer...sind die beiden von mir ausgeguckten ok, bzw. laut genug? Proberaum ist ca. 15m² groß, würde ich mal so auf anhieb sagen...
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.03.06   #4
    ein mixer ist nicht laut!!!

    wir hatten einen emx640 bei uns im raum auch ca 16qm mit 2 carlsbro boxen. ihr müsst auf jedenfall höllisch aufpassen, da der mixer nicht gerade sehr stark ist 2x200W@4-ohm also ca 125W@8 ohm. wenn zu weit aufgedreht wird, ist clipping vorprogrammiert, was neue hochtöner nach sich zieht
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.03.06   #5
    Bei den Peavey Boxen ist der 620er nicht ganz so problematisch da die Boxen 4 Ohm haben,besser wäre natürlich der 640er.
    Trotz alledem sind die ST-Boxen von Peavey nicht zu empfehlen(Piezo-Tröte als Hochtöner) und 15" schon garnicht,wenn ihr vom Gesang auch noch was haben wollt.
     
  6. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 19.03.06   #6
    Die von Rockopa verlinkte Box kann ich auch nur empfehlen. Ich finds immer noch beeindruckend was son kleiner 12" für nen Druck machen kann:great:. Die gleiche gibts aber auch als 15" Version mit ein paar Watt mehr-musst einfach mal schaun. Vom Preis/Leistungsverhältnis sind sie allerdings wirklich super..
     
  7. P?mie

    P?mie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #7
    Was sagt ihr zu dem angebot(ich mus sja auch noch lernen, und will ein bestmögliches preisleistungsverhältnis erzielen)?

    Peavey Pro-12 (https://www.thomann.de/de/peavey_pro_12_messenger_serie.htm)
    The T.AMP E800 (https://www.thomann.de/de/the_tamp_e800.htm)
    und als Mischer:
    Peavey PV6 (https://www.thomann.de/de/peavey_pv_6.htm)

    Damit wäre ich bei 500euro(eigentlich zeimlich glatt)...Geht die Zusammenstellung in Ordnung?
    Kann man ne 450W entstufe an 400Watt Boxen anschließen?
    was asgen die fachmänenr dazu...oder ratet mir zu anderen angeboten bis zu 500euros!
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.03.06   #8
    äaah, die boxen haben ne belastbarkeit von 200W und ne impedanz von 8ohm
    die endstufe leistet 240W bei 8 ohm, was bei billig endtusfen zu wenig ist, da der amp die boxen dann leicht durch clipping schrotten kann
     
  9. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.03.06   #9
    Also, ich würde vielleicht eher eine DAP Endstufe empfehlen.


    mfg, datt jeff
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.03.06   #10
    4Ohm
    Zu der Thomann Endstufe kann ich nichts sagen die kenne ich nicht.
    Die DAP700 geht auch.
    Als Mixer würde ich eher etwas von Yamaha nehmen.
    Wobei ich nach wie vor ,für den Proberaum die Variante mit den Powermixern favorisiere.
    Denn bei Einzelkomponenten kommt früher oder später auf jeden Fall noch ein Rack dazu.
     
  11. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 20.03.06   #11
    450,0 € ist wirklich arschknapp vom Budget her. Beim Mixer könnte man noch sparen indem man auf ein paar Kanäle verzichtet. Für 2x Gesang reicht auch: Yamaha MG8-2 FX

    Den oben verlinkten Peavey-79€-Mixer würde ich mir nicht antun...

    Fall es doch ein Powermixer werden soll: Vom EMX 640 (wird schon seit paar Jahren nicht mehr gebaut) würde ich Dir abraten, der ist mit 2x200W @ 4Ohm recht schwach auf der Brust. Lieber einen der Nachfolger (EMX68S oder EMX88S), die leisten 2x400W und wären für die Peavey-Boxen genau richtig.
     
  12. P?mie

    P?mie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.06   #12
    Danke schonmal bis hierhin!...
    Ich bin ja auch eher fürn powermixer, aber z.B. finde ich nichts, wo der EMX 68s vertrieben wird...
    anderes problem, über 550euro können wir wirklich nicht gehen, das ist die aller oberste grenze!

    gibt es alternativen in dem preisbereich?
    Ich weiß, das ist schwer, und ich weiß, dass man eigentlich nur gutes für mehr geld gibt, aber irgendwie muss man ja uach anfangen.
    Oder gibt es Boxenalternativen unter den gennannten 138euro teuren?
     
  13. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 20.03.06   #13
    Weil es seit ein paar Monaten mittlerweile auch schon wieder Nachfolger gibt... aber liegt eh nicht in Eurem Budget.

    Ich würde auf die Standardempfehlung hier im Forum zurückgreifen. Das o.g. Mini-Yamaha-Pult (159,00 €), dazu eine DAP P1200 (199,00 €) und eine Samson RS12 (139,00 €). Macht zusammen 497,00 €, das ist schon so ziemlich die untere Grenze für brauchbares Equipment. Den übrig gebliebenen Fuffi braucht Ihr für die Verkabelung.

    Sobald Geld da ist, wird eine zweite Samson Box gekauft.

    Wenn Ihr keine Effekte braucht, geht alternativ als Pult auch das Yamaha MG 10-2 (109,00 €), das wären nochmal 50,00 € gespart.
     
  14. P?mie

    P?mie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.06   #14
    Oh, vielen Dank schonmal, genau sowas wollte ich wissen...
    ich werde jetzt erestmal meine Band nochmal fragen, was sie preferieren usw. und werde dan morgen nochmal ier reinschreiben, für was wir uns netscheiden, oder Ähnliches...
    danke dan der stelle
    andere alternativen, als die oben genannte wären auch noch gut...(man will sich ja alle auswahlmöglichkeiten offen halten;))

    p.s.: Hat man ein zweiwöchiges Rückgaberecht, wenn man hierbei Musik-service.de bestellt?
     
  15. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 21.03.06   #15
    Wenn du es privat kaufst und es nicht im Laden bestellst / abholst per Gesetz ja (außer Sonderanfertigungen). Wenn du aber mehrmals 90% von dem was du kaufst ohne Kommentar zurückschickst, dann liefern die irgendwann nicht mehr ;)
     
  16. P?mie

    P?mie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #16
    Wir haben usn für das hier genante angebot (samsonboxen, DAP endstufe, Yamaha mischpult) entschieden...

    eine frage habe ich noch, auch wenn sie lächerlich klingt, aber ich bin eben anfänger:

    Mit was für einem kabel verbinde ich mischpult und endstufe? boxen udn endstufe sind klar, mit speakonkabeln...aber beim yamaha mischpult mit klinke-boxenkabeln, oder chinch, oder womit?

    danke für die hilfe!:great:
     
  17. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.03.06   #17
  18. P?mie

    P?mie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #18
  19. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 24.03.06   #19
    Damit man das Signal an eine weitere Endstufe durchschleifen kann.
     
  20. P?mie

    P?mie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #20
    Zum verkabeln brauche ich doch nur ein mikrokabel(XLR/klinke) und zwei boxen kabel(speak./speak.), oder?

    oder brauche ich zwei mikrokabel für den anschluss vonmischpult zur endstufe?
     
Die Seite wird geladen...

mapping