Yamaha PSR 2000 - Kennt sich jemand damit noch aus?

von gyn, 04.02.16.

Sponsored by
Casio
  1. gyn

    gyn Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.11
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    406
    Erstellt: 04.02.16   #1
    Hallo,

    eine Bekannte von mir hält seit Jahren ihre Ideen auf einem älteren PSR 2000 fest. Nun wollten wir einige Sachen mal ausarbeiten. Also bin ich mit meinem Laptop, auf dem Cubase Le 4 installiert ist, zu ihr rüber, um einige Stücke darauf aufzunehmen. Ich gehe mit einem MIDI-Kabel in ein Alesis IO2 - Interface und von dort in den Laptop. Ich habe 5 MIDI-Spuren angelegt mit den Kanälen 1-5. Es kommt aber auf allen Kanälen immer nur die gleiche Spur an. Der PSR zeigt aber beim Abspielen verschiedene MIDI-Kanäle an. Ich stehe vor einem Rätsel, habe keine Ahnung, wa da falsch läuft. Hat irgendwer vielleicht eine Idee, wäre da sehr dankbar, ich komm nicht weiter.

    Gruß gyn
     
  2. TaTu

    TaTu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.15
    Beiträge:
    1.806
    Ort:
    In the middle of nowhere (zwischen HH/HB)
    Zustimmungen:
    2.331
    Kekse:
    5.402
    Erstellt: 04.02.16   #2
    Hallo gyn,

    ich habe zwar das Nachfolgemodell PSR 2100, habe darüber aber noch nie versucht auf zu nehmen. Als Hilfestellung für dich, fällt mir da jetzt nur die Betriebsanleitung vom PSR 2000 ein.
    http://download.yamaha.com/api/asset/file/?language=de&site=de.yamaha.com&asset_id=2725

    Wenn du mal da guckst: und dann auf Support gehst;
    http://de.yamaha.com/de/products/mu...oards/portable_keyboards/psr-2000/?mode=model

    für mich sieht das so aus, als wenn man evtl. eine CBX - MIDI Drivers Version 2.0 for Windows braucht. ??? sicher bin ich aber auch nicht. :nix:

    Lg, TaTu
     
  3. Dromeus

    Dromeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Bad Krozingen
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    1.807
    Erstellt: 05.02.16   #3
    Dieser Treiber ist für XP und noch ältere Windows Versionen. Da ich davon ausgehe, dass Gyn nicht mehr damit arbeitet, braucht er das auch nicht.
    Ich habe keine Ahnung von Cubase, meine aber mich zu erinnern, dass man da erst nach der Aufnahme die Events nach MIDI-Kanälen in einzelne Tracks splittet???
     
  4. gyn

    gyn Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.11
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    406
    Erstellt: 05.02.16   #4
    Sodele, hab das Problem ganz unkonventionell lösen können. Ich hab noch jemanden gefunden, der einen alten Computer mit Diskettenlaufwerk hat, hab darüber die Disketten (die darauf befindlichen MIDI-Files) in den Computer eingelesen, und jetzt befinden sie sich auf meinem Stick! :great:
    Beim Reinladen in Cubase ist auch alles so, wie es sein soll, die MIDI-Files werden importiert und getrennt nach MIDI-Kanälen dargestellt. Fein!

    Also alles bestens! Und das Ganze ging extrem schnell. Die 20 Disketten waren in ca. einer Stunde eingelesen. Wenn ich mir vorstelle, daß ich das alles händisch in Echtzeit über MIDI in das Laptop hätte einspielen müssen....:facepalm1:

    Das Handbuch hab ich mir aus dem Netz runterladen können, bin aber daraus nicht schlau geworden.

    Den CBX-Treiber hab ich mir auch mal runtergeladen, kann ja nix schaden. Ich weiß jetzt gar nicht, für welche Windows-Versionen der vorgesehen ist, meine mich aber zu erinnern, auch für aktuellere.

    Gruß gyn
     
Die Seite wird geladen...

mapping