Yamaha YDP-131,DGX 620, P 70.. (Kaufberatung 2)

von OptixPro, 18.10.06.

  1. OptixPro

    OptixPro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.06   #1
    Im Anschluss an meinen ersten Beitrag https://www.musiker-board.de/vb/dig...-gesucht-kaufberatung.html?highlight=optixpro
    wollte ich jetzt etwas genauer sein.. Hab mich (siehe Titel oben) schon etwas koordiniert was die D-Pianos angehen. Vielleicht hätte ich das in den alten Beitrag schreiben sollen, mir wars aber in einem neuen lieber..

    Gutgut, was nochmal die Kaufberatung angeht hab ich diesen Fragebogen von hier ausgefüllt!:

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    1 bis 1000 €

    Gebraucht evtl über eBay oder Privathaendler, Neuware wäre aber besser.

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?

    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [x] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?

    Ausschließlich zu Hause (nicht viel Platz!!). Bewegt: so gut wie nie.. Gewicht so, dass man es mal 100 meter tragen kann (umzug)

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)

    Zum spielen für daheim, also Klavierersatz!!

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?

    Bevorzugt auf dem Klavier, Themensongs von Spielen (würde ich dann unter klassisch einordnen). Mehr gibts denke ich nicht.

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?

    Nein, auf keinem Fall. Ein lediglicher KLAVIERersatz, den brauche ich. Keyboard ist schon da. Allerdings wären Zusatzfunktionen nicht schlecht, muss aber nicht dabei sein!!

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [x] Besonders wichtige Aspekte: Einfach ein möglichst perfekter Klaviersound!

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x) Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    Hab jetzt intuitiv das 1. angeklickt, kenne mich nich so aus, und ich weiß nicht, wie die Frage gemeint war..

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [x] Eingebaute Lautsprecher
    [x] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: Evtl hall, aber das geht denke ich mithilfe der 3 Pedale?!)
    [x] sonstiges: 3 Pedale, gute Tastatur (mit anschlagsdynamik und eben wie bei einer echten tastatur eines klaviers!)

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? Kenne den untersch nicht, aber ist mir denke ich recht)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)

    Hauptsache es ist qualitativ hochwertig und kostet nicht die Welt *g*

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?

    Gute Vorschläge +g*


    __________________________


    Nun zum eigentlichen Thema. Sorry, gibt viel zu lesen bei mir.. :D

    Zur Auswahl hab ich ein YDP-131. Gibts ja auf versch. Seiten zu kaufen, Preis bei ca 700-800 Euro sowas..
    Nun gut, hat jmd. das Piano? Wie ist der Klang, die Tastatur, der Preis zu bewerten?

    Im Vergleich zum DGX 620 hat mir mein Musikhändler aus der Nähe nur gesagt, dass es keine großartigen Unterschiede gäbe.. Lediglich die Styles und Sounds beim DGX 620, die es eben beim YDP nicht gäbe. Aber dann versteh ich nicht, wieso beide denselben Preis haben....


    Ein weiterer Händler hat mir ein P 70 von Yamaha empfohlen, soll besser sein als das DGX 620 und YDP (für meine Ansprüche).



    Ausprobieren konnte ich leider immer noch nichts, die werden erst noch geliefert..! Allerdings könnt ihr mir ja schonmal sagen, ob sich da eins von den 3en besonder lohnen würde..

    Wie gesagt, Tastatur soll richtig gut sein. Der Druck wie bei einem echten Piano ist selbstverstaendlich. Irgendwas sehei ch dauernd von einer Grand Hammer Tastatur oder so.. was ist das? Beim YDP hab ich auch gelesen, dass die Tasten in der Bassregion schwerer sind als in der hohenregion.. Das scheint ganz gut zu sein!



    Danke wiedermal vornweg, für die Antworten. Btw. ich hab eigentlich Yamaha am liebsten, aber falls es besseres gibt lasse ich mich gerne belehren!! :D


    Liebe Grüße,

    gute nacht!

    P.s. hab eben noch einen link hier im forum zm ydp 131 gefunden, les ihn mir mal durch..
    von der CLP Reihe gibts glaube ich keine in meiner preisklasse die sich lohnen würden oder?!
     
  2. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 19.10.06   #2
    Graded Hammer ist nichts anderes als eine gewichtete Tastatur mit Hammermechanik.

    Die Instrumente sind alle recht gut ggeignet, das DGX würde ich allerdings am ehesten ausschließen, da es kein wirklich guter Klavierersatz ist.

    Ich kann hier sonst nur auch nochmal meinen Vorschlag bringen, ein gebrauchtes Kurzweil Micropiano oder KME-1 zu kaufen und dazu eine gute Midi-Tastatur. Damit hättest du m.E. einen guten Klavierersatz. Aber auch da sind die Meinungen verschieden...


    AUf jeden Fall ist dringend dazu zu raten, das YDP und das P70 zu testen! Und evtl. das DGX.
     
  3. OptixPro

    OptixPro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #3
    Hab noch kurz ne Frage, auf der Yamaha HP gibts die Vorstellungsvideos von den Instrumenten nicht mehr.. hat jemand die Videos noch da!?
     
  4. blaubaer

    blaubaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #4
    ich hab mir gerade das P 70 gekauft; bin super zufrieden. Wenn Du auf den ganzen Schnickschnack verzichten moechtest und Dir ausschliesslich das eigentliche Piano wichtig ist, dann ist das P 70 aus meiner Sicht geeignet.
    Das P70 hat exakt die gleiche Tastatur wie das P140, nur schlechtere Lautsprecher; ueber Kopfhoerer ist das Sound identisch.
     
  5. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 21.10.06   #5
    Die Seite gibt es noch, aber, verglichen mit früher, fehlen einige Instrumente:

    Home / Downloads / Movies
     
Die Seite wird geladen...

mapping