Zählen Intros zur Spielzeit?

von Heier, 09.07.05.

  1. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 09.07.05   #1
    Hi,
    Mal eine kleine Theorie-Frage von mir:
    Angenommen eine Band bekommt 1 Stunde zur Verfügung.
    15 Minuten Aufbau, 45 Konzert.
    Diese Band hat ein 3-minütiges Intro.
    Zählt das Intro dann zu den 15 oder zu den 45 Minuten?

    Würde mich mal interessieren.

    Gruß,
    - Heier
     
  2. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 09.07.05   #2
    Ich wüsste jetzt nicht von einer rechtlichen Grundlage, um das zu definieren, normalerweise würde ich aber sagen, dass mit dem Intro die Show beginnt und das auf jeden Fall zur Spielzeit gehört. Ansonsten könnte man ja auch versuchen, die Pausen zwischen den einzelenen Songs von der Spielzeit abzuziehen, und da hörts doch irgendwo auf.
     
  3. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 09.07.05   #3
    ich würde es auch eher zur Spielzeit rechnen, allerdings frage ich mich nach der Relevanz. Wenn man euch insgesammt 1 Stunde gibt, und davon ausgeht das ihr 15 Minuten zum aufbauen braucht, ihr aber nur 12 benötigt, warum solltet ihr die restlichen 3 nicht schon für den Auftritt verwenden?
     
  4. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 09.07.05   #4
    warum sollte das intro denn nicht zur spielzeit gehören? :confused: ihr könnt natürlich auch so ein schauspielintro machen, erste szene bühnenaufbau und dann fließender übergang in die spielzeit :)
     
  5. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 09.07.05   #5
    Tach!

    Ihr habt insgesamt eine Stunde zur Verfügung ob ihr nun 15 oder 25 Minuten für den Aufbau braucht, die Zeit wird euch von den 60 Minuten abgezogen.
    Genau wie das Intro, es geht alles von der Gesamtzeit ab.
    Wenn ihr eine Stunde habt, habt ihr eine Stunde, falls ihr z.B. nur 10 Minuten für den Aufbau bracht, könnt ihr 50 Minuten spielen...
    So ist verhält es sich jedenfalls bei uns!
     
  6. Heier

    Heier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 09.07.05   #6
    Okay, aber das könnte ja auch auf Missbrauch hinausführen, könnte ja auch jemand ankommen und 50 Minuten seine Marshall-Wand aufbauen, 2 Lieder spielen und wieder gehen. Rein fiktiv gesehen.
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 09.07.05   #7
    warum sollte das eine Band tun wollen? Wir reden hier doch wohl von freiwilligen Auftritten, wo es nur um geringe Bezahlung geht. Da will eine Band sich doch möglichst gut und umfassen darstellen. Wenn das ganze andere Größenordnungen annimt, dann ist es auch professioneller mit dem Aufbau, und vertraglich sowieso genau geregelt...

    ich versteh das PRoblem immer noch nicht ganz... wie kommst du denn kronkret auf die Frage?
     
  8. Heier

    Heier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 10.07.05   #8
    Die kam mir einfach mal so in den Sinn. Nennen wir es "erfinderische Langeweile" oder so.
     
  9. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 11.07.05   #9
    Also ich kenn das so :
    Im Vertrag wird reine Spielzeit vereinbart und da gehoert auch das Intro dazu. Umbauzeit ist wieder eine andere Sache die auch im Vertrag geregelt wird.
    Wenn du allerdings 15 Minuten Umbau hast und 30 Minuten brauchst geht die Zeit dann von der Spielzeit ab da ja die Runningorder eingehalten werden muss.

    Natuerlich koennten wir jetzt erstmal 20 Minuten laenger aufbauen und dann 20 Minuten Intro laufen lassen aber wieso sollten wir das machen ? Wenn ich keinen Bock habe auf einen Gig dann spiel ich ihn nicht zudem wuensche ich der Band die sowas abzieht viel Spass ueberhaupt nochmal irgendwo zu Spielen. Also ich habe echt noch nie von so einem Fall gehoert. :)
     
  10. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 13.07.05   #10
    mal angenommen man bespricht das ganze nicht mit dem veranstalter, nimmt die 3 mins intro nicht mit die spielzeit, und spielt halt 63 minuten, was wuerde der veranstalter tun?
    nach 60 mins den saft abdrehen und vom mischermikro aus sagen "so, die zeit ist um, naechste band bitte..."
     
  11. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.07.05   #11
    5 minuten toleranz ist immer drin, wir haben mal als dritte Zugabe Jesus of suburbia gespielt (10 min ) und der veranstalter meinte: gute Show jungs..
     
  12. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 14.07.05   #12
    Das kommt auf die Veranstaltung an. Bei einem Summer Breeze kannst du wegen 3 Minuten schon Schwierigkeiten bekommen. Auf alle Faelle veraergerst du da die Band danach damit weil ihr die Zeit fehlt.
    Ich weiss 3 Minuten hoert sich nicht nach viel an aber die fehlen eben nacher beim Line-Check und eben auch im Auftritt. 3 Minuten sind fast ein Song mehr. Wir haben demnaechst auch so ein Newcomerfestival und es hat geheissen wer Ueberzeit spielt bekommt Minuswertung. Keine Ahnung ob die da schon wegen 3 Minuten motzen aber draufanlegen wuerd ichs nicht.
     
Die Seite wird geladen...