Zakk Wyld Gitarre???

von engl4ever, 13.05.06.

  1. engl4ever

    engl4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    9.04.11
    Beiträge:
    94
    Ort:
    KÖLLE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 13.05.06   #1
    Ich wollt euch mal fragen ob es Die Epiphone Zakk Wyld Gitarreb auch von Gibson gibt???
    Wenn ja wie viel is so eine gebraucht Wert???
    ;Danke schon mal im Voraus!!
    ,Gruß Chris!
     
  2. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
  3. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 13.05.06   #3
    Die epis gibts nicht nur auch von Gibson, das sind sogar die Originale und Epi hat sie auch günstig aufgelegt :rolleyes:

    Imho sehr sehr teuere Sig die auch günstiger sein könnte :(
     
  4. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 13.05.06   #4
    Mal ne Frage...was machtn die Gitarre denn so teuer?
     
  5. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 13.05.06   #5
    gibson + zakk wylde :]
     
  6. Erlexed

    Erlexed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 13.05.06   #6
    Der Name, das Holz, Signatur Modell, etc.. aber mit ein bisschen suchen findest du zig Threads zu dem Unterschied
    Gibson <-----> Epiphone...
     
  7. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 13.05.06   #7
    Die Tatsache das es keine Stangen Gitarre ist.

    Die EMGs sind extra, aber die machen nicht den Preis aus...

    Es ist eine Kleinserie mit anderem Hals und einer Sonderlackierung.
    Kleinserien sind immer teurer und der Rest kommt vom Namen Zakk Wylde...
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.05.06   #8
    naja und weils eben gibson customshop gitarren sind! die haben in punkto bauweise einige unterschiede zu den normalen gibson USA modellen!
    hier zum beispiel die halskonstruktion: oben das USA und unten das customshop modell
    [​IMG]

    und hier noch der korpus einer Gibson USA les paul. alle customshop-modelle (außer die normale custom) haben diese löcher nicht...
    [​IMG]

    außerdem steckt natürlich mehr handarbeit drin, als in einer gibson USA!

    die bilder hab ich von Hoss's LES PAUL FAQ entnommen...
    hier der link zum genaueren nachlesen (sehr empfehlenswert :great: ):http://www.piller.at/music/index.php?target=lp-faq/index.html
    http://www.gibsoncustom.com/
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 14.05.06   #9
    Ist es nicht so dass der lange Halsübergang "Long Neck Tenon" heisst und auch schonmal bei SErienmodellen verwandt wird!?
     
  10. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.05.06   #10
    ne, der "long neck tenon" wird nur im customshop verwendet!
    und dort noch nichtmal bei den normalen customs!
    gibson USA benutzt für die les pauls ausschließlich den "short neck tenon" bzw "rocker-joint!"
    du kannsts ja in der FAQ nachlesen ;)
     
  11. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.05.06   #11
    Long Tenons werden imho nicht bei normalen Gibsons verbaut. Dazu muss es schon eine aus dem Customshop sein.
    Oder du gehst zu den Japanern, die haben das fast immer drin :great:

    *edit*: ach zu langsam ^^
     
  12. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 14.05.06   #12
    Die ZWs haben keinen long neck-tenon...
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 14.05.06   #13
    Ähh, doch.
    Die Gibson ZW hat´s AFAIK.
     
  14. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 14.05.06   #14
    Ich denke auch mal das man für den Namen zahlt aber die gitte wird schon seine qualität haben. Aber an deiner Stelle würd ich mir ne Epiphone holen is auch gut.:great:


    gruß Ali:great:
     
  15. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 14.05.06   #15
    Nö. Nichtmals die normale LP Custom hat einen, obwohl die seit kurzem nur noch im Custom-Shop gebaut wird. Long Neck-Tenon haben die Historics, wer also eine Custom mit selbigem sucht muss nach R4 Custom, R7 Custom oder 68CA Ausschau halten.
     
  16. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.05.06   #16
    Oder zu Japanern greifen *schlagmichnet*
     
  17. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.05.06   #17
    die normalen customs haben keinen, soviel ist richtig! die historics haben "long neck tenon"...und wenn diese sch.....öne gibson customshop website mal wieder funktionieren würde, könnte ich auch nachschauen ob die signature customs einen haben :mad:
    EDIT:
    so jetzt: die zakk wylde modelle haben wirklich keins! das hätte ich nicht erwartet! aber er setzt ja auch auf "andere" necks...3-teilige les paul necks sind auch eher selten :rolleyes:
    komisch...der mann
    andere leute wie z.B. slash, page und perry haben aber den "long neck tenon" in ihrer signature...deshalb habe ich angenommen, dass auch zakk diesen verwendet!
    was er wohl für gründe dagegen hat?!
    der "short neck tenon" sieht mal, mit verlaub liebe gibson USA user, recht dürftg bzw fast schon "trashig" aus :o
     
  18. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 14.05.06   #18
    Hat ein long neck tenon eigentlich auch irgendwelche Soundunterschiede zum Standard oder ist das einfach sowas wie "cool, ich hab long neck tenon" "was isn das?" "weiß nicht, war aber teuer" "cool!"
     
  19. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.05.06   #19
    Ich würde sagen anderes Sustainverhalten. Weil die Schwinungen "besser" oder lieber anders übertragen werden.
     
  20. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.05.06   #20
    hm manche könnens bestimmt hören :rolleyes:
    ne jetzt aber mal rein physikalisch betrachtet:
    Der Hals mit "long neck tenon" wird exakt eingepasst und hat durch die bessere Passform und den langen Halsfuß einen wesentlich besseren Kontakt zum Korpus, was zu besserer Schwingungsübertragung führt. das kann man ja auf den bilder klar erkennen!
    ob man das wirklich hört kann ich nicht sagen.
    ich weiß nur, dass die historics, die ich bisher angespielt habe einfach schöner geklungen haben. mehr sustain, wärme, ausgeglichenheit und einfach runder...
    aber das auf den neck tenon zu schieben wäre natürlich nur quatsch! das spielen viel zu viel andere dinge eine rolle...
    wie z.B. die holzqualität
    denn trotz den löchern im korpus sind die Gibson USA Gitarren in der Regel dennoch schwerer als die Custom Shop Historics ohne die Löcher. Ein Hinweis auf unterschiedliche Holzqualitäten.

    gerade deshalb bin ich auch auf der suche nach historics und nicht nach USA modellen :rolleyes:

    sorry hoss für die ganzen zitate von deiner LP FAQ...
    aber alle die noch mehr fragen haben, lest bitte erst das hier durch http://www.piller.at/music/index.php?target=lp-faq/index.html! da wird das meiste beantwortet!
     
Die Seite wird geladen...

mapping