Ziemlich leer hier... Spielt jemand Cash?

von Woodstock, 12.08.05.

  1. Woodstock

    Woodstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Langenzenn - Rangau - Mittelfranken - Bayern - Deu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.08.05   #1
    Hi, allzu viel scheint sich ja nicht zu tun im Country-Bereich.
    Nachdem ich relativ neu hier im Forum bin: ich spiel gern Blues und Folk, vor allem aber ziemlich viel vom Altmeister Johnny Cash.
    Noch jemand hier, der sowas mag oder spielt?
     
  2. mad.mick

    mad.mick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    75
    Ort:
    inzwischen München
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    137
    Erstellt: 13.08.05   #2
    Ich spiele "Cry, cry, cry" mit meiner alt.country-Band und würde gern noch mehr Cash spielen, aber unser Pedal-Steeler ist dagegen, weil er lieber 60/70er-Hippie-Country mag, als JC-Punksongs. :rolleyes:

    Einen JC-Tribute-Song hab ich auch mal geschrieben, einen eight-bar-Country-Blues, mit leider ziemlich schwachem Text, und auf der Aufnahme (vorsicht, 4.2 MB) ist die Akustikgitarre auch noch Phasen-vermurkst, und so toll ist sie sowieso nicht gespielt, aber mei... für mich als Bassisten vielleicht ganz ok. Ich singe Lead und der Scheff meiner Rockband singt Backing Vocals und spielt E-Git., den Bass hab ich auf der E-Git. gespielt, weil mir ein E-Bass zu wuchtig geklungen hätte und das IMO dem morbiden Feeling abträglich gewesen wäre. Die Lapsteel im ersten Verse hab ich auf meiner aufgebockten Mexico-Tele (E6-Tuning) gespielt und mit Chorus und Hall nach hinten gezogen um diesen "Gothic-Sound" zu bekommen. Das E-Git.-Geklimper ganz am Schluss stammt auch von mir, das Solo im vom zweiten Verse vom Scheff, und das halte ich für ziemlich gelungen, sehr bekifft und doch schroff :p .

    Ach ja: comments welcome.

    Gruß,
    Mick.
     
  3. Woodstock

    Woodstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Langenzenn - Rangau - Mittelfranken - Bayern - Deu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.09.05   #3
    Sorry für meine späte Antwort, Urlaubszeit...

    Leider lassen sich von Deiner MP§-Datei nur 266 kb runterladen, das sind nur wenige Minuten.
    Klingt soweit aber ganz gut :-)
    Tja, sehr viel Resonanz ist uns ja nicht zuteil geworden, mit diesem Thread...
     
  4. mad.mick

    mad.mick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    75
    Ort:
    inzwischen München
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    137
    Erstellt: 13.09.05   #4
    Komisch, hab's grade selber testweise runtergeladen und es hat geklappt. Versuch's halt nochmal, ansonsten kann ich es dir auch per Mail schicken. Freut mich natürlich, wenn es dir gefällt. :)

    Und, ja, schade, dass dieses Forum so leer ist.

    Gruß,
    Mick.
     
  5. Woodstock

    Woodstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Langenzenn - Rangau - Mittelfranken - Bayern - Deu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 14.09.05   #5
    Hi Mick,

    hab´s grad nochmal probiert und es hat auch funktioniert, seltsame Sache... :-)
    Aber es hat sich gelohnt, finde Euer Stück wirklich sehr gelungen!
    Ich selbst spiel ziemlich viel von JC nach, dieser Virus hat mich irgendwann im Sommer 1973 ergriffen, als ich unter der Dusche stand und im Radio zufällig "I walk the Line" lief. Die Stimme hat mich damals sofort fasziniert, da war ich 13. Und sie hat mich über 30 Jahre meines Lebens begleitet, tut es noch.

    Leider ist diese Richtung halt ein bisschen unpopulär, vielleicht altbacken oder gar ein wenig verpönt, es steckt aber sehr viel dahinter, wenn man JCs Lebenswerk und Werdegang, insbesondere natürlich die Texte kennt und betrachtet.

    Deshalb ist es auch recht schwierig, passende Mitspieler zu finden für sowas. Ein Bass und/oder ein dezentes Schlagzeug würden mir guttun, und eine fähige Leadgitarre (so wie Eure) wäre auch nicht verkehrt :-)

    Es gibt da übrigens eine CD mit einer Sammlung von alt.country Bands mit Cash-Songs, nennt sich "A boy named Sue - Johnny Cash revisited", ist aus dem Jahr 2002 und zusammengestellt von Franz Dobler (das ist der, der die Cash-Biographie geschrieben hat).
    Die wär sich was für Dich/Euch, wenn ihr da in der Richtung tätig seid. Vermutlich kennst sie aber eh schon, stammt auch aus München :)
    Sind recht interessante Interpretationen dabei, auch durchaus in Eurem Stil.
     
  6. BenVoss

    BenVoss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #6
    Hi

    Hab selbst noch nicht viel von Johnny Cash gehört. Ich kenn eigentlich nur "Tears On The Holston River" (über den Tod von Sara und Maybelle Carter). Aber im Februar kommt ja der Cash-Film in die Kinos und ich hab schon einen Trailer gesehen, mit "Ring of Fire". Sieht toll aus und der Soundtrack ist bestimmt auch klasse.

    Bis bald
     
  7. Woodstock

    Woodstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Langenzenn - Rangau - Mittelfranken - Bayern - Deu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 15.09.05   #7
    Hallo Ben,
    erstaunlich, dieses Lied kenn ich gar nicht. Und das will was heissen, ich vermute, wohl die größteCash sammlung im süddeutschen Raum zu besitzen... ;)

    Ring of Fire ist halt sehr bekannt und abgedroschen. Cash hat eine weit grössere Bandbreite!
    Hör dich mal rein, über die Jahrzehnte.
     
  8. BenVoss

    BenVoss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #8
    Hi

    Das Lied "Tears On The Holston River" ist auf der "Will the Circle be unbroken III" von der Nitty Gritty Dirt Band drauf. Johnny hat's geschrieben und singt es da zusammen mit der Dirt Band

    bis bald
     
  9. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 16.09.05   #9
    Sein Cover von "Hurt" war der unmittelbare Auslöser für mich, erstmals eine Gitarre zur Hand zu nehmen. Falls das zählt ;)
     
  10. Woodstock

    Woodstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Langenzenn - Rangau - Mittelfranken - Bayern - Deu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.09.05   #10
    Es zählt, Whir, es zählt !!!

    Da sind wir also schon zwei, die er zur Gitarre gebracht hat.... :rolleyes:
     
  11. ahorn

    ahorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    21.05.08
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.09.05   #11
    Hallo zusammen, hab grad diesen Thread gefunden, *freu* Ich arbeite gerade an einer Version von JC. "one" von U2 hat er da interpretiert. Gefällt mir suprer und ich werde mir noch mehr von ihm reinziehen. Gruß vom Baum
     
  12. bleedingscars

    bleedingscars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    15.02.06
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Württemberg...so jetzt ist es richtig *rotwe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 29.09.05   #12
    ich liebe diesen song auch wenn ich sonst nicht so auf country stehe...besonders die NIN-version
     
  13. Kruser

    Kruser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    1.01.06
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Münster und Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.05   #13
    Von Herrn Cash hat es mir vor allem die "live in san quentine" angetan. Vielleicht weil es dreckiger oder mhhh schneller klingt als die entsprechende CD versionen. Is ja mit neuem gitarristen.

    Die american Rekordings sind auch sehr geil, "i'm so lonesome I could cry" hat mir sehr angetan, hurt is aber auch sehr cool. leider fehlt mir die cd hab nur einzelne lieder, aber wird noch gekauft irgendwann.

    country is sonst nicht mein Musik, aber Johnny cash is cool. Ich weiß wohl das mein Vater einige Platten hat und fan davon war (oder ist?... hört keine musik mehr:rolleyes: )
     
  14. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 09.10.05   #14
    Ja, Cash... seine Stimme übte für mich schon immer eine besondere Faszination aus. Richtig aufmerksam bin ich erst durch 'Hurt' auf ihn geworden... Hab mir dann eine recht günstige Best-Of erstanden & war ziemlich begeistert von ihm :)
    Textlich reizvoll finde ich übrigens 'Sunday Morning Comin' Down'. Schön melancholisch :)
     
  15. Stickman

    Stickman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    20.05.09
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #15
    Hut ab vor diesem Mann!
    American IV sag ich nur...erstmal Depressionen bekommen, dann Gitarrespielen angefangen, ja so wars :rolleyes:

    Wo gibts eigentlich die korrekten tabs insbesondere der American Alben? Wenn die jemand hat würd ich mich freuen wenn er sie mal rüberschicken kann. thx
     
  16. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 10.10.05   #16
    Das erste Lied das ich auf meiner Gitarre spielen konnte war "Hurt" in der Cash-Version.
     
  17. Teddy Boy Rocker

    Teddy Boy Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    12.05.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.12.05   #17
    ich mag country - und ganz besonders johnny cash natürlich!!
    ich kann nur das moderne zeug nich ab.. ich mag nur die alten sachen bis hin zum guten alten Hillbilly...
    aber country selber spiel ich nicht - ich kann das lied "personal jesus" von cash auf der gitarre - aber die gitarre ist nicht unbedingt mein instrument
     
  18. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 14.01.06   #18
    Ist das nicht von Depeche Mode??

    Mag vor allem die älteren Sachen von Cash. Das ganze Zeug lief den letzten Sommer hoch und runter...Großartig.
     
  19. Buddy Holly

    Buddy Holly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    3.07.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 24.01.06   #19
  20. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 12.03.06   #20
    Na @Folsom Prison ist doch das meistverkaufte LiveAlbum der gaaaanzen Welt :D Wenn ich im Film richtig aufgepasst habe. Cash ist einfach klasse. Auch für die etwas jüngere Generation wie mich (24). Er singt einfach unnachahmbar (auch wenn sich J. Phoenix redlich Mühe gibt) und hat simple aber absolut treffende Gitarren dazu. Einfach klasse.
    Cash passt nicht immer, aber wenn er passt, dann wie die Faust aufs Auge.
    lg,
    t.

    edit: Wollte bloß noch klarstellen, dass ich Cash schon vor dem film kannte, habe alle seine American Recordings, Solitary Man, usw [gekauft!]:) )
     
Die Seite wird geladen...