ZOOM G7.1UT vs. BOSS GT-8

von boomer, 14.06.07.

?

ZOOM G7.1UT oder BOSS GT-8

  1. ZOOM G7.1UT - ganz klar

    12 Stimme(n)
    54,5%
  2. BOSS GT-8 - weils einfach taugt

    6 Stimme(n)
    27,3%
  3. keines von beiden...

    4 Stimme(n)
    18,2%
  1. boomer

    boomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    21.11.12
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #1
    So jetzt mal eine Frage. Wenn ihr die Wahl zwischen den beiden Effektgeräten hättet, welches wäre dann eure erste Wahl. Und vorallem warum?!

    Hintergrund ist, dass ich das Zoom für ca 250 und das BOSS für ca 290 bekommen würde. Allerdings bin ich mir selbst nach dem ich beide angespielt habe nicht sicher welches jetzt besser ist.

    Danke für die Antworten im voraus...

    (Ich hab die Suche schon verwendet aber nichts wirklich gutes finden können.)
     
  2. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 14.06.07   #2
    muss sagen mir hat das gt-8 beim antesten besser gefallen. teste aber auch unbedingt das tonelab SE/LE an. ist zwar etwas teurer aber beim antesten kamen da imho die anderen geräte ob jetz boss oder zoom nicht mit.
    da hilft nur weiteres antesten da es auf deinen persönlichen geschmack ankommt. was willst du denn überhaupt für eine musikrichtung mit den geräten anstreben und wofür genau brauchst du ein multi? (recording, üben, band etc.)
    mfg
    himmelkind


    das halte ich für ein gerücht :rolleyes:
    schonmal die neue suchfunktion ausprobiert? ;)
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.06.07   #3
    ich bin mit meinem g7 vollkommen zufrieden und würde mir wieder eins kaufen wenns mal geklaut werden sollte oder ähnliches. klingt richtig geil, is flexibel wie sau (ok das sind alle multis aber mit dem globalen tube und boost potis kann man ne ganze menge an sound rausholen), kinderleicht zu bedienen und stabil wie n panzer. ausserdem siehts cool aus :D

    anspielen is bei multis so ne sache... um den richtigen sound zu finden vergehen (bei mir zu mindest) im normalfall mehrere tage. habs damals blind gekauft weil ich mit dem vorgänger gfx-8 auch ganz zufrieden war.
     
  4. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 14.06.07   #4
    Ich hatte auch ne Zeit lang das G7.1ut, bin dann aber auf's GT-8 umgestiegen wegen der Flexibilitaet, und den (IMO) besseren Preamp-Sounds. Die Preamps am Zoom sind 1. recht unflexibel und 2. alle mit total uebertriebenem roehren-sag gemoddelt... gefiel mir nicht so. Mein Mitbewohner dagegen findet's toll - also Geschmackssache.

    Das G7.1ut ist VIEL einfacher und schneller einzustellen, egal worum's geht - am Boss brauchste um das gleiche zu machen die dreifache Anzahl von Schritten... aber das zahlt sich halt durch die enorme Flexibilitaet aus...

    Ich persoenlich hab' das GT-8 genommen, weil ich halt nun mal gerne schraube, und mir die Preamp-Sounds besser gefallen haben, und die Flexibilitaet (frei waehlbare Effektkette usw.). Betreibe es daheim an meinem Teufel Soundsystem zum ueben mit den Preamps und hab's im Proberaum/Live per 4-Kabel-Methode angeschlossen - klingt super, IMO.
     
  5. boomer

    boomer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    21.11.12
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #5
    Ok, danke.

    Damit kann ich schonmal was anfangen...

    @himmelkind18: Ja ich spiel im Moment in einer Cover-Band. wir Cover eigentlich so gut wie alles was irgendwie mit Rock zu tun hat und uns gefällt. Das ist eigentlich auch der Grund warum ich ein Multieffektgerät anschaffen will. Hatt vorher schon einzelne Effekte aber das ständige umbauen ist eben auch wieder so ne Sache und für einen Liveauftritt eigentlich ungeeignet.

    @bemymonkey: Also im Moment bin ich eigentlich auch der Meinung das dass GT-8 von der flexibilität eben einfach besser ist. Aber eben auch mehr Aufwand dahinter steckt neue Sounds einzustellen. Wie ist das eigentlich mit vorgefertigten Sound im Internet. Da beide Geräte ja MIDI verstehen kann ich ja prinzipell alle Sounds auch im Netz irgendwo laden, draufspielen und verfeinern?
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 14.06.07   #6
    Theoretisch geht das, ich bin selbst aber nicht wirklich ein grosser Fan davon - solche Sachen sind halt nur uebertragbar, wenn Du ueber ne Full-Range Anlage spielst (sprich PA oder so was)... sobald man nen Preset an nem Gitarrenamp benutzt, der an nem anderen Amp kreiert wurde, klingt's meist nach Gruetze (bzw. total anders als der Ersteller wollte).

    Funktionieren wuerde's - aber bringt halt IMO nicht viel, und das Anpassen braucht auch recht viel Zeit...
     
  7. MeToZ

    MeToZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.05.11
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 23.06.07   #7
    Beim Zoom 7.1 Ut sollte man die mitgelieferte Software (Cubase LE) nicht außer acht lassen... ansonsten ist wirklich zu sagen das sich die pressets an dem einen amp auf den sie eingestellt sind gut klingen und auf dem anderen (proberaum amp) total sch**** sind...

    Ich hab mir inzwischen für zuhause und für den Proberaum verschiedene Pressets gemacht, was zwar ne weile gedauert hat, aber sich im End Effekt wirklich gelohnt hat.

    Wenn man sich wirklich intensiv mit dem ZOOM beschäftigt kann man (meiner Ansicht nach) auch vernünftige Pre-Amp sounds rausholen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping