zoom-hab probleme!?

von blitzkrieg-bop, 15.05.06.

  1. blitzkrieg-bop

    blitzkrieg-bop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 15.05.06   #1
    hi,
    also ich hab mir das zoom (2.1 +pedal) für das bass spielen gekauft,
    habe es empfohlen bekommen und im gegensatz zu anderen geräten ist es ja uach gar nichtz teuer!

    doch nun hatte ich ein problem, ich wollte das pedal so einstellen das ich wenn das pedal durchgedrückt is der synth-wah effetton dabei ist und bei nicht gedrückt (keine ahnung wie das heißt :p ) der normale sound rauskommt!

    könnt ihr mir helfen, danke schonmal ;) !

    MfG
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 15.05.06   #2
    ich weis ich bin jetzt wieder der Arsch der Nation aber...


    les doch mal die Gebrauchsanleitung:er_what:

    und der, der dir Zoom empfohlen hat, kannst du aus deinem Freundeskreis ausschließen *vorausgesetzt du willst damit auf die Bühne*
     
  3. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 15.05.06   #3
    hei..der Arsch bist du nicht..ud ich muss gestehen, das ich die Frage anhand der Anleitung von der Zoom Seite auch nicht beantworten kann.
    Unötig fand ich nur den Hinweis auf die vermeintliche Qualität des Gerätes..Nun hat der Kollege das halt und wir sollten ihm helfen, das bestmögliche herauszuholen.
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 15.05.06   #4
    wobei ich bezüglich der Qualität aber zustimmen muss... hat dir bestimmt n profitgieriger Verkäufer empfohlen?
     
  5. blitzkrieg-bop

    blitzkrieg-bop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 16.05.06   #5
    nenee .... der vater von meinem freund!
    bin ja uach eigebntlich damit voll zufrieden, mann kann damit an pc und mit cubas einiges erarbeiten! dank des synth-wah sind ausgefallene und sehr brummige und sehr .... toneffekte dabei ....

    hab nur das problem das ich nicht weiß wie das geht ...

    naja, bitte helfen!! :great:
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 16.05.06   #6
    Soweit ich das verstanden habe ist es nur andersherum möglich, also :
    Wenn das Pedal ganz durchgedrückt ist (also flach aufliegt) ist der Effekt
    ausgeschaltet und wenn es bewegt wird, kann man(n) mit dem Effekt spielen.
     
  7. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 26.05.06   #7
    Sorry, dass ich das jetz nochmal hochpushe, aber nen neuen Thread wollte ich nicht un bedingt öffnen.

    Wieso schreibt ihr, dass das Zoom so schlecht sei? Ich habe keinerlei Erfahrung mit Effektgeräten und hatte vor mir demnächst das Zoom B2 zu bestellen. Wäre das ein Fehlkauf? Empfiehlt ihr eher Digitech o.ä?

    Helft bitte einem Effektnoob :D :o
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.05.06   #8
    tja ich find darin kaum einen effekt der gut klint... die frage ist immer die des budgets...
     
  9. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 26.05.06   #9
    ich habe meins, zoom 506II war es glaub ich, auch wieder verkauft. war mal ganz witzig, um herauszufinden, was man an effekten so gebrauchen kann und was absolut nicht...aber zu mehr hat es MIR nicht getaugt
     
  10. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 26.05.06   #10
    richtig, allerdings klingen die Effekte alle schlecht, bzw. sind auf "Beim Anspielen imponieren" ausgelegt, find ich total band-untauglich
    und es fehlen Einstellmöglichkeiten, um den Effekt an die eigenen Bedürfnisse anzupassen

    wurde mir, als ich angefangen hab, auch vom lokalen Verkäufer empfohlen .. seither fährt das Ding hier rum, wird nicht genutzt und staubt ein :rolleyes:
     
  11. Helionova

    Helionova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Musikwinkel ^^;
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 26.05.06   #11
    Vielleicht solltest du dir zuerst ueberlegen ob du so ein Effektgeraet ueberhaupt brauchst. Will heissen? Du hast dir deinen Bass vermutlich auch nicht gekauft, bevor du wusstest was man damit macht. Ansonsten wuerdest du dich in einer Band wohl ziemlich aergern, wenn du auf einmal feststellst dass du doch nicht den hochmelodischen Teil spielst, den du dir vielleicht erhofft hast.

    Genau so ist es mit den Effekten. Was macht son Multi? Was gibts da? Brauch ich das? Geh innen Laden und probiers aus. Denn nur der Vergleich mit schlechteren oder besseren Geraeten laesst dich letztendlich rausfinden ob das Geraet fuer dich das richtige ist.

    Falls du zu faul bist, oder zu weit weg: Google, SuFu, und Google:site:musiker-board.de helfen schonmal zunaechst ueber grundsaetzliche Funktion. Am wichtigsten ist, dass du schon mal ein son Ding gehoert hast und weisst wie sich das anhoert, es gibt irgendwo unter harmony-central.com ein paar Soundbeispiele, die wurden hier auch irgendwo schon mal verlinkt. Wirst du schon finden.

    Mach nicht den Fehler und kauf es dir einfach weil du vielleicht 100 Doppelmark fuer dein Hobby ausgeben willst, denn es gibt relativ viele Faelle hier im Forum zu lesen die damit recht ungluecklich waren. Besonders beim B2 wirds dumm, weil dus schwer haben wirst eins gebraucht aufzutreiben und somit recht großer Wertverfall von statten geht, wenn dus dann doch wieder verkaufen willst.

    Wenn dus dir dann doch bestellst, weil dus ausprobieren willst, setz dich ne Woche ernsthaft hin und beschaeftige dich mit den Effekten und ueberlege dir ob du sie wirklich brauchst. Denn mit billigen Multis isses wie mit Frauen: Am Anfang machen sie witzige quietschige Geraeusche, du bringst damit alle zum lachen und du hast deinen Spass dran, aber nach 4 Wochen aergerst du dich dass du soviel Geld fuer sie ausgegeben hast. Und wenn 4 Wochen rum sind, und du feststellst dass dus nicht brauchst, und deine 30 Tage Geld-zurueck vorbei sind, wirst du dich aergern. Da spar lieber fuer den Fuehrerschein und/oder den naechsten Autounfall.

    Zum Geraet selber:

    Ich hab das B2.1u und ich bin zufrieden damit. Heisst nicht dass du es bist.
    Ich halte das Teil auch mal von den restlichen Zoom-Effektgeraeten fern, die in den letzten Posts niedergemetzelt wurden.

    Ich mag das ding weil:

    - ich keinen Bass-Ü-Amp besitze und somit klasse per Kopfhoerer spielen kann
    (trifft allerdings auch auf alle anderen Multis zu)
    - ich die EQ-Funktion klasse finde und noch bei keinem anderen Multi in der Gegend gesehen habe (falls es Gegenbeispiele gibt moege man mich aufklaeren)
    - mir die "wichtigen" Effekte (will heissen Comp/Lim, das Wah, die Overdrives, Delay und Reverb, ...) gefallen, ist aber subjektiv
    - ein Drummer dran ist (gibts auch bei vielen anderen)
    - es klein und handlich ist, es in meinen Gigbag passt, und sich ueber Batterien, Pa und Netzteil versorgen laesst (ja, es hat einen XLR-Ausgang, auch ganz nett, aber ich glaube das ist beim B2 nicht so, also Pa faellt weg)
    - ich damit ohne viel aufwand per USB recorden kann, CubaseLE war dabei (beim B2 auch nicht...)

    Großer Nachteil:
    "Nur" 40 Speicherplaetze im grossen digitalen Zeitalter. Wenn man bei verschiedenen Presets noch EQ-Einstellungen vornimmt und sie seperat speichert, wirds eng. Finde ich. Auch wieder subjektiv, mancher macht sich 5 Presets und ist gluecklich.

    Du siehst, gibt nich viel was ich an dem Teil jetzt groooossartig besser finde, als vielleicht an anderen Multis. Aber es reicht mir, es hat die Funktionen die ich brauche, passt.
     
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.05.06   #12
    Zoom hat aus einem mir nicht bekannten Grund so einen Billig-Firma" ruf.
    Allerdings sind die Geräte genauso schlecht oder gut wie die Konkurenten von Digitech oder Korg.

    Ich hab das Zoom BFX 708 II und fürs Üben ist es ganz gut.. wobei ich es momentan nichtmal dafür benutze, da ich ja das Line6 Toneport habe...

    Einziger einsatz momentan: Bei Proben wenn dre Drummer spätschicht hat... mein Basssignal kommt da aber trotzdem nicht durch, nur an die PA zum Drummen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping