Zultan Dark Matter Series

  • Ersteller Bacchus#777
  • Erstellt am
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.693
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Die Q-Serie gefällt mir ansonsten übrigens auch klanglich, allerdings sind diese ja wenn ich das richtig verstanden habe wie die Rudes am Rand unbehandelt (und können damit schneller reißen?)..

Uff... wenn du das zum reißen bringst bin ich 1. beeindruckt, 2. machst du dann definitiv was falsch. Nenne ein 18" Crash seit über 5 Jahren mein Eigen. Bin kein Streichler. Ist bis heute unbeschädigt, außer, dass das Badge langsam ab geht, passiert da nichts mit. Die sind schon ziemlich dick. Die brauchen auch echt energie um los zu klingen. Ist kein Becken zum gemütlichen durchcrashen.

Ich bin auch ein Pro-Dünnes-Becken-Anhänger. Dunklere Klangcharaktere vorprogrammiert. Schön zum Durchcrashen. Bei anständiger Spielweise sind auch dünne Becken unzerstörbar, wenn man sie nicht gerade fallen lässt oder ähnliches. Habe zwei Aja's am Set. Klanglich halt nicht jedermanns Sache (meins schon) Worauf ich aber hinaus will: Die sind dünn und nicht gehämmert. Halten bei mir seit 5 Jahren bzw das 17" sogar seit 6. War damals ein Notfallkauf der bis heute nicht bereut wude. Darum hatte ich auch bei Zeiten beim 18"er zugeschlagen.

Ich selbst finde das 18"er Yin noch sehr ansprechend sowie das 18"er Z-Series.

Gibt nur ein Becken an meinem Set, das alle anderen toppen kann. Ein 16" AAX Stage Crash. Ist auch recht dünn. Sahne das Teil.



Ansonsten, ich würde vor einem Kauf mal vor Ort vorbeifahren müssen und die Becken antesten. Bis dahin wäre es natürlich cool wenn es tatsächlich etwas mehr von der Dark Matter Serie gibt.

Ja, und das ist das Beste, was du machen kannst. Auf die Weise kannst du gleich das Becken mitnehmen, das dir am besten Gefällt. Und ich meine genau DAS Becken, das du getestet hast. Grund: Jedes Becken, das von Hand gehämmert wurde unterscheidet sich klanglich leicht von seinen "Zwillingen". Das ist Fertigungsbedingt und ist sogar bei der Sabian HHX Serie anzutreffen.

Petri Heil.
 
R
Riek
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.15
Registriert
01.12.15
Beiträge
12
Kekse
5
Ich denke das ist auch das Beste was man machen kann das Instrument einfach mal testen. Manchmal findet man dabei was anderes was evtl besser ist...
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.199
Kekse
16.770
Ort
Oberfranken
allerdings sind diese ja wenn ich das richtig verstanden habe wie die Rudes am Rand unbehandelt (und können damit schneller reißen?).
Sie sind nur nicht abgedreht. Gehämmert sind sie überall. Das Hämmern macht die Stabilität, das Abdrehen macht einen luftigeren Sound.

Ich frage mich, wie man es schafft, alle Nase lang Becken zu schrotten. Mit ab und zu mal daneben hauen kann das nix zu tun haben.

Vor längerer Zeit hab ich da mal einen "Selbstversuch" gemacht:

Ein altes Paiste Super (habe ich geschenkt bekommen)
- das ist
a) kein hochwertiges, aus Nickelsilber hergestelltes Becken
b) ziemlich dünn

Ich habe versucht es absichtlich zu zerstören und wirklich böse malträtiert. Es ist zwar total verbeult, Risse hat es keine. Es ist mir nicht gelungen es zu zerstören, obwohl ich es echt missbraucht habe.

Daher für mich die logischer Schlussfolgerung: wer Becken zum Reißen bringt, spielt sie eindeutig dauerhaft verkehrt an.
 
bob
bob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.674
Kekse
28.689
Es muss nicht unbedingt die Spielweise sein, auch der Transport oder die Lagerung spielen eine Rolle.

Wer seine Becken auf die Kante stellt oder sie auf der Kante transportiert oder wenn das Becken mal runterfällt, dann natürlich auch auf die Kante tut dem Becken nichts Gutes.
Als Mindestschutz sollte eine gut gepolsterte Tasche verwendet werden, am besten die Becken noch in Tüten voneinander trennen. Tasche nie auf die Kante stellen, immer flach hinlegen.

Auch die Aufhängung ist wichtig. Das Becken muss frei schwingen können, auf das Gewinde des Beckenständers gehört ein Schutz, so das das Becken nicht am Gewinde reiben kann.
 
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.966
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
Habe zwei Aja's am Set. Klanglich halt nicht jedermanns Sache (meins schon) Worauf ich aber hinaus will: Die sind dünn und nicht gehämmert.
Falsch - auch die Aja-Cymbals sind von Hand gehämmert. Allerdings gibt es schon einige Unterschiede zu den Becken "made in Turkey". Worin die letztlich genau bestehen habe ich aber noch nicht eruiert.
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.199
Kekse
16.770
Ort
Oberfranken
Auch die Aufhängung ist wichtig. Das Becken muss frei schwingen können, auf das Gewinde des Beckenständers gehört ein Schutz, so das das Becken nicht am Gewinde reiben kann.

Viele spannen ihre Becken wirklich zu sehr ein. Das hat nicht nur Folgen für die "Haltbarkeit" sondern auf für den Klang.
Hier hört man das: (1:35 min)

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.693
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Falsch - auch die Aja-Cymbals sind von Hand gehämmert.

Scusi, Mea Culpa oder so. Das war mir jetzt nicht bewusst.

Dann Nehme ich diese Aussage zurück.

Trotzdem (bzw dann erst recht) tolles Klangbild für meine Musik. :great:
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.199
Kekse
16.770
Ort
Oberfranken
Jo....das hab ich in #29 schon angesprochen.

Kann man aber nicht oft genug wiederholen. ;)

Besonders schlimm ist es bei Splashes und Chinas. Die werden oft "schraubstockmäßig" festgespannt. Da sie aber sehr dünn sind, nehmen die das echt übel und "danken" es mit Rissen um das Kuppenloch.
 
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.693
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Besonders schlimm ist es bei Splashes und Chinas. Die werden oft "schraubstockmäßig" festgespannt..

:weep: das will ich nicht hören. Sag bitte, dass das nur für Chinas mit normaler Beckenkuppe zählt. :weep: Was tät ich ohne mein Schraubstock China. Wohlgemerkt eins von Wuhan. So eins mit Blumenkübelkuppel. Ich muss das machen, weil mir das China sonst in alle Richtungen springt :weep:
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.199
Kekse
16.770
Ort
Oberfranken
Dass die Chinas diesen seltsamen Aufbau um das Kuppenloch haben, habe ich nie verstanden. Kommt wohl noch aus der Zeit, als die Dinger dazu dienten in Kriegszeiten Feinde zu erschrecken.

Naja, mir waren diese Art Becken immer suspekt. Da konnte ich mich nie mit anfreunden. :govampire:
 
bob
bob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.674
Kekse
28.689
Gibt doch nix schöneres wie ein Handgetöpfertes Wuhan China durchdengeln: krrchsch krrrchsch krrchsch

Sänger:" Ey, man hört mich ja gar nicht mehr!" :weep:
Drummer:"Stimmt." Krrchsch krrchsch krrchsch :m_drummer:

Btt please ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.966
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
Das hat schon ein wenig gedauert, bis die Drummer gemerkt haben, dass Dark Matter eine ganz besonders gelungene Becken-Serie ist. Ich bin sehr gespannt auf die Soundfiles!
 
Bacchus#777
Bacchus#777
Drums, Crowdfunding
Moderator
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
25.07.08
Beiträge
5.062
Kekse
28.091
Ort
NDS
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.966
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
Jetzt auch mit komplettem Bildmaterial!

https://www.thomann.de/de/zultan.html

Zultan Dark Matter 20" Crash.jpg
 
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.693
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Zwar nicht Dark Matter aber Zultan: Was hat es eigentlich mit der Raw-Serie auf sich?
 
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.966
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
Doch!

Das Bild stammt von hier:

--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Bei der Zultan Raw Serie handelt es sich um eine neue Serie bei der ein 18" Crash ca. 4000 Hammerschläge abkriegt. Hinterher wird das Becken nicht abgedreht wie die Dark Matter Serie sondern mit einer speziellen Flüssigkeit veredelt und poliert, ohne dass es glänzt - sieht toll aus und klingt überraschenderweise eher klassisch!

Die Serie ist in den nächsten Tagen verfügbar!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Silenoz1991
Silenoz1991
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.16
Registriert
24.08.07
Beiträge
53
Kekse
0
Ort
Metalfranken
Das klingt ja alles sehr fein mit der RAW Serie. Kanns sein dass die vom Fertigungsprozess an den RUDEs oder Raker angelehnt sind, nur eben in B20? ;)

Und apropos klingen, wann wird es Klangbeispiele der neuen Dark Matter Becken geben? Das 20" Crash schaut einfach aus wie eine MACHT!
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.199
Kekse
16.770
Ort
Oberfranken
Da muss ich doch dann demnächst mal wieder zum "Onkel Hans" und mir die Becken ansehen. ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben