zusammenbasteln: metal les paul

von Life Sucks, 18.01.07.

  1. Life Sucks

    Life Sucks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.10
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Rangsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #1
    moin moin
    ich bin zurzeit auf der suche nach einer neuen gitte.
    meine vorstellungen:
    les paul AW/ Custom white(möglichst kein Pickquard, kann man aber bei der epi abschrauben denk ich)
    emgs/duncans (andere pu`s die diesen voll auf die fresse sound haben)
    goldhardware
    ordentliche humbucker
    ne custom wär nich schlecht
    gute verarbeitung vom material

    ich denke das man nach meinen vorstellungen zwar eine geile gitte bekommt aber den gewünschten sound nicht hinbekommt oder etwas anderes nicht stimmt. Man kann natürlich auch basteln. ich dachte mir dabei ein les paul modell (oben genannt) zu kaufen(vom holz optimal) und die restlichen teile zu kaufen(pu`s, humbucker usw.) und einbauen zu lassen. spiele und höre metalcore. ich spiele seit knapp 2 jahren und bin nun wirklich nicht der bastler. Für die ganze aktion würde ich nicht mehr als 700 euro ausgebn, neu oder gebraucht. sehr sehr hilfreich wär es wenn mir hier erfahrene bastler ein kurzes statement geben, was ich für meinen gewünschten sound für teile brauche oder nehmen sollte. hilfreiche tipps sind bei mir immer willkommen.
     
  2. Life Sucks

    Life Sucks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.10
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Rangsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #2
    wär auch nich schlecht wenn sich die experten mal outen könnten. ich denke in dem board kennt sich hier doch jemand aus
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.01.07   #3
    Naja, weiße LPs mit brauchbarer Qualität gibts nicht so viele von. Mir würde spontan eine normale Epiphone LP Custom in Weiß vorschweben, bei die Tonabnehmer ausgetauscht werden und das Schlagbrett abmontiert wird.

    Ansonsten kommen gerade von ESP/LTD eine Eclipse 500 bzw. eine Eclipse 1000 auf den Markt, die weiß sind, kein Schlagbrett besitzen und EMGs haben, jedoch schwarze Hardware aufweisen und halt dünner sind als normale LPs, dadurch auch etwas anders klingen.
     
  4. Life Sucks

    Life Sucks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.10
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Rangsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #4
    pickquard stört mich sehr also das so genannte "schlagbrett"
    hat jemand ne epi custom Alpine white?
    pickquard kann man doch abschrauben ohne spuren oder?
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.01.07   #5
    Wie geschrieben, das ist kein Problem. "Rückstände" sind halt zwei kleine Bohrlöcher - eines neben dem Halstonabnehmer, eines an der Zarge - die aber kaum zu sehen sind.
     
  6. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 18.01.07   #6
    Ich würde dir jetzt die Epiphone Les Paul Custom Midnight ebony limited . DIe Gibs zwar net in weiß und mit gold hardware aber die kansnt du ja vom gitarren bauer umlackieren lassen.

    [​IMG]
     
  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.01.07   #7
    Sagen wir mal so: Er kann sich ein eine Epiphone Les Paul Custom in Schwarz, Weiß oder die Plus mit Burst Lackierung kaufen und dann EMGs einbauen. Gleicher Preis, gleiche Gitarre. Die Midnight ist nicht hochwertiger von den verwendeten Materialien - würde mich ansonsten wundern - und kostet nur mehr wegen der EMGs.

    Umlackieren und Goldhardware kaufen wäre arg unsinnig, da kann er sich die normale Custom in weiß holen und die Tonabnehmer austauschen. Wenn er will kann er auch gerne die Löcher mit Zanhstochern oder so stopfen und leicht weiß anmalen, fällt dann auch nur bedingt auf.
     
  8. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 19.01.07   #8
    Wenn's dann doch ESP sein darf :D (unten auf die Farbe klicken):
    EDWARDS E-LP-90LTC

    Vorteile -> einteiliger Hals und Mahagonikorpus, Gewicht so gut wie immer unter 4kg, GoldHW, Duncan PUs (selbst wenn die dir nicht passen lassen die sich noch gut verkaufen ;) ), Long Neck Tennon (zumindest ist noch keine neuere Edwardspaula ohne aufgetaucht) und Lackierung mit Nitroanteil.
    Nachteile -> Anspielen ist nicht drin und sie übersteigt dein Budget, inklusive sämtlicher Importkosten um ca. 80-100€ (was dann in etwa die Versandkosten wären..).
     
  9. Dan_The_Man

    Dan_The_Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Vienna, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.07   #9

    nur mal so nebenbei, humbucker sind eine art von pickups, und die pups die du dir vorstellst, um deinen sound zu erreichen (EMGS, Duncans) sind humbucker;)
     
  10. Life Sucks

    Life Sucks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.10
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Rangsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.07   #10
    ich brauch wirklich nur ne gitte die vom material ordentlich is. weitere teile werd ich mir dann auf wunsch einbauen lassen. ich denke es gibt noch andere marken beispielsweise esp/edwards. hab ich auch letztens bei ebay eine gesehn. oder weitere. vlt komm ich dann sogar nochn 100ter raus ;)
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.01.07   #11
    Ich blick's echt nicht warum jemand der Metal/Metalcore spielt, jemals auf die Idee kommt sich eine LesPaul zu kaufen. Und dann noch Epi, die man noch aufmotzen muss für gutes Geld.

    Kauf Dir einfach gleich eine geeignete Gitte, tut besser und kostet wahrscheinlich am Ende weniger.
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 19.01.07   #12
    ich blicks echt nicht wie du auf die idee kommst dass paulas nicht für metalcore geeignet wären.
     
  13. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 19.01.07   #13
    omg
    lol
    gerade die paula ist eine der geilsten gitarren für sowas :D:D


    Aber nun gut, es gibt auch leute die stört es, wenn leute mitkurzen haaren metal machen :p
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.01.07   #14
    Schlechter Zugang zu hohen Lagen, klanglich (vom Holz her) nicht "tight" genug, dafür zu fett (und in der Regel matschig wenn hart verzerrt). Nicht umsonst hat man Superstrats erfunden.
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.01.07   #15
    Volare, will mal sehen wie Du ein abgefahrenes Solo ab dem 15. Bund aufwärts auf einer Paula spielst und wie lange Du so eine Tortur mitmachst. Von der kurzen Mensur (die kaum Platz für die Finger lässt da oben) ganz abgesehen.
     
  16. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 19.01.07   #16
    Also Matt Heafy von Trvium hat auch jahrelang ne Gibson LP Custom mit EMGs gespielt und zwar zu Zeiten, wo Trivium auch wirklich noch Metalcore gespielt haben. Und Solieren konnte der damit auch. Und auch sonst spielen etliche Metalbands Les Pauls.
    Man kann also wirklich nicht sagen, Paulas seien nicht für Metal(core) geeignet. Vielleicht entspricht sie nicht deinem Geschmack, was vollkommen ok ist. Aber deswegen muss man nicht direkt jedem anderen von ner Paula abraten.

    Mal btt:
    Das Problem an den meisten günstigen Gitarren ist, das meist nicht nur die Hardware sondern auch das Holz sich auf eher niedrigem Niveau bewegen. Es könnte also schwierig werden, eine entsprechend gute Grundlage zu finden.
    Eine Epi LP Custom ist gewiss schon nicht schlecht. Die Edwards ist ab Werk eigentlich schon fast perfekt. Die Duncans können auch nen tierischen Auf's Maul-Sound bringen. Der hängt sowieso zum größten Teil vom Amp ab.
    Ansonsten kannst du dich noch nach gebrachten älteren Japan LPs umschauen von Burny, Cheri und wie die alle heißen (kenn mich da jetzt nicht so sehr mit aus). Die sind qualitativ meist auch sehr hoch angesiedelt und recht günstig zu bekommen.
     
  17. Novum

    Novum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    18.04.11
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.01.07   #17
    So das Problem wie alle meinen ist das gar nicht. Gibt etliche Bands die das praktizieren ;)
     
  18. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 19.01.07   #18
    z.B. : Black Label Society bzw. Zakk Wylde - er spielt ja fast nur Les Paul und hat ja auch nicht grad kleine,dünne Finger - man braucht halt Übung

    oder halt Trivium
     
  19. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 19.01.07   #19
    Hallo!

    Hier eine Geile Paula, die zumindest Optisch dem entsprechen könnte was du suchst ;)

    ESP Eclipse Ltd Deluxe EC-1000 VBK

    Lack: Vintage Black, Hardware Mattgold
    Korpus: Mahagony, mit gewölbter Decke
    Griffbrett: Ebenholz,
    Inlays: Flag
    Mensur: 24,75"
    Mechaniken: Sperzel locking tuners
    Sattel: Earvana
    Brücke: TonePros System II locking bridge mit Stoptail
    Tonabnehmer: EMG 81 + EMG 60

    Preislage: um die 1000,- €

    Auf die spare ich im Moment auch zu.
    Der original Koffer dazu kostet nochmal um die 200,- €

    [​IMG]
     
  20. pAinkiLLer

    pAinkiLLer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Leichlingen (bei Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 19.01.07   #20
    As I Lay Dying oder Trivium (ältere) sagen dir nichts oder ;) ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping