Zweite Gitare über FX Return anschließen ?

von angus-young, 19.04.07.

  1. angus-young

    angus-young Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    19.01.10
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 19.04.07   #1
    moin


    es würde mich einmal interessieren, ob es dem Verstärker schadet, wenn man eine zweite fitarre über die Fx return buchse anschließt und dann mit beiden gleichzeitig spielt


    danke im voraus
     
  2. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 19.04.07   #2
    FX sind für Effekte gedacht, nicht für Gitarren. Habs zwar noch nicht selbst versucht aber ich würds nicht machen ;)
     
  3. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 19.04.07   #3
    Das würde ich lassen, denn der FX Return ist ein Eingang, der zwischen Vor- und Endstufe liegt, damit steckst Du die Gitarre unter Umgehung der Vorstufe direkt in die Endstufe.

    Wenn schon zwei Instrumente an einen Eingang müssen, dann würde ich das über einen Y-Stecker lösen, den Du im gutsortierten Elektrohandel bekommst, er muss aber Mono sein.
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.04.07   #4
    brauchste theopraktisch nur nen preamp vor den effekt return machen. schaden dürfte dat eigentlich nich, bin mir nur nich ganz sicher ob dann überhaupt noch der normale weg über den ampinternen preamp vorhanden is. mein fame studio reverb head schaltet den nämlich ab wenn ich nur über effect return gehe.

    dürfte allerdings auch wenns klappt reichlich scheiße über eine box klingen

    (mögliche schäden würden mich aber auch interessieren wenns einer genauer weiß)
     
  5. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 19.04.07   #5
    geht ;)
    Aber auf dauer vermisst man doch die Vorstufe...
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.04.07   #6
    meinste echt? :D
     
  7. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 19.04.07   #7
    Natürlich kann man eine Gitarre nur an die Endstufe anschließen, nur wirst du da eben immer echt Clean bleiben ;)
    Jedoch ists bei vielen Amps so, dass das Signal von der Vorstufe nur zur Endstufe durchkommt, wenn du entweder nix im Loop hast, oder der Loop geschlossen ist. Wenn dann nur was im Return steckt, dann kommt nichts durch. Aber versuchen kannst du es sicherlich!

    Gruß
    Snippy
     
  8. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 19.04.07   #8
    Beim Laney LV300H gehts hab ich schonma getestet, aber wie Aphex_ex_machina schon sagte, vermisst man schon nach kurzer Zeit die Vorstufe.
    Aber wenn man etwas in den FX Return geht, wird denk ich die, die du vor der Vorstufe hast nicht mehr durchkommen, da der Amp entweder komplett ohne FX läuft oder komplett durch den FX. Also denke mal das das so sein wird^^
     
  9. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 19.04.07   #9
    Es geht, wenn du einen parallelen FX Loop hast. Ansonsten brauchst du einen Mischer, damit geht es dann auf jeden Fall...
     
  10. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 19.04.07   #10
    Kauf dir das Morley ABY-Predal. Das kostet 70€ und damit geht das. Außerdem kannst du damit auch andersrum mit einer Gitarre in 2 Amps gehen. Das heisst du hast eine riesen Auswahl an Kanaälen.
    Ach ja:
    https://www.thomann.de/at/morley_aby.htm
     
  11. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 19.04.07   #11
    öhm...gitarren gleichzeitig auf einem amp spielen ist...nicht wirklich erquickend...
    eher matschig
     
  12. KingConci

    KingConci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.06.14
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.266
    Erstellt: 19.04.07   #12
    wow, du kannst zwei Gitarren gleichzeitig spielen? :D:D:D
     
  13. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 19.04.07   #13
    Also am Matrix 100 hats nich geklappt; sobald eine klampfe am FX hing, hat man die andere nich mehr gehört.... war im endeffekt wohl auch besser so :D
     
  14. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 19.04.07   #14
    Hallo!

    Ich habe in der Anleitung zu meinem Warp T den direkten Tipp stehen, über meinen Effekt-Return eine zweite Gitarre anzuschließen, wenn das nötig sein sollte und man den Effektweg sonst nicht nutzt.
    Ich kann meinen Effektweg auf seriell und parallel schalten. (Weil OneStone das erwähnte)

    MfG
     
  15. angus-young

    angus-young Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    19.01.10
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 20.04.07   #15
    tx für eure antworten

    hat sich erledigt - - - ihr hattet recht :
    klingt matschig
     
  16. hohoho

    hohoho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    479
    Erstellt: 16.01.08   #16
    (Sorry fürs ausgraben eines alten Threads, wollte dafür aber keinen neuen erstellen, da es quasi ums selbe geht)

    Also, ich habe einen Marshal DSL 401 ( mit parallelem FX Loop ) und plane, mir demnächst zu Recordingzwecken einen Engl E530 Preamp zu kaufen. Jetzt wollte ich fragen, ob es möglich wäre, mit einer Gitarre in den Marshall zu gehen und mit einer anderen über den Engl Preamp in den FX Return des Marshall ...

    Was ich mich bei dieser Idee am meisten frage ist eher, ob beide Geräte keinen Schaden nehmen durch sowas ... der Sound ist mir eher egal, weil ich das eh nur zum Spaß machen will wenn mal n Freund da ist der auch Gitarre spielt :D

    Vielen Dank im Voraus,
    Artur
     
  17. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 16.01.08   #17
    Hi!

    Was Du vorhast, funktioniert. Du darfst bloß nicht vergessen, den FX-Mix am Marshall entsprechend zu justieren (falls der so was hat). Und natürlich keine Endstufen, sondern wirklich nur Vorstufen an den Power Amp des Marshalls schließen. :great:

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping