Zweites Instrument?

von lemato, 17.05.07.

  1. lemato

    lemato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Hallo,

    wollte mal wissen was die Leute hier im Board über Zweitinstrumente denken.
    Also, spielt wer von Euch zusätzlich ein wenig Gitarre, Blues Harp, Bass, Trompete oder was auch immer.
    Auch wer der Meinung ist man soll von sowas grundsätzlich die Finger lassen und sich auf ein Instrument konzentrieren kann sich gerne zu Wort melden.
    (Frag das jetzt nicht aus aktuellem Anlass, da ich beim Klavier noch lange Zeit brauchen werde um ein halbwegs akzeptables Niveau zu errichen, aber bis zum Rentenalter hab ich ja noch ca. 40 Jahre. :great: )
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 17.05.07   #2
    Mahlzeit,

    ich kann ein paar Akkorde schlagen auf der Gitarre. Aber das war es auch.
    Ich habe mit vielen Multiinstrumentalisten schlechter Erfahrungen gemacht. Die konnten in meiner Vergangenheit bisher alles besser!

    Aber ich finde das es hilft, wenn man sich mit "fremden" Instrumenten auseinandersetzt. Gerade beim Songschreiben.

    Gruß
     
  3. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 17.05.07   #3
    also ich kann ein kleines(!) bisschen schlagzeug spielen, aber ich glaube, das fällt eher in die von toeti bereits erwähnte kategorie "mit anderen instrumenten auseinandersetzen"
    da kann ich auch nur zustimmen, das sollte man wirklich tun!
    aber deshalb muss man sie noch lange nicht selber spielen können... dann hat man nämlich sehr schnell diesen "ich kann alles, aber nix richtig"-effekt

    höchstens gesang könnte ich mir als "zweitinstrument" vorstellen, wenn ich für einen moment vergesse, dass ich garnicht singen kann... ;)
     
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 17.05.07   #4
    Background-Gesang wird bei mir irgendwann kommen :eek: :D
    Sonst möchte ich noch ein wenig mit Percussions anfangen. Vielleicht mach ich das ja bald mal...ja, nein, vielleicht :)

    Andererseits denk ich mir aber, es gibt so viele Situationen, in denen ich am Klavier meinen Sound nicht auf die Reihe bring, was brauch ich da was neues anfangen - ich sollte mal lieber mein eigentliches Instrument richtig spielen lernen.
     
  5. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 17.05.07   #5
    Also ich hab seit ca. einem Jahr noch Gesangsunterricht. Wenn man singen und sich selbst dazu begleiten kann find ich gut. Daran üb ich gerade. Aber der Gesang steht doch eindeutig an zweiter Stelle. Interessieren würde mich eventuell Gitarre weil man da auch im Urlaub mal was klimpern kann und Saxophon als Melodieinstrument. Aber ich weiß nich ob es sich lohnt da nochmal viel Zeit zu investieren. Ein Grundverständnis für die anderen Instrumente ist schon ganz hiflreich beim zusammenspielen, weil man weiß was möglich ist und was wie gespielt werden kann. Aber man spielt am besten ein Instrument gut als viele schlecht.
     
  6. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 17.05.07   #6
    Den Gedanken mit "ich kann ja noch nicht mal das erste richtig" schlepp ich auch schon ewig rum. :rolleyes: Ich hab Schlagzeuggrundkenntnisse, für mehr fehlen leider Zeit und Platz. Hin und wieder bediene ich aber diverse Percussioninstrumente, und seit ich mein Cajon hab, bin ich davon nicht mehr wegzudenken. :great: Aber das Klavier bleibt ganz klar die Nummer eins.

    Spielen können würde ich daneben gern auch Bass. Also insgesamt alles, was eine gute Rhythm Section ausmacht. :) Zum Singen bin ich eher ungeeignet, und sonstigen Soloinstrumenten wie Sax oder auch Gitarre kann ich irgendwie nix abgewinnen.
     
  7. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 17.05.07   #7
    Ich spiele noch Bass.
     
  8. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 17.05.07   #8
    Abgesehen von den Tasten singe ich noch und spiele Akustik und E-Gitarre. Wobei sich meine Gitarrenfähigkeiten aber auf Akkordgeschrammel (wenn auch ein bissle mehr als nur G, D, C usw) und langsames Melodiespiel beschränken. Aber Hauptsache Spahahaß! :)
     
  9. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 17.05.07   #9
    Ich spiele noch Schlagzeug (seit 4 Jahren) und habe das auch als Hauptfach bei der Aufnahmeprüfung fürs Tonmeisterstudium. Trotzdem sehe ich Klavier als mein Hauptinstrument an. Aber ich hatte einfach keinen Bock, da jetzt son wahnsinns Repertoire einzustudieren :D :o
    Auf der Gitarre schaffe ich auch nicht mehr als 3 Akkorde, Bass klappt da auch nicht viel besser.
    Ach ja, dann spiel ich jetzt seit ca. nem halben Jahr zum Spaß noch bisschen Trompete.
    Und singen tue ich hauptsächlich im Chor, Background eher selten.

    Ich finde zwar nicht, dass man alles gut spielen können muss, aber wenn man ein Hauptinstrument hat (natürlich geht da nix über die tasten:)), finde ich es nicht verkehrt, ein paar andere Instrumente so bisschen zu können.
    Und bisschen Schlagzeug spielen schadet niemandem, das bringt einfach unheimlich viel fürs Rhythmusgefühl.
     
  10. lemato

    lemato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 17.05.07   #10
    Trompete (oder eigentlich Posaune) überleg ich mir auch ein wenig für die ferne Zukunft. Aber gerade bei dem Instrument bin ich etwas skeptisch, ob das "so nebenbei zum Spaß" überhaupt realistisch ist. Was sind denn Deine Erfahrungen?
     
  11. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #11
    Ich spiele nebenbei noch etwas Ukulele. Ist ganz lustig und auch ein schöner Showeffekt mit ner kleinen Ukulele plötzlich auch der Bühne zu spielen. Noch besser ist das ganze mit meiner E-ukulele;) Kann leider nur ein paar Akkorde "schrubben". Joa und dann halt bisschen Singen. Mal als Leadsänger und mal als Background. Ich denke so Sachen wie Kirchenorgel kann man als Tastenspieler nicht als Zweitinstrument nennen oder? Wenn doch, dann spiele ich noch Kirchenorgel;)
     
  12. Thund3rb0lT

    Thund3rb0lT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    294
    Erstellt: 17.05.07   #12
    Für manche Leute ist es sogar unabdingbar, mindestens 2 Instrumente zu beherrschen, nämlich für angehende Musikstudenten!! :)
    Mein Hauptinstrument ist E-Gitarre, als Nebenfach Klavier... ich nehme in beiden Fächern Unterricht und denke, dass ich Vieles (Harmonielehre beispielsweise) besser verstehe, weil ich 2 Instrumente spiele. Man hat natürlich seinen Schwerpunkt, aber auch andere musikalische Wege können ganz interessant und vor allem lehrreich sein!
     
  13. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 17.05.07   #13
    Genau das würde ich auch gern können. Naja...mal ein bisschen rumprobieren wenn keiner zuhört :)
     
  14. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 17.05.07   #14
    ich spiele neben meinem hauptinstrument klavier auch noch recht ordentlich saxophon. werde jetzt hoffentlich klavier studieren, und werde evtl. zu einem späteren zeitpunkt im studium auch noch ein wenig saxofon machen. bis dahin bleibts ein nettes zweitinstrument, mit dem ich ab und an tanzmucke mache.
    grundsätzlich finde ich 2 instrumente ne gute sache. aber wirklich gut werden auf beiden ist schwer.
     
  15. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 18.05.07   #15
    Tja, wollte früher Jazzschlagzeuger wrden und habe daher an der Musikschule Drum-Set und Vibraphon gelernt...steht jetzt beides im Studiokeller. Mein Hauptfach im Studium war dann Baßposaune, Nebenfächer Klavier und Gesang. Mit Klavier spielen verdiene ich ich hauptsächlich meinen Lebensunterhalt, mit Posaune leider kaum noch. Ich versuche, auf Drum-Set und Vibraphon ein ordentliches Level zu halten, ist aber nicht so leicht...naja, für Demo-Aufnahmen und Sessions reicht's.

    Ich war einige Zeit Posaunist und 2.Keyboarder in einer Galaband - das hält wach, wenn man schnell wechseln muß. Auf jeden Fall erweitert das Spielen mehrerer Instrumente den Horizont, was besonders beim Arrangieren und Unterrichten hilft.

    Harald
     
  16. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 18.05.07   #16
    Wenn ich darf, würde ich gern erzählen woher ich komme (die umgekehrte Geschichte sozusagen ):o


    Ich habe als Gitarrist angefangen, mochte Ambient oder Post Rock Musik und habe durch die tollen Soundscapes darin den Erg zu den Tasten gefunden, unglaublich, an welchen Synths man da arbeiten kann, auch die Klaviere sind 1ste Sahne, jedenfalls möchte ich meine Tasten nicht missen, ich hoffe ich werde in die Gemeinde aufgenommen, habe viele gute Kenntnisse im Bereich der VSTI....



    @ Topic, och spiele Gitarre Bass, Geige und eben leidenschaftlich gern Keys :)
     
  17. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 18.05.07   #17
    Ich übe da leider nicht besonders viel (ändert sich hoffentlich jetzt, da ich mit dem Abi durch bin) und daher sind die Ergebnisse eher bescheiden.
    Wenn man da aber so 10 bis 20 Minuten pro Tag investiert und schon andere Instrumente spielt, geht es sicherlich relativ schnell. Der Ansatz und die hohen Töne muss man halt ein wenig trainieren, aber sonst ist das gar nicht so schwierig.
     
  18. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 18.05.07   #18
    Spiele etwas Gitarre, allerdings reichts auch nur für Akkordbegleitung und etwas Schlagzeug. Finde es wichtig, wie einige andere hier ja auch, dass man sich mal über andere Instrumente informiert und deren Spieltechnik zumindest im Ansatz kennt. Das kann die Zusammenarbeit in einer Band oder einem Ensemble nur befruchten.
    Mit dem Singen hab ichs auch nicht so sehr, also Leadgesang in keinem Falle, aber etwas Background mach ich hin und wieder, man muss sich nur trauen.;)
     
  19. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 18.05.07   #19
    Saxophon, Klavier, Querflöte, Blockflöte, Zurna.

    Von wichtigsten zu den unwichtigsten Instrumenten.
    Ich bin darüber erschrocken, wie viele das schon sind.
    Aber außer auf Saxophon konzentriere ich mich auf keins richtig. Wenn ich mal Lust habe, dann auch konzentriert Klavier und Querflöte. Da möcht' ich ja auch bei weiterkommen.
    Was klar ist, ist, dass man, je mehr Instrumente man beherrscht, je schneller lernt man neue. Und man braucht wirklich nicht für jedes Instrument einen Lehrer, da man selber schon geübt ist im Lernen.
    Nur ein Instrument zu spielen könnt' ich mir nicht vorstellen. Dann hat man ja nur einen Klang, eine Spielart, ... nee...
     
  20. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.05.07   #20
    Nebenher spiele ich im Wesentlichen noch CD, DVD und Tuner ;) Ach ja: und Schlagzeug.
     
Die Seite wird geladen...

mapping