12 Bar Blues (brauche akkorde)

von thetick13, 04.11.07.

  1. thetick13

    thetick13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #1
    HI alle zusammen

    ich bin anfänger, aber es geht eigentlich ganz gut voran. nur ich finde keine akkorde fur
    12 bar blues.

    kann mir jemand ein parr lniks senden mit so welchem tabs oder akkordem...

    p.s
    ich spiele auf einer HOHNER BLUES HARP (D)
     
  2. speedkills

    speedkills HCA Elektrotechnik HCA

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.604
    Erstellt: 04.11.07   #2
    mit ner d-harp geht am einfachsten nen blues in A. das wären dann die akkorde A(7) D(7) und E(7)
    standart 12-takt-schema ginge dann:
    A A A A D D A A E D A E (jeweils ein akkord/takt)
    derdaniel
     
  3. thetick13

    thetick13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #3
    danke so was meinte ich...

    ich habe eine frage zum bend (new topic) bei mir geht es einfach nicht.ich mache irgendwas falsch.
    kannst du mir ein paar tipps geben, das wäre super!?
     
  4. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #4
    Bendings erzeugt man indem man den Mundraum verändert. Versuch mal während du spielst etwas zu sagen und deinen Mund so zu verändernd ass der Ton tiefer wird. Dabei die ganze Zeit mit der Zunge die unteren Vorderzähne.
    Und dann heisst es probieren, probieren und üben.

    Wenn du Geld hast kannst dir ja mal des RockBluesCountryHarp kaufen. Da steht zwar recht wenig drinn und des auch noch groß geschrieben, aber ich schätz mal dir dürfte des gut helfen.
     
  5. thetick13

    thetick13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #5
    danke
    ich denke ich hab es. der ton verändert, sich zwar nicht so schtark.....

    gibt es softwar programe wie bendometar, nur halt free????
     
  6. speedkills

    speedkills HCA Elektrotechnik HCA

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.604
    Erstellt: 04.11.07   #6
    du kannst auch ein ganz normales stimmgerät benutzen, das zeigt die ja auch töne und änderungen an
    derdaniel
     
  7. thetick13

    thetick13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #7
    hey genau, stimmgerät... ich habe so ein soft-stimmgerät (AP-tuner).....

    p.s.
    ich spiele gitarre seit 2 jahren, kann das nützlich fürs harp spielen sein. oder einen vorteil haben>?
     
  8. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.093
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.925
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 04.11.07   #8
    Hi thetick13,

    hier findest du eine Übersicht über das 12-Bar-Bluesschema in Variationen von leicht bis schwer "verjazzt": Bluesschema

    Greetz :)
     
  9. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 04.11.07   #9
    Eine Anleitung zum Bending, die ich mal im Internet gefunden habe hat es mit dem Trinken eines McDonalds Michschakes verglichen.
    Da muss man auch den Punkt an dem die Luft im Rachen auftrifft ein bisschen weiter herunter verlagern, so hat es bei mir ganz gut geklappt...

    Und das oben erwähnte Buch habe ich und könnte es günstig verkaufen, falls du Interesse hast -->PM
     
  10. thetick13

    thetick13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #10
    @Peter55
    nettes Bluesschema,danke

    @Floh
    das sollte ich mal ausprobieren, war aber schon lang nicht im McDonalds.

    für das buch habe ich schon Interesse, doch ich bin im ausland.



    hey danke leute, hier im Harp/Mundharmonika rubrik gibt es nette leute.... schön mal was anderes zu sehen.....
     
  11. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 05.11.07   #11
    ja, aber vielleicht kannst dir ja etwa vorstellen wie ich es mein.
    ziehe mal einfach Luft ein, dann merkst du, dass sie einigermaßen hotizontal hinten im Rachen auftrifft.
    und dann versuche diesen Punkt nach Unten zu verlagern
    so hat es zumindest bei mir geklappt...
     
  12. HarpyQ

    HarpyQ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    170
    Erstellt: 06.11.07   #12
    Hi,

    alles richtig und denk´ dran:
    die Schwingung des Tones wird in den Rachen transportiert!!!
    Je tiefer der Ton desto größer den Rachenraum öffnen.
    Erst bei möglichst großem Resonanzraum im Rachen (Stichwort: Luftsäule) kommt der richtige rotzige Sound raus ... Andi
     
Die Seite wird geladen...

mapping