2 pedale: 1overdrive, 1 distortion. welche ergänzen sich ?

von SchleimKeim, 19.12.07.

  1. SchleimKeim

    SchleimKeim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.12.07   #1
    hi, ich werde mir demnächst ein distortion und ein overdrive pedal kaufen. ich hätte da an den jackhammer als distortion und den bad monkey als overdrive gedacht, allerdings überlege ich, ob der bad monkey wirklich einen guten sound bringt, ich hab ihn zwar schon mal angespielt, bin mir aber noch nicht schlüssig^^ vlt. würde ich mir statt des bad monkey auch das zackk wylde overdrive von mxr kaufen, das ist aber 60 euro teurer^^

    welche beiden effekte ergänzen sich perfekt ? habt ihr tipps ? (die effekte sollen aber auf jeden fall analog sein ^^ )
    ...ich bin mir im übrigen durchaus bewusst, dass der jackhammer auch als overdrive geeignet ist, allerdings hätte ich gern zwei separate effekte, dass das mit dem umschalten während eines songs klappt, außerdem gefällt mir der overdrive sound vom jackhamer nichw irklich....vielen dank schon für die antworten, tschau
    schleimkeim :)
     
  2. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 19.12.07   #2
    Ich weiß ja nicht, ob du den Jackhammer schon auf Distortion gespielt hast, aber ich persönlich finde diesen Sound grausam. Ich komme an meinem Amp zumindest in dem Modus zu keinem schönen Sound. Das Bad Monkey ist als Booster/Overdrive finde ich sher gut. Aber was für nen Amp und was für ne Gitarre spielst du und welche Musik und wie soll es klingen?:D
     
  3. SchleimKeim

    SchleimKeim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.12.07   #3
    ich hab ne epiphone sg-400
    hier zu hause hab ich bis jetz nur nen ziemlich miesen übungsverstärker, aber bei bandproben nehme ich von der musikschule gestellte verstärker (meistens einen von vox, ich weiß garnich die genaue bezeichnung^^ jedenfalls hat der amp nen ziemlich miesen verzerrungskanal, deswegen will ich ja die zerrer)
    es sollte in richtung hardrock/metal/punk gehen, also eher breit gefächert ^^
    was würdest du mir für eine distortion empfehlen ? mir ist wichtig, dass es zumindest einigermaßen bassig klingt, nicht z.B. wie beim digitech grunge, dessen demo ich mir angehört habe (ich mein nur so als beispiel, dass der bass nichth so untergehen soll^^)

    also ich freu mich auf ne antwort, danke schonmal,
    schleimkeim

    EDIT: jetz hab ich mir die demo vom digitech grunge nochmal angehört, und jetz find ich ihn plötzlich garnichmehr so schlimm xD würd der zum bad monkey passn?.
     
  4. .:Alaska

    .:Alaska Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #4
    hi,

    probiere doch mal den tubefactor von hughes&kettner. hat 2 kanäle (overdrive+distortion) und finde beide großartig! vor allem der overdrive klingt super (hatte vorher einen bad monkey, den ich richtig gut fand bis ich den tf anspielte). der dist.kanal zerrt mächtig! kostet neu ca. 250, gbraucht bekommt ihn schon ab 100€ (ja nach (optischem) zustand).

    gruß
     
  5. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 19.12.07   #5
    tubefactor wollte ich auch gerade empfehlen - dann halt nochmal zur bestätigung :-)
    mußte aber schon eher 120 euro rechnen, aber lohnt sich für dein einsatzgebiet bestimmt und macht auch später vor anderen amps ne gute figur! sollte fast jeder laden zum testen haben.
     
  6. SchleimKeim

    SchleimKeim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.12.07   #6
    an den hab ich auch schon gedacht, bevor ich den thread erstellt hab, ich hab ihn sogar mal angetestet, er klingt auch wirklich spitze^^...aber 250 euro kann ich im moment nicht investieren^^
    ich hätt grad so 200 euro budget, aber davon muss ich noch ca. 80 euro für ein stimmgerät, 5 für ein neues patchkabel, und 15 euro für securitylocks abziehen ...bleiben noch ungefähr 100 ^^ natürlich könnt ich noch paar euronen mehr auftreiben, aber 250 is dann scho bissl viel ^^
    habt ihr noch ne idee ? was haltet ihr vom digitech grunge + digitech bad monkey in kombination ?
     
  7. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 19.12.07   #7
    80 euro für ein stimmgerät????? - patchkabel bekommst du ne handvoll im elektronikladen für 6-7 euro...

    zum TF...wir haben auch gemeint: gebraucht! wird regelmäßig bei ibäh angeboten..
     
  8. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 19.12.07   #8
    Also, Ich an deiner Stelle würde lieber sparen, wenn dir der Tube Factor wirklich gefällt und er DEN Sound liefert den du willst.
    Warum Kompromisse eingehen, wenn du schon gefunden hast was du willst?

    PS: Denke die Security Locks von Schaller kosten um die 9 EUR. Siehe Thomann ! *duckundweg* :)

    Greetz
     
  9. SchleimKeim

    SchleimKeim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.12.07   #9
    hi ^^
    also ich bin vorher so gegen halb acht noch sofort in einen musikladen gefahren^^iwi will ich mirjetz nämlich endlich einenkaufn^^ . dort hab den tubefactor ausprobiert. also ich muss sagen im overdrive(factor1) betrieb klingt er genau so wie ich ihn mir vorstelle, allerdings ist mir die distortion nicht hart genug, wenn ihr versteht ^^ also hab ich mir erstmal überlegt, welchen overdrive ich nehm, hab mich an den bad monkey erinnert, ihn gleich ausprobiert, und er gefällt mir wirklich gut, eigtl. so gut wie der tubefactor, er klingt zwar irgendwie anders, aber trotzdem geil, nicht schlechter, nur anders ^^ xD
    jo und dann wars kurz vor acht und der laden hat zugemacht^^ jetz weiß ich noch nich welche distortion ich nehmen soll, da ich nichtmehr dazu gekommen bin, einen anzutesten. beim bad monkey bin ich mir jetzt ziemlich sicher.
    hat jemand ne idee ? ^^ also es müsste was ziemlich hartes sein ^^
     
  10. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 19.12.07   #10
    der laden macht ja auch wieder auf...schlaf ne nacht drüber und probiere das ganze morgen mit mehr zeit...

    das bad monkey habe ich noch nicht gespielt, ist aber wohl nach ein overdrive und kein distortion.
    der tubfactor auf channel 2 - wie ist der für dich? - jetz sage bitte nicht : zuwenig" :-)

    spiele bitte auch unbedingt mit dem volumenpoti deiner gitarre, wenn du solche treter testest!
     
  11. Ilike69

    Ilike69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 20.12.07   #11
    Hey Schleimkeim,

    besitze beide und habe gerade vorhin im Proberaum lange mit und ohne Band den Bad Monkey mit dem TF vor einem alten AC30 verglichen. Mit allen möglichen Einstellungen, viel Gain/wenig Volume, andersrum usw. und schliesse mich den gutmeinenden Vorrednern an:
    Der Monkey ist gut, aber mehr auch nicht. Auf jeden Fall Preisleistungssieger, würde ich sagen, und man liest in den meisten Reviews " für das Geld klasse" o.ä. was ja auch was aussagt.;)
    Der Tubefactor spielt einfach objektiv eine Spielklasse höher, ob man ihn nun mag oder nicht. Natürlich kriegst Du mit dem BM gute Sounds und sicher mögen den manche auch lieber als den TF, aber für gebrauchte 120 Öcken hast du zwei amtliche sehr verschiedene Sounds, und spiele mal mit einer Akustikgitarre (mit Pickup und ohne viel Gain natürlich) in den grünen Overdrive des TF: das ist dann der wahre Knaller. Röhre pur, da kann der Monkey nicht mit. Den Monkey verkaufst Du irgendwann mal wieder, den TF eher nicht. Habe meinen jetzt schon 10 Jahre, und obwohl ich immer wieder mal mit dem zweiten roten Kanal hadere (zuviel Zerre, zuviel Metal) , hab ich ihn noch:D
    Ausserdem hat er gute Bässe und klaut vor allem überhaupt keine Frequenzen, was man vom Monkey nicht behaupten kann.

    Gruss Chris
     
  12. le barb

    le barb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 20.12.07   #12
    also ich hab beste erfahrungen mit einem gas 909 von rodenberg und einem ds-1 von boss.

    das 909 ist ein ts-klon mit mehr gain, ein spitzen-pedal, klingt allein super, macht feinen overdrive von crunch bis singend.

    das boss-teil mag ich auch sehr, es fehlt ihm allerdings manchmal an durchsetzungs-kraft, da ist ein mod fällig.

    beide pedale zusammen klingen so richtig schön, sie ergänzen sich nahezu perfekt. so hat man immerhin drei sounds mit zwei tretern zur verfügung und kann dann noch mit dem volume-poti arbeiten.
     
  13. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 20.12.07   #13
    Warum, da liegt er doch für einem Boden-Tuner gar nicht so falsch. :confused:
    Etwas sparen kann er nur mit einem FENDER PT-100 für 59 Euro.
    Ansonsten liegt der KORG DT10 bei 85, der PLANET WAVES CT-04 bei 90 und der BOSS TU-2 bei 91 Euro.
    Die günstigeren Geräte sind schlecht ablesbar oder taugen nichts (Danelectro, Behringer, Rocktron).
    Und da brauchst Du auch nicht mit eBay und gebraucht argumentieren. Für eine alten BOSS TU-2 drückst Du gebraucht locker über 70 Euro ab (ohne Versandkosten, die bei einem Versandhaus u.U. frei wären), das sind Mondpreise, die sich für ein Gerät ohne Garantie nicht lohnen.
    So einen Tuner kaufst Du Dir einmal für's Leben - also was soll's. ;)
     
  14. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 20.12.07   #14
    Warum, da liegt er doch für einem Boden-Tuner gar nicht so falsch....

    also ich habe stimmgerät gelesen..daher meine verwunderung

    ich selbst benutze einen ibanez bodentuner, np ca. 45 euro - gebraucht für 21 euro incl. versand.
    und der ist sehr wohl zu gebrauchen und auch mit über 50 jahre alten augen abzulesen.

    ich denke halt, wenn man dem threadsteller preisliche alternativen aufzeigt, bleibt ihm für seine etwas wichtigere investition mehr finanzieller spielraum. das heißt nicht, das ich einen guten tuner für unwichtig halte...aber in seiner situation sollte es ein 20-30 euro tuner gebraucht auch tun...
     
  15. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 20.12.07   #15
    Bei dem Preis bin ich einfach davon aus gegangen, dass ein Bodentuner gemeint ist.

    OK, an den Ibanez hatte ich nicht gedacht, das ist tatsächlich noch eine Alternative. ;)

    Also bei gebrauchten Tunern bin ich immer sehr skeptisch, denn es gibt kaum einen Grund eine brauchbaren Tuner zu verkaufen.
    Entweder das Ding taugt nichts oder es hat eine Macke und meistens ist der Preis auch nicht so, dass sich ein gebrauchtes Gerät lohnt.
    Ich habe in letzter Zeit viel bei eBay geguckt und da ist mir aufgefallen, dass Tuner zu den Geräten gehören, bei dene sich der Gebrauchtkauf selten lohnt.
     
  16. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 20.12.07   #16
    ich verstehe ja auch nicht, warum manche musiker ihre bodentuner verkaufen...vielleicht, weil in den modellingamps sowas eingebaut ist? kann man zwar nicht vergleichen, aber...
    aber du hast natürlich recht: das angebot ist eher klein.
    vielleicht macht es für den anfang ja auch ein stimmgerät...weiß ja nicht, wie oft zwischen den stücken umgestimmt werden muß...muß schleimkeim dann halt selbst wissen.
    wenn er am bodentuner 40 euro sparen kann, bringt ihn das aber bei den effekten schon ein gutes stück weiter..
     
  17. SchleimKeim

    SchleimKeim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 20.12.07   #17
    also es war ein boden-tuner gemeint ^^ der korg tuner. da wir 3 verschiedene tunings spielen (standard, drop-d, C ) brauch ich da unbedingt was gescheides ^^

    okay also vlt. tendiere ich jetzt doch eher zum tubefactor, aaaber wo gibt es den gebraucht für 120 euro ? ich hab grad in ebay geschaut, da hat es nur ein einziges für 250 gegeben ^^
    danke für die vielen antworten :)
     
  18. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 20.12.07   #18
    Ich hab mir letztens den Jekyll and Hyde von Visual Sounds geholt. Der könnte auch was für dich sein. Der Jekyll Mode ist ein Overdrive und der Hyde Mode halt ein Distortion. Aufgebaut ist das ganze Ding auf dem Chip vom TS9 und heavey kann er, das sag ich dir :D
     
  19. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 20.12.07   #19
    Schreib' mal in der Suchfunktion bei Ebay tube factor auseinander und - schwupps - haste schon drei Angebote, die *noch* deutlich unter dem Preis liegen! ;)
     
  20. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 20.12.07   #20
Die Seite wird geladen...

mapping