Distortion/Overdrive Pedal

von Shneedle, 20.10.07.

  1. Shneedle

    Shneedle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.07   #1
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.10.07   #2
    Der Bad Monkey ist fein, aber defintiv kein Distortion.
    Der Jackhammer würde hier also mehr Sinn machen.

    Ein Pedal, welches man auch wirklich mit dem Titel "Distortion/Overdrive" schmücken könnte, wäre z.B. das Visual Sound Jekyll and Hyde, denn dort hast du zwei getrennte Pedale in einem Gehäuse.
    1x Tubescreamer Overdrive + 1x Distortion, mit denen du klanglich so ziemlich alles abdecken kannst - solange dir der Klang gefällt.
    Ich konnte mich auf Dauaer nicht mit dem Treter anfreunden, jedoch gibt es viele die darauf schwören.

    Gebraucht bekommst du den Jekyll & Hyde auch zu absolut vertretbaren Preisen.
     
  3. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.10.07   #3
    Den Jackhammer find ich auch gut. Aber die Boss DS-1 und DS-2 sind auch recht gut. Aber da muss man auch einfach antesten.

    Mfg
     
  4. Lolo89

    Lolo89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Mönchengladbach und Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    122
    Erstellt: 20.10.07   #4
    Overdrive/Distortion in einem... Boss os-2 . ich finds geil, musst du aber selber mal antesten denk ich.
     
  5. Shneedle

    Shneedle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.07   #5
    Mööp.. die gefallen mir alle gut.. :D .. welchen soll ich nehmen.. mhh.. *grübel*

    Edit: Hab jetzt nochmal alle durchgehöhrt, und der Bad Monkey ist jetzt schonmal raus..
     
  6. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 20.10.07   #6
    ...musst du mit deinem Amp und deinen Ohren testen!
     
  7. Shneedle

    Shneedle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.07   #7
    Welches Gerät würdet ihr den nehmen? Marshall JH-1 oder Boss DS-1 ?

    Lg Timo
     
  8. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 20.10.07   #8
    boss ds-1
     
  9. The Melvin

    The Melvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Geisenheim
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    636
    Erstellt: 22.10.07   #9
    Mit dem Marshall Jackhammer bist du aber sehr flexibel.
     
  10. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.10.07   #10
    Wäre auch eher für den JH-1!

    Wenn du nur ´nen kleinen AMP hast, kannst mit den Reglner Frequenz und Contour sehr viel rausholen. Ein kleiner Tipp, wenn du einen guten AMP hast. Dann drehe diese Regler ganz runter! Dann hast du echt 'nen sehr geilen Sound!

    Passendes Netzteil, gibt es übrigends bei www.Musicstore.de
     
  11. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 30.10.07   #11
    also ich hab das DS2
    also Zerrertechnisch geht da einiges... auch durch die beiden Modes sind echt brauchbar.
    "Turbokanal1": bischen basslastiger als "Turbokanal2".
    der 2. drückt mächtig auf die mitten und höhen (klingt für mich persönlich sehr britisch)

    da ich aber gern noch etwas mehr druck in den Bässen hätte, spiele ich mit dem Gedanken, mir den Jackhammer noch zuzulegen. (oder es wird ein anderer AMP ;))

    Gruß Ranganga
     
  12. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 30.10.07   #12
  13. Olli89

    Olli89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Zühlsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.07   #13
    klar ist, das boss ne astreine qualität liefert und das mit true bypass... aber du klingst sowohl mit nem marshall als auch mit nem boss wie alle... keine individualität... versuchs mal mit nem dytone, mxr oder fulltone....:)
     
  14. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 30.10.07   #14
    In dem Boss Pedal, das ich hab ist kein Truebypass, eher ein elektronischer Taster.

    Aber klanglich fast wie ein echter Bypass!
     
  15. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 30.10.07   #15
    road 66 oder wie des heißt, wird auch immer wieder dazu geraten
     
  16. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 30.10.07   #16
    Super Vorschlag.
    Jetzt weiß er weder wie das Pedal heißt, noch wer es herstellt und warum er es nehmen sollte.

    Keines der 0815-Bosspedale hat einen Truebypass.

    :screwy:
     
  17. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 30.10.07   #17
    Für die Preisklasse von Boss bauen die wirklich tolle effektgeräte. aber es gibt auf jeden fall bessre fabrikate, wobei BESSER eine ansichtssache ist. zumindest hochwertigere. Jeder etwas größere Musikhandel hat eine schöne auswahl von treterchen und am besten teste du sie mal an. Die meisten User hier werden dir nur die renomierten Marken wie Boss und Digitesch, Ibanez oder Marshall empfehlen, aber es gibt noch so viele schöne andere produkte, die man nich vernachlässigen darf nur weil keiner sie kennt. Es kommt auf den sound uund nicht auf den bekannheitsgrad an. Trotzdem ist die Aussage Olli89 Schwachsinn, den Jeder Gitarrist klingt Individuell, sei es auf ner Harley enton und nen 10 watt übungsamp oder ner Gibson Les paul und nem Marshall JTM 45^^

    gruß, flo
     
  18. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 30.10.07   #18
    MXR ZW 44

    Verkaufe ich grad im MB Board, hatte es als Booster verwendet.
     
  19. Shneedle

    Shneedle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #19
    Uhhii.. danke für die vielen antworten! Ich fahr bald in ein Musikgeschäft wegen einer neuen Halbakustik Gitarre, da werd ich dann auch mal diverse Treter "anprobieren".

    Bye Bye Tiimo
     
  20. Olli89

    Olli89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Zühlsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.07   #20
    Trotzdem ist die Aussage Olli89 Schwachsinn, den Jeder Gitarrist klingt Individuell, sei es auf ner Harley enton und nen 10 watt übungsamp oder ner Gibson Les paul und nem Marshall JTM 45

    ...stimmt, mit ner benton klingst du wirklich sehr individuell:D...
     
Die Seite wird geladen...

mapping