4 Par 64 1000W an 4 Kanal Dimmer

von security78, 07.05.07.

  1. security78

    security78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #1
    Hallo, habe dar eine Frage: Und zwar möchte ich meine Lichtanlage um 8 Par64 1000w erweitern! Dafür dachte ich zwei von diesen Dimmern zu kaufen: http://www.prolighting.de/product_info.php/cPath/116_126/products_id/5067.

    Meine Frage: Geht das so gut und halten das die Stromkreise durch oder muss ich gedenken mir einen anderen Dimmer zu kaufen oder niedrigere Wattzahlen bei den Leuchtmitteln zu benutzen?

    Habe ja bei einem Dimmer nie mehr als zwei Par´s an!

    Würde mich freuen wenn mein Vorschlag trotzdem funktionieren würde!

    Über eine Antwort freue ich mich!
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 07.05.07   #2
    Auf meiner letzten VA hatte ich an selbigen Dimmer (nur mit Showtec-Logo :p )
    pro Kanal 2 x 500W - Brenner. Also 1000W pro Kanal.

    Der Dimmer hält es auch ohne Probleme aus wenn alle 8 Brenner (Gesamtleistung 4kw)
    an sind.
    Zu meinem Erstaunung hat auch der Stromkreis (Schuko 3600W !!!) nicht schlapp gemacht.

    Ich denke du willst die Dimmer aber mit Starkstrom betreiben, oder?
    Mit einer Schukoleitung wird das bei 8kw nix :D
     
  3. security78

    security78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #3
    Ja, höchstens mache ich zwei zur selben zeit an!
    Dachte ich auch dran! Unsere Garage z.b. hat einen Starkstrom anschluss, aber wie ist es mit anderen gegebenheiten, bei veranstalltungen die keinen haben? Gibts da ne alternative viel Strom zu zapfen?
    Meinst du den hier? Würd der für meine zwecke gut funktionieren?
    http://www.musicstorekoeln.de/is-bi...ID=_AXVqHzlSQ4AAAEOzFQYj8aP&JumpTo=OfferList#
     
  4. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 08.05.07   #4
    das ist der gleiche. steht nur ein anderer name drauf

    ich würd dann doch zu dem greifen ;)

    wenn du keine CEE Dose an der Wand hast, wird die sache schon schwierig. wenn du dir ganz sicher bist das du immer nur 2 lampen an machts kannst du im prinzip alle dimmer an einen kreis hängen und selbst dann noch bis zu 6 stück an machen. Allerdings wenn du im eifer des gefechts mal nicht aufpasst und einen schönen full on zum liedende setzt, wird es so oder so die sicherung raushaun.
     
  5. security78

    security78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #5
    Recht hast du! Ich muss dann halt aufpassen und darf nicht einmal zum blinden den full-on knopf drücken! Dabei fällt mir ein ich muss die eigenschaft dessen Kanäle der Pars ja garnicht fürs full-on aktivieren! Das ist die Lösung... Dann drücke ich nämlich den Full-On Knopf und nur die von mier ausgewählten Geräte leuchten auf.
     
  6. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 08.05.07   #6
    wenn das so möglich ist, klar!

    auch musst du immer sicherstellen das sonst keine geräte am kreis hängen.
    andererseits überleg ich mir auch ob es nötig ist 1000watt strahler in einer lokation zu benützen, die nichteinmal n 16A Anschluss hat. 500er oder sogar 300er wären allgemein leichter an schuko zu betreiben und sind auch in der anschaffung günstiger
     
  7. security78

    security78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #7
    Ist es denn nicht möglich wenn ich wie gesagt an einem dimmer höchstens zwei par´s voll an habe und dazu noch einen einfachen Scanner betreibe oder einfach Effekte die per Switchpack aktiviert werden?

    Eine Frage noch: Kann mir jemand seine Erfahrungen mit den verschiedenen Abstrahlarten erzählen?
    -VNSP
    -NSP
    -MFL
    -WFL

    Ich werde zum leichten ausleuchten der Stage die MFL wählen sind die Okay?...
     
  8. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.05.07   #8
    Hallo,
    der Dimmer reicht vollkommen aus.
    Er hat zwar leider kein PreHEat, aber macht was er soll: Dimmen

    Doch.
    Solange du nicht über 3600 Watt kommst (neuere Anschlüsse halten aber meißt sogar 4000 aus), geht das in Ordnung.

    Kommt auf die Bühnengröße, die Höhe der Truss und den Anwendungszweck an.

    Aber bei 4 PAR's zur einfachen Ausleuchtung einer Bühne ist MFL optimal.
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.05.07   #9
    muss ich dich leider enttäuschen.

    die 3600W bei ner 16A sicherung sind das maximale, was lange zeit geht. Diese sind für Schuko und meist auch Powercon standard. (nur einmal n Endstufenrack mit 20A abgesichert gesehen)

    oftmals sieht man sogar noch 10A sicherungen.

    der grund, wieso oftmals die sicherung trotz 5kW belastung nicht aussteigt liegt in der Auslösecharakteristik, die ist meistens "B".
    das reicht um mal n paar Minuten über die 3600W zu gehen, kommt allerdings auf Hersteller, Leitungen, Verbraucherat etc ab.

    dagegen kann man mit allein 3000W (zB MHs) schon eher probleme bekommen. Da spielt die Phasenverschiebung des Stromes bei kapazitiven und induktiven Lasten eine Rolle, nachzulesen ist das dann in der Bedienungsanleitung.

    Da stimmt dann oft nicht die "kW" angabe, sondern die meist mit "kVA" oder "A"angegebene Leistungs/Stromaufnahme inkl. Blidnleistung. Ansonsten ist oft "kW" und ein cos(phi) angegeben, mit dem man das wieder ausrechnen kann.

    bei Motoren/MHs/Scannern/Nebelmaschinen/Stromaggregaten sollte man sowas also beachten, sobald es in eine größere Region geht.

    alles gar nicht so einfach, obwohls meist nur Schuko-Stecker sind...eine richtige Wissenschaft ;)
     
  10. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 09.05.07   #10
    Okay, vielleicht hätt ich noch "kurzzeitig" davor setzen sollen ;)
    Aber eine gewisse Zeit funzt es problemlos.
    Flash der kompletten Anlage (4000W) auf einer Schuko-Leitung - kein Problem.
     
  11. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 09.05.07   #11
    Das ist genormt:
    B:
    Kurzschluss: 3-5facher Nennstrom
    Überlast: 1,13 - 1,45facher Nennstrom

    Dass der Leitungsschutz auch bei 4kVA noch nicht auslöst, ist logisch (1,11facher Nennstrom).
    Allerdings sollte man dringend vermeiden, mehr als die vorgesehenen 3,6kW zu nutzen. Viele Installationen verfügen nur über 1,5mm² Material, einige sogar noch stellenweise über 0,75mm²...
    Kabelbrände in Wänden sind nicht toll :-)

    Besser: 16A CEE rot nutzen, sinnvollerweise mit durch RCD (Fehlerstromschutzschalter) und Leitungsschutz gesichterten Unterverteilung mit Schuko-Ausgängen.
    Damit stehen dann 3x 16A zur Verfügung, an denen die 8kW Licht problemlos betrieben werden können.
    Bei langen Schuko-Leitungen bitte 3x 2,5mm² verwenden, am besten H07RN-F (schwere Gummischlauchleitung).
    Gleiches gilt für die 5-adrigen Zuleitungen - 1,5mm² ist nicht mehr zulässig - 2,5mm² verwenden.

    Locations ohne entsprechenden Anschluß benötigen idR auch keine 8kW Licht...
     
  12. security78

    security78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.07   #12
    Wozu ist eine Pre-Heat Funktion notwendig?
     
  13. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 09.05.07   #13
    Wenn man die PARs von 0% auf 100% hoch schießt, machen die Brenner früher schlapp.
    Pre Heat sorgt dafür dass alle Scheinwerfer dauernd minimal am glimmen sind.
    Der Multidim hat diese Funktion nicht, allerdings kann man auch ein Memory des Pultes so belegen dass alle Scheinwerfer glimmen.
     
  14. security78

    security78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.07   #14
    Also denn ist mir die Funktion doch wichtig... Habe allerdings eine Lösung: Entweder die Frage welche 4-Kanal Dimmer diese Funktion haben oder beim Szenen-Speicher die Par´s allternativ immer ein bischen glühen lassen!

    Wichtiger wäre mir die Lösung mit einen Dimmer könnt ihr mir einen guten nennen?
    Wie doll müssten die Par´s denn glühen-Wenn ich einen Blackout machen will ist die bühne dann noch schon dunkel?

    Noch eine Frage: Wie ist es wenn ich auf Starkstrom umsteige, was brauche ich neu an Geräten? Und wie ist es bei der Verkablung? Das Kabel aus der Buchse an der Wand bis ins Gerät, Verteiler... habe ich schon! (Knappe 200m mit roten Steckern)
    Wie bekomme ich die Leitung bis an die Traverse zum Verkabeln aller Geräte?
     
  15. security78

    security78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #15
  16. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 10.05.07   #16
    Hab ich ja oben schon genannt :)


    Dafür käme IMHO nur ein Rackdimmer in Frage (welcher aber Starkstrom vorrausetzt).
    Die Brenner müssen nur so hoch gefahren werden dass sie so grade noch so am glimmen sind.
    Als Publikum bekommt man davon generell nichts mit.

    Wenn du den Verteiler von SS auf Schuko hast, benötigst du garnichts mehr.
    Es sei denn du willst mit einem Rackdimmer arbeiten.
    Dann ist dass wieder eine ganz andere Geschichte...
     
  17. security78

    security78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  18. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.05.07   #18
    Funtionieren wird es.
    Ich würde allerdings zu einer gescheiten PSA greifen.
    (Kommt aber aufs Budget an..)

    Nein.
    Du kannst jeweils von 2 Dosen (L1/L2/L3) 3680W abziehen.
    CEE 16-Ampere liefert maximal 11040W (exkl. Sicherheitsreserven).
     
  19. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 11.05.07   #19
    PS-Watt?
     
  20. security78

    security78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.07   #20
    Was ist denn eine PSA? Hat das die selbigen 16A anschlüsse?
     
Die Seite wird geladen...

mapping