4-Saiter 34" auf Drop B

von Tobias Krause, 21.05.19.

  1. Tobias Krause

    Tobias Krause Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.13
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.19   #1
    Hallo zusammen,

    ich spiele seit einiger Zeit einen Schecter Omen Extreme 4 (Diamond Series). Er hat eine 34" Mensur.
    Momentan nutze ich einen Ernie Ball 5-Saiter-Satz (#2836) mit 045 - 065 - 080 - 100 - 130, wobei ich einfach die 100er weg lasse und dann auf B-F#-B-E runtergehe.
    Schecter selbst empfiehlt einen Ernie Ball 4-Saiter-Satz (#2849) mit 045 - 065 - 085 - 105.
    Damit werde ich aber nicht auch Drop B kommen, oder?
    Ich habe einfach das Gefühl, noch nicht das volle Potential aus dem Bass herausgeholt zu haben.
    Außerdem bin ich mir bei meinem Vorgehen mit dem 5-Saiter-Satz noch nicht so ganz sicher...
    Ich könnte doch auch einfach die 045 weglassen, oder?

    Bassige Grüße:engel:
    Tobi
     
  2. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    1.410
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    302
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 21.05.19   #2
    Eine 105er Saite auf B wird sehr schlabberig sein, das ist sicher nicht so gut.
    Klar kannst du auch die 045 weglassen. Dann haben die 3 höheren Saiten einen recht hohen Zug. Wenn du die 100 weglässt, haben die hohen Saiten einen recht geringen Zug. Kommt halt drauf an, was dir lieber ist. Funktionieren sollte beides.
     
  3. Tracii

    Tracii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    6.870
    Erstellt: 21.05.19   #3
    Ich habe bei Drop C ausgezeichnete Erfahrungen mit den D'addario EXL160BT gemacht, die sind 50 - 67 - 90 - 120. Sollte demnach auch auf Drop B funktionieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. Tobias Krause

    Tobias Krause Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.13
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.19   #4
    Ok, hatte bei dem hohem Zug ein wenig Angst um den Hals.

    Habe halt Bedenken, dass die 120er Saite dann zu doll "schlabbert". Wäre aber auf jeden Fall mal einen Versuch wert. Dann müsste man nicht immer eine Saite aus 'nem 5er-Set verschwenden.
     
  5. EPBBass

    EPBBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.16
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    692
    Ort:
    Kreis Segeberg
    Zustimmungen:
    262
    Kekse:
    2.357
    Erstellt: 21.05.19   #5
    Ich empfehle da die Heavey Gauge Saiten von Daddario oder DR DDT Strings.

    Ging gut auf Drop C und dürfte mit Drop B auch noch funktionieren.... Je nach Präferenz.

    Ansonsten, 5 Saiter kaufen :D

    Edith sagt: EXL 230 hießen die von Daddario.
    Hohe Saitenspannung!
     
  6. FoxGolf

    FoxGolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.18
    Zuletzt hier:
    7.06.19
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    134
    Erstellt: 21.05.19   #6
    Ja, Drop B geht damit auch.
     
  7. Tobias Krause

    Tobias Krause Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.13
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.19   #7
    Werde wohl erstmal die EXL160BT ausprobieren - die sollen ein wenig strammer sitzen als die EXL230.
    Mit der dickeren 1. Saite komme ich ganz gut zurecht. Habe ja jetzt 'ne 130er drauf :D
    Die EXL230 werde ich aber auch nochmal antesten:great:

    Vielen Dank euch allen!
     
  8. EPBBass

    EPBBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.16
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    692
    Ort:
    Kreis Segeberg
    Zustimmungen:
    262
    Kekse:
    2.357
    Erstellt: 21.05.19   #8
    Die EXL230 sind definitiv strammer als die 160...
    Zumindest meiner Erinnerung nach. Ist schon ein paar Jahre her, aber ich hab die damals runter geschmissen, weil sie zu viel des guten waren.
     
  9. robinBjordison

    robinBjordison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.13
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    1.861
    Ort:
    Trebur
    Zustimmungen:
    532
    Kekse:
    3.177
    Erstellt: 22.05.19   #9
    Ich finde, dass der 50-120er Satz eher was für D-Standard bis Drop-C ist. Meiner Meinung nach sind D'Addario Saiten eher weich, andere Hersteller fühlen sich für mich strammer an bei gleichen Stärken.
    Ich habe z.B. gute Erfahrungen mit dem 40-120er 5-String Satz von den GHS Boomers gemacht, allerdings in H-Standard ohne hohe 40er, also 55-75-95-120, da fühlt sich auch die tiefe Saite wesentlich strammer an, als beim D'Addario 50-120er Satz.
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...-Long-Scale40-55-75-95-120/art-ACC0001713-000
     
  10. Tobias Krause

    Tobias Krause Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.13
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.19   #10
    Den richtigen Satz für sich zu finden ist wirklich nicht so leicht:rolleyes:
    Mit der Zeit werde ich wohl mein Optimum finden.
    Ich werde in der kommenden Zeit aber die Vorschläge durchprobieren:D
     
  11. hatschipu

    hatschipu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.12
    Zuletzt hier:
    21.07.19
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    310
    Kekse:
    4.330
    Erstellt: 07.06.19   #11
    Frag doch mal bei Pyramid, die stricken dir auch einen Custom-Satz zu guten Preisen. Sag denen die Mensur und die gewünschte Stimmung und lass die einen Satz machen. Für den nächsten weißt du dann ob du Änderungswünsche hast, dann machen die auch das.
     
Die Seite wird geladen...

mapping