5 Saiter Rockbass um die 500€ (auch gebraucht)

von zed, 29.01.07.

  1. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 29.01.07   #1
    Hallo liebe Basser!
    Zuerst: Ich weiß, dass jetzt viele von euch denken, dass es 100 Treads über Bässe in dieser Preisklasse gibt, nur ist das Angebot wirklich so extrem hoch und die erwartungen der Leute so extrem unterschiedlich, dass ich jetzt trotzdem mal einen Thread aufmache, um einem Bass für MICH zu suchen.
    Dabei spielt es keine Rolle, ob nur oder gebraucht. hauptsache es übersteigt die 500€ nicht :-).
    Ich spiele in meiner Band melodic Rock, wo der Bass eine wichtige Rolle einnimmt. Ich mag sowohl den mittigen Sound als auch einen Bass der richtig schön von unten Drückt. Genauso sollte der Bass beim Slappen keine schlechte Figur machen ;-). Ich spiele fast nur mit Fingern.
    Vielleicht hier mal ein kurzes Soundsample von meinem jetzigen Bass (Squier): http://zed00.ze.funpic.de/Basssound2.mp3
    In die Richtung kann das schon gehen.

    Natürlich habe ich mich auch schon umgeschaut und bin nun auf folgende Bässe gestoßen:
    - Fame MM 500
    - Samick Artist 5
    - Ibanez SRX 505

    Zu dem Fame weiß ich dank Pommes bis jetzt am meisten. Über den Ibanez leider am wenigsten. Kennt vielleicht jemand diesen Bass und kann abschätzen, ob er zu meinen Vorstellungen passen könnte? Würden vielleicht noch andere Bässe in Frage kommen?

    Vielen Dank schon im Voraus!

    Gruß
    zed
     
  2. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 29.01.07   #2
    hey zed,

    ich verkauf grad meinen Fame Baphomet V in sehr ordentlichem Zustand. Ein Koffer wäre auch noch dabei und das ganze unter deinem Limit :D
    Wär das was? Bei Interesse bitte PM.

    Grüße Noelch
     
  3. zed

    zed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 29.01.07   #3
    Hey Noelch,
    bin mir sicher, dass es ein super Instrument ist! Leider gefällt mir diese helle Naturfärbung nicht so :-(. Und man muss sich ja auch optisch mit dem Bass anfreunden können. Den Fame Baphomet Gothic 5 finde ich zum Beispiel traumhaft! Leider kostet der 800€ und ich schätze, dass man da sehr viel Glück braucht den für 500€ gebraucht zu bekommen ;-).

    Lackier ihn um und ich überlegs mir nochmal ;-). nein Scherz mach das bloß nicht ^^

    Gruß
     
  4. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 29.01.07   #4
    das stinkt mir mal verdammt nach nem bass mit bubinga korpus und gescheiter aktiv elektronik...
     
  5. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 30.01.07   #5
    Rockbass by Warwick Fortress 4

    Ich spiel auch n RockBass und muss sagen der Rockt und in der Preisklasse fällt mir nur der Fortress ein.
    Der Orginale von Warwick rockt auf jeden fall, hab ihn schön öfter gehört und auch gespielt

    Die RockBAss Version solltest auf jeden Fall mal testen.

    MFg
    Henne
     
  6. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 30.01.07   #6
    Vielleicht ein gebrauchter Ibanez SR505?!
    Allerdings wäre das auch wieder einer in Natur....

    Trotzdem, ein super Bass (auch wenn man mal keinen Rock spielen möchte...;) )
     
  7. zed

    zed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 30.01.07   #7
    Also ich sag jetzt mal: Die Rockbässe von Warwick schließe ich aus, dafür habe ich schon meine Gründe :-). Tut mir leid, wenn der Thread vielleicht etwas irreführend ist aber ich meine nicht die ROckbässe von Warwick sondern suche ich einen Bass für Rock - so.

    @The Dude
    Okay ich werde mir bei Gelegenheit mal das komplette Review durchlesen, danke! Die Soundsamples habe ich schon angehört jedoch ist der Link, wo es zu besseren Soundsamples gehen soll, nicht mehr up-to-date ;-).
    Was unterscheidet denn den SR 505 vom SRX 505 ? Der SRX gefällt mir irgendwie immer mehr.
     
  8. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 30.01.07   #8
    Unterschiede bei den Ibanez 505ern:

    Holz:
    SRX: Linde/Ahorn
    SR: Mahagonie/Wenge, Bubinga

    PUs & Elektronik:
    SRX: Ibanez
    SR: Bartolini

    String-Spacing:
    SRX: 18mm
    SR: 16,5mm

    Habe beide getestet, der SR war ganz klar mein Favorit. Finde ihn insgesamt vom Klang einfach wertiger (Verarbeitung ist bei beiden super), klingt nicht so warm und dunkel, wie man bei Mahagonie vielleicht vermuten würde, richtig schön ausgewogen. Beim SRX sind mir fast zu viel Brillianzen im Sound, wobei sich das durch die aktive Klangregelung ausgleichen lässt. Die Bartolini PUs find' ich aber halt doch noch eine kleine, aber entscheidende Ecke besser ...
    Was beim SR natürlich Geschmacksache ist, ist das typische, sehr enge Soundgear-Stringspacing. Ich find's genial, andere mögen's gar nicht - da ist ausprobieren angesagt ;)
     
  9. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 30.01.07   #9

    Ok dann hat sich das erledigt. Haste schlechte Erfahrungen mit Rock-Bass gemacht?:confused::rolleyes:
     
  10. schaechtele

    schaechtele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Horb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 31.01.07   #10
    Hi,
    hab den SRX505. Hatte das Glück einen in Honey Sunburst bekommen zu haben. Hab im Internet immer nur die andere Farbe gesehen.

    Ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Vom Klang her, kann man viel rausholen. Ich finde jedoch, dass der Bridge-PU etwas zu nahe an der Bridge angebracht ist. Deswegen spiele ich meistens nicht direkt auf diesem sondern etwas davor, da dort auch ein besserer Anschlag möglich ist. Durch die 2-Band Klangregelung lässt sich der Sound ziemlich gut an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

    Die Bespielbarkeit find ich auch sehr gut!

    Habe leider keinen direkten Vergleich zum SR505.
     
  11. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 01.02.07   #11
    Falls dir der RD von Ibanez gefällt: Der hat vom Klang her etwas klassischere Sachen parat. In meinem Review des 4-Saiters (RD 500) bekommst du einen Eindruck. Die B-Saite musst du allerdings selbst testen.
     
  12. zed

    zed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 08.02.07   #12
    Also bis jetzt schwanke ich ja immernoch zum SRX 505. Der SR ist mir ein wenig zu teuer. Den SRX könnte ich mir nun auch neu noch leisten beim SR wirds dann aber zu viel.

    Gibt es vielleicht noch weitere Alternativen, die hier noch gar nicht genannt wurden? Von Yamaha halte ich ehrlich gesagt nicht ganz so viel... . Wäre vielleicht noch ein LTD nur sind die vielleicht eher für Metal geeignet? Jedenfalls kam mir das nach den Reviews hier so vor. Der Saitenabstand ist dort ja auch recht eng (für Plek).

    Der SRX hat ein schön breites Griffbrett.... . Bin wirklich noch unentschlossen nur möchte ich mir in nächster Zeit wirklich einen neuen Bass kaufen!

    Gruß zed
     
  13. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.02.07   #13
    Meinen Beitrag überlesen? Hättest ja wenigstens "Hässlich, kommt nicht in Frage" schreiben können ;)
     
  14. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 09.02.07   #14
    Das ist aber eigentlich auch schon das einzige Manko am RD. Habe neulich mal einen in die Hand genommen und muss sagen, dass der wirklich sehr gut geklungen hat und sich toll spielen ließ.
    Wie gesagt, wenn der nicht so verdammt hässlich wäre.....:D
     
  15. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.02.07   #15
    Man muss eben Prioritäten setzen.

    Das Finish finde ich richtig schön (fast edel), über die Form lässt sich streiten. Bleibt aber eben doch alles Geschmackssache.
     
  16. zed

    zed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 09.02.07   #16
    Hässlich, kommt nicht in Frage! :p

    Naja jetzt mal ehrlich: Die Form gefällt mir wirklich nicht besonders und ich möchte mir wirklich nur einen Bass kaufen, der mir auch optisch gut gefällt. Ich weiß da haben andere vielleicht eine andere Meinung und ziehen den Sound dem optischen weit vor, sodass der Bass schon extrem hässlich sein kann....ich bin keiner von diesen. Man muss einen Bass auch präsentieren und man ist ihm auch irgendwie "näher" als einem Klavier oder ähnliches, wo das Aussehen ja nun total egal ist.
    Die Rockbässe von Warwick gefallen mir deshalb auch nicht so gut. Nichts gegen die Originalen! Die sind spitze ist halt der kleine aber feine Unterschied... .

    Aber nun nochmal zu meiner Frage: Kommen noch andere Bässe in Frage?
    Hat nun jemand Erfahrung mit Samick? Sehe bei eBay öfters mal einen von der Firma aber habe nichts im Internet gefunden (außer, dass sie mal Klaviere gebaut haben oder sowas...).

    Gruß
    zed

    PS: Hoffe pommes nimmt mir das jetzt nicht übel! Aber wie schon gesagt wurde: Über Geschmäcker kann man ja streiten ;-).
     
  17. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 09.02.07   #17
    https://www.musiker-board.de/vb/ins...-schrott-oder-brauchbar.html?highlight=samick war mir in erinnerung ... dafür gibt es dann ja die sufu ;).
    wohl wenig verbreitet, deshalb wenig meinung.
     
  18. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 10.02.07   #18
    Warum sollte ich?

    Es geht ja nicht darum, dir meinen Geschmack aufzudrängen. Ich wollte lediglich eine Aussage, warum du meinen Vorschlag komplett ignoriert hast. Und der Grund ist absolut legitim.
     
  19. zed

    zed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 10.02.07   #19
    Ich habe ihn nicht ignoriert :).
    Heute ist mir noch ein Schmuckstück aufgefallen:
    Und zwar der Stiletto Extreme-5 von Schecter: Link

    Kostet bei PPC 430€ und ich würde sogar noch unter meiner Anfangsgrenze liegen :-).
    Habe eben die SuFu gequält, welche auch einiges ausgespuckt hat. Scheinen ja eigentlich nur sehr positive Meinungen vorhanden zu sein, weshalb ich keinen Grund sehe ihn nicht mal zu bestellen und anzutesten :-).
    Also sollte mir nicht noch ein andere Bass ins Auge fallen wäre das nun mein heißester Kanidat!
    Wird jedoch noch eine kleine Weile dauern, bis ich ihn bestellen werde. Vielleicht aber schon in 1-2 Wochen.

    Ich danke erstmal allen für die gute Hilfe und falls ihr noch weiter Vorschläge habt immer her damit ;-).

    Gruß
    zed
     
  20. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
Die Seite wird geladen...

mapping