80s Superstrat gesucht!

  • Ersteller 80sHeavyRock
  • Erstellt am
8
80sHeavyRock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.14
Registriert
20.11.13
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Ennepetal
Hallo miteinander!

Ich suche eine schöne Superstrat, die passend zur 80s Hardrockmusik ein Blickfang auf der Bühne ist und ordentlich Dampf hat.

Worauf es mir ankommt:

- Locking Tremolo, wenn möglich ein vernünftiges Floyd Rose
- H-H oder S-H-H Bestückung (Seymour Duncan?), ein Steghumbucker ist mir zu spartanisch
- sollte maximal ~ 700€ kosten
- optisch was hermachen, den alten 80er Headstock-Style finde ich klasse. Leider gibts ja kaum noch diese schön grafisch lackierten Strats für mein Budget :(
- sie sollte vernünftig verarbeitet sein

Mir persönlich sind folgende Gitarren ins Auge gefallen:

Kramer Pacer Vintage Tiger https://www.thomann.de/de/kramer_guitars_pacer_vintage_ob_tiger.htm Neu: 619€ Retoure: 575€ (++)
Kramer SM-1 https://www.thomann.de/de/kramer_guitars_sm_1_vintage_white.htm Neu: 699€ als Retoure: 649€ (++)
Jackson SL2Q Pro Soloist https://www.thomann.de/de/jackson_sl2q_pro_soloist_tr.htm Neu: 799€ (etwas über dem Budget)
Die ganzen neuen Charvel San Dimas-Strats fallen raus, da es anscheinend nirgends mehr in Deutschland welche zu kaufen gibt. Die Charvel Desolation Modelle gefallen mir nicht.
Bei den ESP LTD Modellen bin ich mir noch unschlüssig, da meine Les Paul schon aktive EMGs verbaut hat und ich eigentlich gerne passive Pickups nutzen möchte.
Von den Ibanez Modellen finde ich eigentlich nur die RG1XXV richtig geil: http://www.musik-produktiv.de/ibanez-rg-serie-rg1xxv-fpk.html Leider ist sie sehr sehr teuer geworden, aber gebraucht im Moment eine bei Ebay für 683€

Darüber hinaus gibts natürlich einen riesigen Gebrauchtmarkt:

- die Charvel Model Serien http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/charvel-model-3/160268084-74-1336?ref=search Ein sehr attraktiver Preis
- alte Kramer Pacer
- ESP?
-
Jetzt ist halt nur die Frage:
Viele gebrauchte Charvels haben das Jackson-Floyd verbaut. Sind die zu gebrauchen bzw sind sie schnell durchgenudelt?
Habt ihr noch andere Superstrat Vorschläge? Oder vielleicht eine zu verkaufen?
Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit meinen Vorschlägen gemacht?

Freue mich über jeden Kommentar! :great:

LG
Felix
 
Eigenschaft
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
Eine Hohner Professional Lynx würde mir so in den Sinn kommen. Denn was du vergessen hast wäre z.b. eine Super Strat mit H-S Bestückung und Kahler Tremolo oder sowas. Mit etwas Glück bekommt man für das Geld auch noch eine Godin Redline oder sowas.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Moin, du scheinst ja einen sehr guten Geschmack zu haben ;)

Mir gefallen die auch alle gut, mir fallen da grade noch ein paar ein, leider über deinem Budget aber vll. wärs ne Inspiration

http://www.musik-oevermann.de/onlin...ltd-guitars/739-esp-m-ii-2-mom-special-yellow

oder eine ESP M-II Zebra

M-II-NECK-THRU_ZEBRA_2.jpg


m-ii_nt_zebra_1.jpg


Die liegt aber neu um die 2000€ :(

Die Charvels gibts doch ab Lager .. zB hier oder glaube auch bei Thomann

http://www.musik-oevermann.de/online-shop/4-hardheavy-gitarren/142-charvel-guitars


Was ich bei denen aber dumm gelöst finde ist das der Halsstabzugang nur erreichbar ist wenn man den ganzen Hals abschraubt, das ist für mich persönlich ein No Go !

Hätte da noch ne Idee, ist zwar nicht 100 pro deine Vorgabe aber vll ne Überlegung wert

ne Sterling JP100 Petrucci, wird grade bei andertons.co.uk abverkauft


http://www.andertons.co.uk/solid-bo...rucci-signature-guitar-in-3-tone-sunburst.asp

Das wäre diese hier -- http://www.promusictools.com/sterli...100-3ts.html?gclid=CLjht7bPhLsCFQhZ3godfQcAXA

Und dann natürlich die Oberhammer Äxte, die Suhr 80ies Shred (MEGASABBER !!) Preislich leider jenseits von Gut und Böse für Otto-Normal-Poser aber sie iss halt so schee ;)

http://goo.gl/cgty2S

Was fürn Gerät oder ?





Noch ne Idee wären die Schecter SD-II 24

http://shop.musik-monster.de/Gitarr...n-Japan-RED-GRATIS-MONSTER-Cable-Rock-3m.html

Gebaut in Japan im ESP Werk

http://www.groovin.jp/ebay/schecter-sd-2-24-bw-aqb/conv0001.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10 Benutzer
grünes blau
grünes blau
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.17
Registriert
22.01.06
Beiträge
762
Kekse
1.397
Ort
Dublin
Hallo

ich kann dir die Jackson Dinky aus der Professional serie ans herz legen. Habe die Gitarre selber seit Jahren und sie gehört immernoch zu einer meiner allerliebsten Gitarren. sie hat einen geschraubten Hals, floyd, 2 humbucker von seymour duncan und einen richtigen Shredder hals.
sollte auch in deinem Budget liegen und die gibts in vielen Farben.

ich habe meine inzwischen etwas modifiziert (zum persönlichen amüsement) und einen push/pull split poti eingebaut und den bridge humbucker getauscht.

ist wirklich eine feine Gitarre
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Richtig, so eine Jackson Dinky aus Japan ist wirklich ein sehr schönes Instrument mit einem tollen Hals (fette Bünde !)

Leider nur noch gebraucht zu bekommen.
 
capridriver
capridriver
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.22
Registriert
26.06.08
Beiträge
1.920
Kekse
10.250
Ort
Am Fuße des Westerwaldes
...ich werfe mal Hamer in die Runde. Mit etwas Glück findest Du eine US-Hamer aus der Powerstrat-Serie für 700 Euro, also eine Chapparal, eine Steve Stevens, eine Diablo, eine Centaur oder -mit viel Glück- auch eine Californian. Ich selbst habe einige Hamer hier, u.a. auch eine Steve Stevens. Sollte in Dein Beuteschema passen ;)...(und die Teile waren in den 80ern richtig teuer, aber sind auch heute noch äußerst hochwertige Gitarren).

_wsb_580x850_HamerSS_body_schr$C3$A4g.jpg


HamerSS_ganz_schr$C3$A4g.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
K
kruwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
12.02.13
Beiträge
239
Kekse
276
Was Preis/Leistung betrifft, definitiv eine Charvel San Dimas.
 
8
80sHeavyRock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.14
Registriert
20.11.13
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Ennepetal
Danke für eure Kommentare! Natürlich ist eine S-H Bestückung auch möglich! Ist das Kahler in etwa gleichwertig mit dem Floyd-System?

Auf basteln bzw eine Frankenstrat bauen hätte ich schon Lust, aber dafür habe ich im Moment einfach etwas wenig Zeit:redface:
@musikuss: Das man den Hals abschrauben muss um ans Trussrod zu kommen habe ich auch schon gehört und da teile ich auch deine Meinung!
Deswegen sind auch die Kramer Gitarren noch mehr in den Fokus gerückt.

Zu den Hamer-Gitarren: eine schicke Californian ist gerade bei Ebay drin, ansonsten siehts leider sehr mau aus..
Vor ein paar Monaten war mal eine super geile Charvel 3DR in Rainbow Crackle mal zu haben, leider war damals kein Geld dafür über, sonst wär sie jetzt mein. :(
 
Steelwizard
Steelwizard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.21
Registriert
03.12.06
Beiträge
3.206
Kekse
9.485
Also ich hab ne neue Charvel, eine Made In Japan Pro Mod So-cal. Geile Gitarre mit gut funktionierendem Floyd und zumindest als ich sie neu gekauft hab war sie in etwa in deinem Preissegment. Das selbe gilt für die San Dimas Modelle. Die neuen die nicht mehr in Japan hergestellt werden kenn ich leider nicht.
Aber mal was anderes - falls du eine Kramer SM-1 in die Finger kriegst sag hier oder mir auf jeden Fall bescheid wie sie so ist, die Gitarre ist mir auch schonmal ins Auge gestochen. Das selbe gilt für die Pacer.

Was Kahler Systeme betrifft scheiden sich die Geister. Aber klar, das ist ebenfalls ein Heavy-Tremolo. Viele können es gar nicht leiden, beschweren sich über den Sound oder darüber, dass die Systeme massig Probleme bereiten. Andere sind absolut begeistert, weißen aber gleichzeitig auch immer daraufhin, dass ein Kahler gut eingestellt sein muss um zu funktionieren. Selber hatte ich noch keins in der Hand. Ich glaub der _xxx_ kennt sich gut mit Kahler Systemen aus.
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
Ja das mit den Problemen trifft vor allem auf die alten Kahlers zu. Da gabs oftmals Probleme mit dem Material, welches bei den neuen nicht mehr der Fall ist. Allerdings seiuen wir mal ehrlich, auch beim Floyd Rose muss alles gut eingestellt sein, damit es ordentlich funktioniert. Ist also keine Begründung. ;) Wenn man sich ein Kahlersystem mal genauer anschaut, sieht man durchaus vor allem die Vorteile daran. Würde aber schauen das es wenn ein Kugelgelagertes Kahler ist, kein Bolzenkahler. Denn beim Bolzenkahler kann man auch direkt wieder ein Floyd nehmen. Das schöne an denen ist eben die sind leichtgängiger und in der Dosierung deutlich genauer. Wenn du Einstellarbeiten machst gehts deutlich schneller als beim Floyd. Ich finde auch den Saitenwechsel angenehmer, die Ballends bleiben ja im Gegensatz zu Floyds hin dran. Nachteil ist eben das es eben relativ massiv gebaut ist und dadurch auch nun etwas schwerer als ein Floyd. Ist nur die Frage ob letzterer Punkt ein Nachteil sein muss, hat eben ne massivere Bauweise....Ausserdem muss man sagen DAS Kahler gibt es sowieso nicht. Gibt verschiedene Ausführungen die man nicht über einen Kamm scheren kann, weil jede Baureihe komplett anders ist. Es gibt welche mit Bolzen, es gibt welche mit Kugellägern, es gibt welche die wie das Floyd auf Messerkante beruhen....

Achja by the Way die Kahlers kann man jenach Baureihe auch z.B. Feststellen und als Fixed Bridge benutzen, was gerade denke ich mal beim neuen besaiten nicht verkehrt ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
jaki
jaki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.19
Registriert
31.07.09
Beiträge
2.452
Kekse
12.107
Ort
Nürnberg
Evtl. eine Ibanez RGR 465?

Die gabs in rot und blau, mittlerweile gehen die gebraucht so um die 400 (glaube ich).

ibanez_RGR465M.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
8
80sHeavyRock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.14
Registriert
20.11.13
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Ennepetal
Hallo Leute!
Hab mir heute eine Charvel Model 3 in weiß gekauft! War die aus den Kleinanzeigen bei Ebay :)
IMAG0534.jpg

26 Jahre alt, ein wirklich toller Zustand!

Bin erstmal versorgt :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Steelwizard
Steelwizard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.21
Registriert
03.12.06
Beiträge
3.206
Kekse
9.485
Diese Gitarre ist sicherlich die perfekte Antwort auf den Threadtitel :)
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Hab auch eine, ne 3DR. Das Tremolo ist imho leider grütze. Nicht weils müllig verarbeitet ist o.ä., aber meins war halt nicht mehr im besten Zustand. Es gibt schlicht und einfach keine Teile mehr dafür, hab mir dann ein Schaller Floyd draufgemacht.

Aber ansonsten trotzdem eine der geilsten Gitarren ever. Für meine hab ich damals halt nur rund die Hälfte von dem bezahlt, was man heute hinlegt.
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
Hab auch eine, ne 3DR. Das Tremolo ist imho leider grütze. Nicht weils müllig verarbeitet ist o.ä., aber meins war halt nicht mehr im besten Zustand. Es gibt schlicht und einfach keine Teile mehr dafür, hab mir dann ein Schaller Floyd draufgemacht.

Aber ansonsten trotzdem eine der geilsten Gitarren ever. Für meine hab ich damals halt nur rund die Hälfte von dem bezahlt, was man heute hinlegt.

Von welcher Marke waren die Original Tremteile?
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Auf den Model X war, wenns ein locking Trem war, immer das Jackson JT6 drauf. Auf den 375, Fusion etc. dann das JT590, was ein gelabeltes Schaller ist.
Ich kenne aber ausser den Charvels keine Gitarre, die auch diese Brücke drauf hat. Bei meinem sind die Gewinde von den Klemmschrauben an 2 Saiten hinüber.
 
A
ACDCCarsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.17
Registriert
03.05.13
Beiträge
91
Kekse
534
Ort
Hildesheim
Such doch mal nach der ESP Kirk Hammet-Signature. Die ist von Sound und Verarbeitung her absolut Klasse. Nur ich weiß nicht ob die so ganz in deinem Budget liegt, ich glaube die geht gebraucht erst bei ~1000€ los :(
Alternative wäre die LTD-Version, die liegt auch neu in deinem Preisrahmen.
LEFT]ESP LTD KH-330 Kirk Hammett Sign.[/LEFT]
Aber die ESP legt verarbeitungstechnisch und vom Sound her noch ne Schippe drauf.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Er hat schon ne Gitarre gekauft ;)
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
Auf den Model X war, wenns ein locking Trem war, immer das Jackson JT6 drauf. Auf den 375, Fusion etc. dann das JT590, was ein gelabeltes Schaller ist.
Ich kenne aber ausser den Charvels keine Gitarre, die auch diese Brücke drauf hat. Bei meinem sind die Gewinde von den Klemmschrauben an 2 Saiten hinüber.

Ok das erklärts natürlich. Wäre es nälich die Version mit Kahler gewesen, die Ersatzteile gibts ja. Aber gut Jackson JT6...gabs da überhaupt Spare ab Werk? Ich meine nämlich nicht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben