A-, E-Gitarrenentscheidung bei sehr umfassendem Musikgeschmack...

von Joshua87, 07.10.06.

  1. Joshua87

    Joshua87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich hab seit einiger Zeit Lust Gitarre spielen zu lernen und hatte jetzt die letzten Tage auch mal etwas mehr Zeit, um mich intensiver mit dem Thema zu befassen.
    So wie ich das bisher verstanden habe, hängt die Entscheidung ob A- oder E-Gitarre hauptsächlich davon ab, welche Musikrichtung man spielen möchte...
    Das Problem ist, dass mein Musikgeschmack wirklich so umfassend ist, dass ich nun nicht richtig weiss, für welche Gitarre ich mich entscheiden soll.

    Absolute Metalsachen gefallen mir eher weniger, aber sollte man deshalb sofort die A-Gitarre bevorzugen?
    In Rocksongs hört man auch sehr häufig E-Gitarren raus und die hör ich z.B. sehr gerne.
    Songs von Oasis u.ä. hören sich widerum sicherlich mit ner A-Gitarre besser an, oder?
    Hören sich mit E-Gitarren denn nur "härtere" Sachen gut an?

    Ich wär euch wirklich sehr dankbar, wenn mir mal jmd. weiterhelfen könnte.
    Hab gestern auch schon zum Musikgeschäft angerufen und mich versucht zu erkundigen. Das einzige was ich aus dem Verkäufer rausquetschen konnte war, dass E-Gitarren eher Bandinstrumente sind... tolle Info :( ^^

    Oder muss ich mich Musikrichtungstechnisch einschränken?
     
  2. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 07.10.06   #2
    Ich denke das A-Gitarren gut für die jenigen sind die sich richtig tief mit dem thema beschäftigen wollen also noten und die ganze theorie halt man lernt mit ihr sauber zu greifen und den rest halt sehr genau
    eine e-gitarre is find ich gut zum spaß haben man macht schnelle erfolge aber es tun auch die finger mehr weh^^ wenn man die saiten greift da a gitarren nylon und e- gitarre stahl saiten haben und es is quatsch das man mit einer e-gitarre nur auf maul musik machen kann kuck dir mal ein paar videos von steve vai oder steve ray vaugh auf youtube oder so an da kommen auch ganz softe dinge raus:D

    PS Willkommen im Board^^
     
  3. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 07.10.06   #3
    naja also bei ner e gitarre sollte man schon genau so viel theorie lernen sonst kommt man da auch nich sehr weit. ich würde dir eher zur e gitarre oder zur western raten. also mit einer klassischen gitarre denk ich würdst du schnell die lust verlieren. bei ner western vielleicht eine mit tonabnehmer damit man damit auch mal mit nem amp spielen kann.
    tendieren tu ich da aber eher zu ner e gitarre. die is einfach am vielseitigsten. tausend verschiedene sounds, mit effektpedalen auch authentische a-sounds und wenn man mal nen bissel weiterdenkt, vielleicht richtung eigene musik und die auch zeigen will. dann kommt man um ne e nich mehr rum.
     
  4. Joshua87

    Joshua87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #4
    Jupp, genau zwischen den beiden schwank ich momentan.
    Also Western oder E... und mit ner E-Gitarre kann man tatsächlich authentische A-Sounds spielen? Ich find der Sound von E-Gitarren klingt immer sehr elektronisch (E halt *g*) und nicht so "sanft" wie bei A-Gitarren...
     
  5. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 07.10.06   #5
    das kann man alles mit efekt geräten machen die dinger können praktisch alles

    ein gutes is das hier
    Korg AX-1500 G Gitarren-Effektgerät
    aber whrscheinlich einbissl zu viel fürnen einsteiger ich persönlich nutzte das hier und bin damit voll zu frieden
    Digitech RP-80 PS
     
  6. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.10.06   #6
    Ich finde, man muss bei e sogar mehr tehorie lernen...

    Naja, hier ist sie also wieder, die ewige diskussion über e- oder a-gitarren:)

    Nein! Blues z.B. klingt eig. nur mit e-gitarren geil...
    Eine schöne Impro ist gold wert^^, und ist sicherlich nicht HART oder Heavy^^

    Meine Meinung ist nach wie vor, man sollte in sein Cd-Regal schauen, und nachsehen ab dort mehr akustische stücke oder rock bzw. metal oder blues zu finden ist...

    Kurz gesagt: Geh nach deinem Musikgeschmack!

    Denn wenn man ein Instrument spielt, und man nicht so richtig seine Lieblingslieder zocken kann, da der sound ein völlig anderer ist, kann das sehr frustrierend sein:twisted:

    Bei dir ist das wegen deinem breiten Musikgeschmack schon was schwieriger, aber denk halt nochmal genau drüber nach..

    Mach vllt. eine Liste mit Pros beider Instrumente. Welche Liste länger ist gewinnt ;p

    Keep on!
     
  7. Joshua87

    Joshua87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #7
    Hehe, danke erstmal für eure Ratschläge :)
    Tolles Forum mit tollen Usern *schleim* :D :great:

    Eine E würd mich mehr reizen, aber ich find den Klang der A voller und natürlicher... schrecklich die Entscheidung zwischen A und E.

    Gibts denn Noten-, Saiten- oder was auch immer- technisch große Unterschiede zwischen A und E? Wenn man z.B. A spielen kann wird man sich doch sicher auch schnell mit einer E bzw. umgekehrt zurecht finden, oder gibts da doch so große Unterschiede?
     
  8. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.10.06   #8
    Klar...

    Wie du ja schon bemerkt hast ist der Sound ein völlig andere...

    Viele sagen, das es einfacher ist e auf a umzusteigen als andersrum...

    Die Frage ist nur, ob du überhaupt umsteigen möchtest...

    Folgender Tipp:
    Geh in einen Musikladen und lass dich beraten...
    Schilder dem verkäufer dein Problem und spiel beide Gitarrenarten mal an... Was dir dann besser gefällt nimmst du dann^^

    keep on!
     
  9. Elandiar

    Elandiar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    12.07.14
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 07.10.06   #9
    Hi...
    Du weist aber schon, dass man ne E-Gitarre auch clean spielen kann und nicht nur verzerrt? ^^ Das hört sich dann weniger "elektronisch" an wie du es nennst ;) und kommt dem Klang einer A-Gitarre näher. Und es gibt durchaus auch E-Gitarren, die vor allem auf dem Neck PU durchaus "sanft" klingen.
    Also wenn du Oasis als Beispiel nennst...die spielen schon mit E-Gitarren, wenn auch öfters eben clean und net verzerrt.
     
  10. Anubi

    Anubi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.06
    Zuletzt hier:
    8.04.07
    Beiträge:
    69
    Ort:
    1. Universum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #10
    tip: lern beides (ist eh ziemlich gleich)
    oder:
    lern e-gitarre und kauf dir einen acustic simulator von boss
     
  11. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.10.06   #11
    Lol?!
    Ich weiß ja nicht, ob man sich einfach so beides leisten kann...
    Aber egal^^

    Das stimmt... Meine Rede.. E-gitarre ist im endefekt vielseitiger find ich...

    Keep on rockin'
     
  12. Joshua87

    Joshua87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #12
    Na gut, ihr habt mich überzeugt, ihr E-Fanatiker *gg*
    Hab grad mal bei thomann geschaut...

    Harley Benton ist meistens Mist hab ich an einigen Stellen gelesen... ?
    Ich schwank momentan zwischen Yamaha, Ibanez und Epiphone.

    Es gibt schon tonmäßige Unterschiede oder?
    Also dass bestimmte Gitarren eher Metalstil haben u.ä., oder wurde mir da Quatsch erzählt?
     
  13. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 08.10.06   #13
    Das kommt eher auf die Tonabnehmer drauf an...

    Aber eig. gibt es keine gitarre die only metal oder only blues ist...

    -Bei Epiphone rate ich dir zu einer Les Paul... Die Dinger sind echt klasse...
    (und vorallem vielseitig.... Auf der einen Seite gibt es viele Blueser die die spielen.. Auf der anderen Seite stehenm ohne ende metal Musiker und nicht zuletzt ZAKK WYLDE ^^)

    -Bei Yamaha würde ich dir zu ner Pacifica raten. Klasische Anfänger bis Fortgewschrittenen Gitarre...

    Mit Ibanez hab ich keinerlei Erfahrung und ich hab auch noch nie eine in der Hand gehabt...
    Aber da kannst du einfach mal die SuFu im Board nutzen und nach deinen ausgesuchten Modellen schauen...

    Keep on :great:
     
  14. MeToZ

    MeToZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.05.11
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 08.10.06   #14
    IBANEZ kann ich nur Empfehlen, hab jetz seit nem viertel jahr eine und bin volkommen zufrieden damit, der Sound ist meines Erachtens nach sehr vielseitig, was dir sicher auch andere Members bestätigen werden, wobei ich gehört habe das die GIO modelle von IBANEZ nicht so das wahre sein sollen...
     
  15. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 08.10.06   #15
    bei ibanez sind die anfänger klampfen:
    grg
    gsa
    oder gsz.

    also die normalen serien mit nem g davor. gibs auch als anfängersets. da is dann ne tasche nen verstärker und so dabei. würd dir dazu raten. kommt man auf jeden fall am billigesten weg.
    vielleicht in nem monat dann noch ne billige a gitarre dann haste beides und kannst dir halt immer aussuchen worauf du grad mehr lust hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping