(A-Git) Tipps zum Vermeiden des Schnarren der Saiten (Rhythmusspiel, Hörbeispiel) ?

von R2K, 27.11.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. R2K

    R2K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.18
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    183
    Erstellt: 27.11.19   #1
    Moin moin liebe Community,

    ich habe mal eine Frage, und zwar wie ich am besten das "schnarren" meiner Rythmusgitarre in den Griff bekomme. Ich bin mir sicher, dass es ein Mangel meinerseits an Technik ist, wie kann ich das am besten vermeiden?

    https://soundcloud.com/user-325618341/sehr-chillig-86-bpm
     
  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.587
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.008
    Kekse:
    20.727
    Erstellt: 28.11.19   #2
    Hallo:hat:
    In Deinem Beispiel vermute ich schlicht Grifftechnik als Ursache für das Schnarren.
    Es hört sich für mich nach einem Barre an, der in den hohen Saiten nicht optimal umgesetzt ist.
    Das kann diverse Ursachen haben. ZB nicht optimale Saitenlage (dadurch zu schwer über das Griffbrett zu realisieren), oder natürlich auch "schlechte Angewohnheit" (also betriebliche Übung in ökonomischen, aber falschen Fingersätzen), oder auch eine Fehleinstellung am Instrument selbst.
    Die Veränderung wäre dann eine Behebung eben jener Ursachen. Also Instrument einstellen, Saitenlage optimieren, vielleicht auch andere, weichere, Saiten aufziehen, präzise Greifen usw.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.572
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    3.257
    Kekse:
    26.403
    Erstellt: 28.11.19   #3
    Nur so nebenbei: ich find´ die Nummer tatsächlich sehr chillig:great:

    Ich meine, dass das Schnarren aber durch die ziemlich prägnanten Höhen und den ebenfalls recht hellen Hall noch verstärkt werden. Aber sooo schlimm finde ich das Schnarren jetzt aber gar nicht mal.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Dietlaib

    Dietlaib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    21.01.20
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    453
    Kekse:
    1.404
    Erstellt: 28.11.19   #4
    Zunächst mal müsste man sicherstellen, dass man über die gleiche Sache spricht. Ich höre z.B. bei Akkorden, die du lauter spielst, etwas, das man als "Schnarren" bezeichnen könnte. Aber das könnte ebenso gewollt sein und als zum Klang zugehörig betrachtet werden. Ausserdem höre ich manchmal noch eine Art "Knörzen" einer Basssaite, das so klingt, als wenn der Fingerdruck hier zu schwach ist.

    Könntest du das "Schnarren", das du meinst, ausserhalb eines Songs, nur bei einem einzigen gespielten Akkord bewusst hervorrufen? Musst du dazu stärker anschlagen, oder ist es von der Anschlagsstärke (und damit von der Auslenkung der Saiten) unabhängig? Könntest du dieses "Schnarren" (wenn du es bewusst provozierst) durch saubereres Greifen bzw. stärkeren Druck eines bestimmten Fingers zum Verschwinden bringen?
     
  5. R2K

    R2K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.18
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    183
    Erstellt: 28.11.19   #5
    Dachte ich auch, aber ich glaube es ist meine Anschlagstechnik, ich spiele mit den Fingernägeln anstatt eines Plektrums und wenn ich sanfter spiele ist es weg, es könnte jedoch auch die Kombination aus zu hartem Anschlag und dem Kompressor im T-Rex sein, ..

    ... (+ den Hall)

    Es ist eigentlich andersherum gedacht :D die E Seite spiele ich bewusst so wie ich sie spiele, aber bei den Akkorden wurmt es mich massiv und stört mich auch .... ich muss meine Gitarre schon ganz sanft streicheln damit sie nicht schnarrt. Ich glaube mittlerweile, dass es evtl. doch ein bisschen am Trex liegt bzw. an den Einstellungen + das ich echt sanfter rythmus spielen sollte. Vielleicht greife ich die Barre Akkorde auch einfach zu fest. Ich glaube ich muss meinen Barre Stil nochmal komplett hinterfragen und vielleicht nochmal von vorne Anfangen um einen saubereren Stil zu finden. Live geht das klar, aber wenn ich den Sound im Studio bringen, dann blamiere ich mich

    Vielen Dank für eure Kommentare, wenn ihr noch einen Tip haben solltet, dann immer her damit, ich arbeite im Moment sehr viel und sehr kritisch an der Gitarre =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping