A oder E Gitarre ?

von Squdus, 29.04.04.

  1. Squdus

    Squdus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.04
    Zuletzt hier:
    3.06.04
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.04   #1
    Ich wollt mal fragen ob es wirklich besser ist mit einer A anzufangen anstatt mit ner E. Ich hab gehört das was auf E funzt funzt nicht auf A, deswegen solle man mit A anfangen auch wegen den Kosten.

    Stimmt das?
     
  2. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 29.04.04   #2
    bestimmt wieder so ein Reizthema... :D

    ich persönlich halte viel davon wenn ein Anfänger erstmal 1 Jahr (Erfahrungswert) lang eine Western-Gitarre spielt bevor er auf eine E-Git umsteigt.

    zum einen konzentriert man sich nur auf seine Finger und die Sounds die man damit erzeugen kann (anstatt vor dem Amp rumzuhängen, an MultiFX-Geräten zu schrauben von denen man keine Ahnung hat oder sich zu überlegen ob nicht vielleicht doch EMG-PickUps in seine Gitarre packen sollte)

    der dickere Hals von AkustikGits ist ein gutes Training, die dickeren Saiten kräftigen die Hand und man lernt eine Menge über dynamisches Spiel.

    ein weiterer positiver Nebeneffekt ist der, daß man nach einen Jahr ziemlich sicher sagen kann das man auch weiterhin Gitarre spielen will, und sich dann ggf. eine E-Git der mittleren Preisregion so bis €500 (ne Tausendmarkgitarre) kaufen kann, und damit diese unsäglich Einsteigergitarren komplett umgeht.
     
  3. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 29.04.04   #3
    Also ich hab mit E-Gitarre angefangen und war damit eigentlich gut bedient.
    Denn wenn man Metallicks un so gut beherrscht dann Sind die klassischen sachen auf der A-Gitarre leichter. Außerdem weil die A-Gitarre schwerer zu greifen ist dann solltest du auf jeden Fall mit E anfangen denn nen Läufer fängt ja auch nicht an und läuft 50km damit er später 10 km gut laufen kann.
     
  4. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 29.04.04   #4
    ich will nicht hoffen das du Gitarrenschüler hast oder haben wirst...

    wenn man von einem Thema keine Ahnung hat sollte man vielleicht lieber den Rand halten.
     
  5. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 29.04.04   #5
    Ich sehs wie StompBoxLover... ;)
     
  6. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 29.04.04   #6
    Meinst du mich jetzt oder was?
    Is halt meine Meinung dazu.
    Ich hab mit E angefangen und spiele Jetz auch noch A und ich glaub nich das es andersrum besser gegengen wär.
     
  7. DeadSouls

    DeadSouls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.04   #7
    Ich hab auch mit A angefangen und kann dad nur jedem empfehlen. So lässt man sich nich von den ach so tollen Effekten bei ner Egitarre ablenken, denn da kanns dann sehr schnell passieren, dass man sich ein unsauberes Spiel angewöhnt (merkt man dann sobald man mal wieder clean spielt)
    Also erst n Jährchen Agit. klimpern und wenns einem dann noch zusagt ne E kaufen. Inmho ist es viiiiel leichter von A auf E umzusteigen als umgekehrt...und wenn man Ewigkeiten E gespielt hat und dann vielleicht doch ma was akkustisches klimpern will muss man sich enorm umstellen.
     
  8. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 29.04.04   #8
    ich bin schon der Meinung, dass man auch mit 'ner E-Git direkt anfangen kann. die Argumente die hier aufgezählt wurden um erst mit einer A anzufangen sind sicher nicht falsch, aber es sind keine zwingenden Gründe.

    wenn jemand dem Akkordspiel auf einer A gar nichts abgewinnen kann und nur E-Gitarren-Sound steht und außerdem den Willen hat sich durch Effektspielereien nicht ablenken zu lassen, dann sehe ich keinen Grund nicht direkt mit E anzufangen.
     
  9. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 29.04.04   #9
    du glaubst etwas zu wissen da du es NICHT getan hast?

    interessant...

    allein schon der oben angesprochene Aspekt des E-Git Kaufs nach einem Jahr sollte einleuchtend genug sein.
    bei Spielern die gleich auf E-Git anfingen stelle ich regelmäßig ein riesen rhythmus-defizit fest. mit ordentlich Distortion, Delay und Hall Wiideliiwiidelii machen, aber nicht in der Lage Akkorde in Viertelnoten konstant zu spielen.
    natürlich gibt es Ausnahmen, aber die haben bisher noch nicht Unterricht bei mir gehabt :D
     
  10. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 29.04.04   #10
    Na ja ich war halt gut bendient damit ich hab ja auch nicht gesagt er muss jetz unbedingt mit E anfangen er hat ja nur nach der persönlichen meinung gefragt und meine meinung ist halt das man leicht anfängt (E) und sich dann halt langsam steigert (A)
     
  11. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 29.04.04   #11
    Hi all,

    ich denke diese Frage muß jeder für sich alleine entscheiden.

    Die Akkustik bringt halt alles in echt rüber, man hört einfach wenn man
    falsch greift.
    Eine E-Gitarre mit allerlei Effekten verfälscht viel und überdeckt Fehler.

    Es ist mit Sicherheit nicht verkehrt, wenn man beides zu Hause hat und ab und an mal von E-Gitarre auf Akkustik wechselt oder umgekehrt.
     
  12. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 29.04.04   #12
    @kleinerpunkrocker
    jau, ich verstehe deinen Ansatz ja auch, aber obwohl er irgendwie einleuchtend klingt bin ich durch meine Erfahrungen zu dem gegenteiligem Schluss gekommen:

    1 Jahr Akustik und dann 'schaun wa ma'
     
  13. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 29.04.04   #13
    Ich glaub wir könnens beide nich wissen weil keiner von uns beiden die Erfharung des anderen gemacht haben kann.
     
  14. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.04   #14
    Ich hab 7Jahre A gespielt bevor ich mit E angefangen hab...meine Meinung teile ich mit JSX ganz besonders wegen der Fehler
     
  15. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 03.05.04   #15
    ich habe direkt mit egitarre angefangen. da ich allerdings keinen gitarrenverstärker sondern nur nen keyboardverstärker zur hand hatte hab ich halt auch nicht mit zerre oder anderen effekten rumgespielt. ich hab von anfang an sauber gegriffen, da ich davor 8jahre mandoline gespielt hab. meine meinung: erstmal, wenn man davor noch kein saiteninstrument gespielt hat mit ner agitarre anfangen sollte, da man da nicht verleitet wird zu sehr mit der technik rumzuspielen.
     
  16. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 03.05.04   #16
    ich denke das sich jeder selbst entscheiden muss mit welchem instrument er jetzt anfängt.
    Ich persönlich hab mit e-gitarre angefangen und spiel auch ab und zu ma akustik und es geht ganz gut.
    Ich weiss ja net wie bei euch der unterricht verläuft aber ich hab gut 2 jahre zuerst ma clean gespielt (also im unterricht) und da hört man ja auch ob man sauber greift oder net. Also dieses argument zählt für mich ma net
    wie gesagt ich denke es ist jedem überlassen mit was er anfangen will
    was nützt es jetzt mich en jahr mit ner akustik rumzuschlagen wenn ich ab und zu ma mit zerre spielen will ???
    ich denke man kann dadurch doch schnell die lust verlieren und das soll nun wirklich net passieren.. :D
     
  17. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 03.05.04   #17
    Bin derselben Meinung wie mein Vorredner. Das Ganze soll Spaß machen, und wenn jemand mit der Einstellung rangeht "Ich muss da erst mal durch", wird das etwas schwierig mit der Motivation.
     
  18. sandman44

    sandman44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    26.09.06
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #18
    es kommt drauf an was du spielen willst, wennst du metal fan bin, hat es fast keinen sinn zuerst jahrelang akkustikgitarre zu spielen, meiner bescheidenen meinung nach
     
  19. Marcello

    Marcello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 04.05.04   #19
    Stimme meinen Vorrednern voll und ganz zu....Es kommt drauf an was Du spielen MÖCHTEST.
    Ich persönlich hab mit einer 30Euro A Gitarre angefangen ;)
    Hörte sich nicht doll an, aber da hab ich festgestellt das mir das Gitarrespielen an sich gut gefällt und mir dann ne E Gitarre zugelegt.
    Also schlecht ist es sicherlich nicht mit A anzufangen aber wenn du rockige oder Metallmäßige Sachen spielen willst würd ich doch eigentlich von Anfang an zur E Gitarre greifen.
     
  20. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 04.05.04   #20
    @StompBoxLover
    Zum Thema Rhythmus kann ich nur sagen:
    Da stellt sich eher die Frage ob man alleine oder mit Lehrer lernt.Mit Lehrer sollte man auch auf ner E-Klampfe anständige Rhythmen produzieren können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping