a oder e gitarre?

  • Ersteller grandmiles
  • Erstellt am
G
grandmiles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.20
Registriert
18.10.03
Beiträge
260
Kekse
0
also,ich hab mir vorgenommen gitarre spielen zu lernen,ich würd ja lieber mit na e-gitarre anfangen aber meine mutter meine ich sollte zu anfang auf na a-gitarre üben,was meint ihr? :rolleyes:
 
Eigenschaft
 
KirkHammett
KirkHammett
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.10
Registriert
12.10.03
Beiträge
1.098
Kekse
77
Ort
Wien
unbedingt mit einer Akkustischen Gitarre beginnen, und unbedingt einen guten lehrer suchen!!!so hab ich es auch gemacht
 
B
Blumenhund
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
895
Kekse
50
nein würd ich nicht meinen,ein guter Lehrer für E-Git oder A-Git is doch das selbe @ Kirk
ich hab z.B. mit e git angefangen
Kommt drauf an was du spielen möchtest wenns Mädl is oder Rock oder sowas würd ich dir eher zu ner E-Git raten.
Wenn du mit A Git anfängst und später Egit wird dir E Git natürlich einfacher vorkommen - ich an deiner Stelle würde mich für E-Git entscheiden
 
S
Softwarekiller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.05
Registriert
21.09.03
Beiträge
221
Kekse
0
Wer beginnen will und nicht auf Akkustik Mucke spirch größtenteils Klassik steht der wird damit nicht glücklich werden und wohl mit der Zeit auch weniger üben...

Wenn du klare vorstellung hast wie das was du spielen willst klingen soll (metallisch, hart) dann wirst du mit einer Akkustik wohl auf keinen Falll glücklich werden.
 
X
XkZ_mister_111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.11
Registriert
21.08.03
Beiträge
71
Kekse
10
ich hör zwar auch mädl spiel aber gerne auf meiner akustik! :)
 
Crusher
Crusher
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.03.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.799
Kekse
80
Ort
Deutschland
Softwarekiller schrieb:
Wer beginnen will und nicht auf Akkustik Mucke spirch größtenteils Klassik steht der wird damit nicht glücklich werden und wohl mit der Zeit auch weniger üben...

Wenn du klare vorstellung hast wie das was du spielen willst klingen soll (metallisch, hart) dann wirst du mit einer Akkustik wohl auf keinen Falll glücklich werden.

Dito. So sieht's aus.
 
G
grandmiles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.20
Registriert
18.10.03
Beiträge
260
Kekse
0
also ich seh voll auf nirvana,also rock und son zeug,
wenn ich mir jetzt ne E holen würde was sollte ich mir dann als anfänger holen +equipment?
ps:die gitarre sollte höchstens 250€ kosten
 
S
soloseries
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.08
Registriert
19.08.03
Beiträge
218
Kekse
0
Ich kann Softwarekiller nur zustimmen.

Ich hab auch mit A-Gitarre angefangen und 4-5 Wochen später hatte ich einfach keinen Bock mehr, und außerdem keine Kohle mehr um mir ne E-Gitarre zu kaufen :D . Dabei hab ich mich auch auf Leute verlassen die mir geraten haben erstmal mit A-Gitarre anzufangen.....
War ein Fehler :D

Greetz
 
B
Blumenhund
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
895
Kekse
50
also ich hab finde ich ein gutes einsteigereqi gekauft
Yamaha Pacifica 112 und Marshall MG DFX 15

Gibt sicher auch ne gute Ibanez ...
 
I
InFlame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
KirkHammett schrieb:
unbedingt mit einer Akkustischen Gitarre beginnen, und unbedingt einen guten lehrer suchen!!!so hab ich es auch gemacht

GENAU! ... das is der einzige was Sinn ergibt !!!!!!(wenn man wirklich
Gitarre lernen will)


Aber wenn du nur so zum spaß spielen willst ..ein pa Punk/numetal songs
nachspielen willst dann kauf dir einfach ne billige strat und brings dir selber bei :?
 
das tob
das tob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
01.09.17
Registriert
26.09.03
Beiträge
2.006
Kekse
401
Ort
Berlin
was spielt denn deine mutter so? :D :D :D
klar dass sie das sagt.bei E-git. kriegen mütter schon im vorhinein einen tinitus.
aber zum lernen find ich ne a-git.schon gut.
zum einen weils nacher auf der E wirklich einfacher geht,zum anderen du kannst sie überall mitnehmen, und letztendlich kriegst du ne nylon oder western schon um 50 euronen, ohne dass du da gross was bereuen musst.
da ist ne etwas bessere E-gitarre dann auch noch drin.
gruss
toby
 
G
grandmiles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.20
Registriert
18.10.03
Beiträge
260
Kekse
0
meine mutter spielt nicht gitarre,aber mein bruder spiel a und e gitarre seit 3 jahren oder so...
 
I
InFlame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
Softwarekiller schrieb:
Wer beginnen will und nicht auf Akkustik Mucke spirch größtenteils Klassik steht der wird damit nicht glücklich werden und wohl mit der Zeit auch weniger üben...

Wenn du klare vorstellung hast wie das was du spielen willst klingen soll (metallisch, hart) dann wirst du mit einer Akkustik wohl auf keinen Falll glücklich werden.

es kommt nicht drauf an was man spielen will ..sondern es geht nur daraum das
Instrument zu erlernen ... bei der Akkustischen sind die Bünde und die Saiten weiter
auseinander als bei einer E-git und daher schwieriger und sicher nicht so beliebt bei den
Anfängern ..aber wenn du eine Zeit lang intensiv bei einem Akkustikgitarrenlehrer
spielst und dir dann eine E-git zulegst dann kommt es dir sehr leicht vor
und du kannst schon viel besser greifen.

ein Gitarrenlehrer is sehr notwendig ! :idea:
 
G
grandmiles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.20
Registriert
18.10.03
Beiträge
260
Kekse
0
mein bruder kann mir auch was beibringen!
 
RAGMAN
RAGMAN
Mod Emeritus - Gitarren
Ex-Moderator
Zuletzt hier
22.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.402
Kekse
2.528
Ort
zu Hause...
Ist doch ganz einfach:

Wenn Dein Ziel ist E-Gitarre zu spielen kauf Dir eine E-Gitarre und lern damit.

Wenn Dein Ziel ist A-Gitarre zu spielen kauf Dir eine A-Gitarre und lern damit.

Am Anfang lernst Du gleich schnell auf beiden Gitarren, aber dann wird es schwierig Metallica auf der A-Gitarre zu spielen oder Klassik Sachen auf der E-Gitarre (grundsätzlich verschiedene Techniken).

Die Aussage das nachdem Du A-Gitarre gelernt hast schneller mit der E-Gitarre zurecht kommst ist das gleiche, als wenn Du Dir nach Deiner ersten E.Gitarre eine neue E-Gitarre kaufst. Mit der kommst Du dann auch schneller zurecht.

Also denk darüber nach was Du willst, und das ziehst du dann durch!
Alles andere hat keinen Sinn...

RAGMAN
 
das tob
das tob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
01.09.17
Registriert
26.09.03
Beiträge
2.006
Kekse
401
Ort
Berlin
InFlame schrieb:
bei der Akkustischen sind die Bünde und die Saiten weiter
auseinander als bei einer E-git und daher schwieriger und sicher nicht so beliebt bei den
Anfängern ..
:

na, das stimmt nich so ganz.
z.b.ovation.da gibts auch billige applause modelle.
und die ham ein griffbrett wie ne standard E-gita.
 
das tob
das tob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
01.09.17
Registriert
26.09.03
Beiträge
2.006
Kekse
401
Ort
Berlin
RAGMAN schrieb:
Die Aussage das nachdem Du A-Gitarre gelernt hast schneller mit der E-Gitarre zurecht kommst ist das gleiche, als wenn Du Dir nach Deiner ersten E.Gitarre eine neue E-Gitarre kaufst. Mit der kommst Du dann auch schneller zurecht.
RAGMAN
ACH
 
I
InFlame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
das tob schrieb:
InFlame schrieb:
bei der Akkustischen sind die Bünde und die Saiten weiter
auseinander als bei einer E-git und daher schwieriger und sicher nicht so beliebt bei den
Anfängern ..
:

na, das stimmt nich so ganz.
z.b.ovation.da gibts auch billige applause modelle.
und die ham ein griffbrett wie ne standard E-gita.

ich meinte herkömliche Akkustikgitarren und keine Ovation :D
 
O
Orsch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.07
Registriert
08.10.03
Beiträge
80
Kekse
0
ich halte es eigentlich auch für sinnvoller zuerst mit a-gitarre anzufangen. erstmal ist sie nicht zu teuer und man kann sozusagen gitarren antesten. es haben schon die gitarrenverrücktesten leute die anfangen wollten ziemlich schnell wieder aufgehört. deswegen halte ich es bevor man sich ne e-gitarre mit sämtlichen equipment zulegt erstmal wichtig das instrument ein wenig kennenzulernen. und das passiert am anfang am günstigsten mit ner einfachen a-gitarre.
desweiteren halte ich eigentlich die kentnisse und erfahrungen die man auf ner a-gitarre (erstmal) erlangt, egal was man für eine (bekloppte) musikrichtung, machen will für sehr wichtig und in jedem fall hilfreich.
dazu kommt auch noch das man sich hornhaut und spielgefühl aneignet, wodurch man nachher viel besser in e einsteigen kann ohne sich da erstmal alles zu erarbeiten. das geht nämlich auf ner a gitarre schneller, weil: mobiler, unkomplizierter, einfach besser für die anfänge.

so hab ichs gemacht, so hams einige gemacht und ich denke das ist ne gute lösung.

außerdem wenn son hardcore-metal-hörer mit e zu lernen anfängt spielt der am anfang eigentlich den gleichen pipifax wie auf ner a.
und wenn schon: als gitarrist sollte man auch anderen musikstilen ein wenig aufgeschlossen sein auch wenn se net zu seinen favoriten gehören. mit ihnen lernt man spielen und wenn man das kann spielt man eben das was man will.
desweiteren will man ja eigentlich gitarre lernen und net metal-klopper-gitarre. da kann der ein oder andere ausflug in andere musikwelten net schaden.
 
mnemo
mnemo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.399
Kekse
9.354
Ort
Berlin
Fakt ist, wenn man A-Git. erst lernt zu spielen mit Gitarrenlehrer, dann bekommt man ein ganz anderes Feeling für E-Git., weil du einfach deine Haltung und Technik verbesserst.

Eins kann ich dir sagen, es dauert bis man richtig Gitarre spielen kann. Nicht mal ich kann behaupten, das ich wirklich richtig gut Gitarre spielen kann, obwohl ich 14 Jahre spiele, man lernt immer dazu. Kein Meister ist vom Himmel gefallen. Desswegen nimm lieber die längere Variante und fang mit klassischer Gitarre an und nach so 2-3 Jahren kannst dir mal ne E kaufen. Und du wirst sehen, dass du viel schneller reinkommst und vor allem viel sauberer spielst!

Ein Kumpel(Autodidakt) von mir spielt seit einem dreiviertel Jahr und er will auch wirklich Gitarre lernen. Er hat gleich mit E angefangen. Er kann auch schon richtig "schnell" spielen, aber das ist so unsauber und grotten schlecht, seine Haltung mies und speilt oft umständlich. Ne E Gitarre verleitet einen dazu unsauber zu spielen, gerade wenn man hauptsächlich verzerrt spielt.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben