Abwärtsläufe

von ginod, 25.06.08.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 25.06.08   #1
    Ich wollte mal fragen wie das bei euch so ist. Ich kann Aufwärtsläufe ungefähr 3 mal so gut wie Abwärtsläufe. Ich kriege Abwärtsläufe einfach nicht gebacken. Ich bleibe hängen, oder es klingt unsauber, obwohl ich bei der Spinneübung beide Arten trainiere. Ich habe mich zwar sehr intensiv mit Aufwärtsläufen beschäftigt und bin da sauber und schnell, doch bei den Abwärtsläufen kraust es mich. Bei 3 notes per String Abwärtsläufen ist es ganz schlimm. Ich gestalte meine Abwärtsläufe meist mit Legato also viel Pull offs um nicht mit Wechselschlag abwärts gehen zu müssen, aber das kanns ja auch nicht auf Dauer sein. Kennt jemand spezielle Tricks oder Übungen wie man Abwärtsspiel bei Tonleitern etc. besser hinkriegt ??
     
  2. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 25.06.08   #2
    ich glaub da hilft nur üben, üben, üben,
    ganz langsam anfangen und dann halt immer schneller werden.
    irgentwann automatisiert sich das und es geht "locker weck"
     
  3. nookie89

    nookie89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.339
    Erstellt: 25.06.08   #3
    sorry,aber mehr gibt´s dazu eigentlich nciht zu sagen^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping