ACDC seltsames tuning

von DLGuitarman, 03.03.07.

  1. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 03.03.07   #1
    Servus!
    Mir ist in letzter Zeit öfters aufgefallen, dass wenn ich mit meiner Gitarre ACDC songs mitspielen möchte (egal welche, z.B. die Klassiker Highway to hell oder TNT), dass meine Gitarre sich immer im Vergleich zum Lied leicht verstimmt anhört, und das selbst wenn ich sie davor exakt mit Stimmgerät auf EADGHE stimme.
    Ist euch das auch schon aufgefallen? Ich habe das Gefühl, die Stuidoaufnahmen wären irgnedwie einen halben Halbton tiefer als normal. Stimmt das, oder spinn ich einfach nur? :screwy:
    Gruß DL
     
  2. Gunkl

    Gunkl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 03.03.07   #2
    Vielleicht benutzen sie das ACDC tuning? *duck and run*
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 03.03.07   #3
    AC/DC sind nicht einen Halbton von der Standardstimmung weg, sondern noch weniger.

    D.h. mit einer simplen Eb-Stimmung kannst du da auch nicht mitspielen.
     
  4. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.594
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 03.03.07   #4
    War es nicht sogar so, dass die ersten Aufnahmen alle nen Halbton höher (sprich F,B,...)
    recordet wurden !?
     
  5. Mathes(csp-band)

    Mathes(csp-band) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.07   #5
    ACDC hat meine ich zwar ein normales tuning aber andere frequenzbereiche,falls du ein stimmgerät hast,wo man die frequenzzahl einstellen kann,solltest du raushören was passt und dir die frequenzzahl merken.
     
  6. DLGuitarman

    DLGuitarman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 03.03.07   #6
    Genau, aber das machen die doch nur um uns arme Gitarristen zu ärgern ;)
    Oder was meint ihr was für einen Sinn das haben soll?
     
  7. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 03.03.07   #7
    könnte auch daran liegen das ACDC es mit dem stimmen nicht soo genau nimmt... die haben immer so ca. nach gehört gestimmt, wenn ich hier total falsch leige berichtigt mit, aber ich meine da war so was, aber wie gesagt nicht 100% sicher!
     
  8. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.03.07   #8
    Nein, das war ungewollt. Sie stimmten ihre Gitarren nach Gehör, was man am deutlichsten auf den früheren Aufnahmen hört. Es sind nur Nuancen, aber man hört den unterschied zu der exakten Stimmung.
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 03.03.07   #9
    Gestimmt haben die Jungs schon richtig ;)

    Solche kleinen Abweichungen tauchen immer mal wieder bei älteren Aufnahmen auf, die von den damaligen Masterbändern digitalisiert wurden. Da reicht es schon, dass die Abspielmaschine nicht 100 Prozent richtig kalibriert ist und 1% langsamer läuft - schon tönt es einen Tick tiefer. Sollte zwar nicht sein, kommt aber trotzdem vor. Hatte gerade gestern wieder so einen Fall.
     
  10. JoeJackson

    JoeJackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    188
    Erstellt: 03.03.07   #10
    Auch wenns Off Topic ist, aber "That made my day"!!!

    Find ich abgefahren...
     
  11. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 03.03.07   #11
    Hm, heißt wir können niemals mit AC/DC-Songs mitspielen :(((
     
  12. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 03.03.07   #12
    doch!! es gibt auch songs, die ein "normales" tuning, also EADGHE haben. und ansonsten stimmt man halt runter. ich spiele schon seit einiger zeit AC/DC und hatte noch nie das problem, dass mir die unterschiede in der stimmung den spaß verdorben haben. es ist ja uach nur minimal.
    kleiner tipp: stimmt doch einfach ohne stimmgerät:D , dann wirds ähnlich ungenau.:D :screwy:
    gruß
     
  13. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 03.03.07   #13
    So ist es :great:
    Dann musst halt zum beispiel zu Live- Aufnahmen spielen. Zum Beispiel zu "Live" oder halt zu neueren Live- KOnzerten auf DVD, dann kannst auch zum beispiel TNT oder highway to hell spieln
     
  14. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 03.03.07   #14
    Also AC/DC Tuning ist halt normal, ne;)
    Außer bei ein ganz paar Sachen wie zB Its a long way to the top if you wanna rocknroll, das is ein Halbton tiefer...:)
     
  15. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.03.07   #15
    es kommt häufiger vor, dass aufnahmen ein paar Hz höher oder tiefer sind als das "Normaltuning" da muss bei der digitalisierung, wie bei Hans3 schon angemerkt, das ganze nur ein bisschen langsamer oder schneller abgelaufen sein ...
    also am besten per Gehört zu den Aufnahmen stimmen
     
  16. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 04.03.07   #16
    Kann ich auch unterstreichen... Hab viel älteres Zeug daheim; Johnny Cash, The Doors, The Who und AC/DC eben... hört sich teilweise echt anders an... Das ist natürlich kein Muss, aber es kommt halt öfter vor als man denkt...

    Noch was zu dem nach Gehör stimmen... Es hört sich meistens meiner Meinung nach echt "organischer" an als wie in komplett exakter Stimmgerätmanier... Is einfach sympathischer... :)
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 04.03.07   #17
    Ein Problem sind haeufig Live-DVDs, die fuer den amerikanischen Markt gemacht wurden: da auf der anderen Seite des Teiches eine andere Framerate genutzt wird, wirkt sich das natuerlich auch auf den Ton aus. Das ist bei normalen Dialogen nicht dramatisch, sehr wohl aber wenn man mitspielen will. :)
     
  18. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 04.03.07   #18
    Das ist früher aber auch öfter einfach in den Aufnahmestudios bei der Nachbearbeitung so gemacht worden. Ich hab einen Haufen LPs hier bei mir rumstehen aber mit der normal gestimmten Gitarre könnte ich zu kaum einer mitspielen.
     
  19. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 04.03.07   #19
    Bad Religion haben das früher ganz einfach gemacht: Einfach nach dem Bass gestimmt, je nachedem, in welcher Stimmung er aus dem Case kam ^^
    Kommentar von ihrem Bassisten dazu: "When I joined the band I couldn't believe that no one bought a tuner until 1994. Punk, huh?" :D
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.03.07   #20
    Das ist wie gesagt bei sehr, sehr vielen alten aufnahmen. Entweder weil die jungs kein stimmgerät hatten oder eben weil irgendwas bei der nachbearbeitung schiefgelaufen ist ;)


    So sind z.B. die ersten beiden metallica-alben etwas höher als standard (die ride the lightning fast nen halbton).

    Oder versucht mal "balls to the wall" von accept auf normal E mitzuspielen, das klingt echt schräg :D

    Seltsamerweise ist das paar Jahre ältere "fast as a shark" genau in standard-tuning . . .
     
Die Seite wird geladen...

mapping