Adobe Audition 2.0

von hanni.hanni, 06.02.06.

  1. hanni.hanni

    hanni.hanni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 06.02.06   #1
    Hallo, habe mir die Demo von Adobe Audition 2.0 angeschaut (läuft nur auf Windows XP), nachdem ich seit eineiger Zeit ganz zufrieden mit Audition 1.5 arbeite. Hat jemand einen direkten Vergleich zu Cubase SX zur Hand? Ist Audition ein Exote? Oder lieber doch Cubase SX? Gruß, Johannes
     
  2. phase-2

    phase-2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #2
    ich hab auch audition 2 aber irgend wie find cih das nicht so gut wei 1.5...naja vieleicht muss ich mich ernst dran gewöhnen ;) was sidn eure erfahrungen mit dem programm?
     
  3. hanni.hanni

    hanni.hanni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 10.02.06   #3
    Hi, habe jetzt schone einige Tage das AUDITION 2.0 getestet. Mein erster Eindruck war auch: oh jeh, typisch ADOBE. Sie machen immer alles schlechter als vor dem Update (siehe Photoshop, Acrobat Reader...) Aber nach einiger Zeit fand ich es - zumindest funktional - gut. Was die neue Optik betrifft: nicht so gelungen, unübersichtlicher Mischer, Bedienfelder zu verspielt. Das frühere Bild war viel klarer. Die volle ASIO-Unterstützung ist schon echt ein Fortschritt, auch die BUS Send funktion ist echt gut und besser als die alte Einweg- BUS-Funktion. Die Effekte-Racks sind in Ordnung. Auch sind neue native Effekte hinzugekommen, z.B. ein Multiband-Kompressor. Aber: jetzt kommts. Man benötigt wahnsinnig viel Rechenpower. Sessions, die auf dem 1.5 noch flüssig liefen, kommen nicht mehr vom Fleck, zumindest auf meinem Laptop (Toshiba Satelite, 1,7GHz, 256MB RAM, Pentium IV Intel Centrino). Auf meinem großen Rechner mit Windows 2000 läuft es ja leider nicht! Nur XP wird unterstützt. Wie schade, ein echtes MINUS. Ich denke, man sollte 1GB Arbeitsspeicher und mehr haben (welcher Laptop kann das von haus aus?), und einen Dual-Prozessor der neuesten Generation, um Spaß mit Multitrack-Sitzungen zu haben.

    Wenn jemand eine gute Voreinstellung für Laptops rausfindet, bitte weitersagen (Speicher, Buffer, Sampels).

    Gruß

    hanni.hanni
     
  4. phase-2

    phase-2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.06   #4
    also von der optik ist es aufjedenfall zu übertrieben find ich , die ganze optik sieht zwar modern aus über irgedn wie zu unübersichtlich aber trozdem ist es gut geiegnet zum recorden :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping