Akkordeon lernen mit 50 plus

von tauberspatz, 20.03.10.

  1. Jetzt aber!

    Jetzt aber! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Süderlügum/Hallig Langeneß
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 03.06.17   #941
    Auftakte als unbetonte Taktteile haben ihren Sinn vor der ersten Hauptbetonung. Ich mag sie trotzdem nicht, weil es unweigerlich dazu führt, dass irgendwann mit Beginn einer neuen Phrase innerhalb des Endes eines Taktes die Balgrichtung geändert wird, und die Phrase nicht mit einem Bass neu beginnt, sondern mit dem Schlussakkord des Taktes, in dem sie begann. :confused:
     
  2. Jetzt aber!

    Jetzt aber! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Süderlügum/Hallig Langeneß
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 04.06.17   #942
    Da meine 50-jährige Concerto II dringend überholt werden muss (es klappert die Mühle am rauschenden Bach...), hat mir eine Nachbarin eins ihrer Akkordeons geliehen, eine Walther Pirat 72; 5 Diskant- und 3 Bassregister.

    Es spielt sich darauf wirklich geschmeidiger und damit flüssiger als auf meiner Klapperkiste, insbesondere die Staccati im Bayrischen Ländler und im Carneval von Venedig, die sich nun wie von selbst spielen (meistens ;)). Der Klang allerdings ist, milde ausgedrückt, gewöhnungsbedürftig. Im direkten Vergleich klingt bei Register 8' 8' die alte Concerto um Klassen harmonischer.

    Bleibt zu wünschen, dass der Reparateur der alten Dame eine Verjüngungskur angedeihen lassen kann; ich habe mich so an sie gewöhnt.

    Herr Schober vom ACB Dachau hatte mir vor einiger Zeit auf eine Reparaturanfrage geantwortet: "Nach dieser Überholung werden sie nicht nur wegen der reduzierten Nebengeräusche viel mehr Spielfreude haben, sondern das gesamte Spiel Gefühl wird für sie angenehmer sein."

    Ich hatte es damals für ein Verkaufsargument gehalten, aber recht hat der Mann!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    1.217
    Kekse:
    8.307
    Erstellt: 04.06.17   #943
    Das klingt ja richtig gut, Jetzt aber! Freut mich für dich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Schtine01

    Schtine01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    676
    Ort:
    Wannweil
    Zustimmungen:
    690
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 05.06.17   #944
    Klanglich ist die Walther nicht so toll, da gebe ich Dir recht @Jetzt aber! - das ist auch der Grund, warum ich meine nach einem dreiviertel Jahr wieder verkauft habe.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Jetzt aber!

    Jetzt aber! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Süderlügum/Hallig Langeneß
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 05.06.17   #945
    Die geliehene Walther ist außerdem wohl ein Instrument mit Raucherlunge aus einer der damals noch legal verqualmten Kneipen. Ich muss beim Spielen ständig husten; als jetzt cleaner ehemaliger Kettenraucher bin ich da allergisiert.:igitt:
     
  6. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    1.217
    Kekse:
    8.307
    Erstellt: 05.06.17   #946
    Upps, das hatten wir auch noch nicht: medizinische Gefahren/Auswirkungen des Akkordeonspielens. Ähh: Hat jemand ein Instrument aus einer Cannabisplantage? Gibt es Akkos mit Hanfbalg?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Puckiliese

    Puckiliese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    263
    Kekse:
    1.637
    Erstellt: 05.06.17   #947
    Verstehe ich das richtig, dass Du dann mit der alten Dame zur Verjüngungkur bis nach Dachau fährst??? Oder gibst Du die Concerto bei ACB in Hamburg ab?
    Wenn erstere Version zutrifft, dann bitte vorab um Info an mich. Vielleicht klappt es ja mit einem Treffen in und um München und um München herum.
    ;):great::cool:
     
  8. Tygge

    Tygge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.17
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    470
    Kekse:
    1.539
    Erstellt: 05.06.17   #948
    Könnte es sein, dass du da die verkehrte Zielgruppe vor Augen hast? ;)
    Schon mal einen Hippie mit Akkordeon gesehen? Ich kann mich in meiner Jugendzeit (aua, das hört sich echt schlimm an) nur an langhaarige Jünglinge erinnern, die mehr oder weniger (meistens weniger) gekonnt auf der Gitarre herumklampften. Naja, dafür hatten die Gitarristen Jimmy Hendrix , die Akkordeonisten die Kirmismusikanten.:rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Jetzt aber!

    Jetzt aber! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Süderlügum/Hallig Langeneß
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 06.06.17   #949
    Da habe ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt; ich hatte zwar vorher bei ACB wegen einer Reparatur angefragt, aber ich versuch's erst mal mit einem Privatmann aus meiner Gegend, der sehr professionell arbeiten soll.

    Das höhere Leihakkordeon hat den Nebeneffekt, dass ich nur noch mit Mühe auf die Diskant-Tastatur gucken kann (was mein Lehrer sowieso nicht gut findet). So muss die rechte Hand alleine die Anfangsposition finden;
    zum Glück helfen ihr die schwarzen Zweier- und Dreiergruppen dabei.
     
  10. truk

    truk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.09
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Neureichenau/Bayern
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    2.335
    Erstellt: 06.06.17   #950
    Na klar - wieso nicht. Es gibt auch Akkordeonisten, die auch auf Gitarren klimpern u.v.m

    Es ist zwar offtopic - dennoch gibt es bisher keine Toten durch Cannabis. Hippie Heyeeiihh
     
  11. Schtine01

    Schtine01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    676
    Ort:
    Wannweil
    Zustimmungen:
    690
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 06.06.17   #951
    Bei ACB in Dachau gehe ich nächste Woche mal vorbei :D Mein Kind braucht irgendwann ein Instrument mit 96 Bässen für's Orchester (okay, die 96 Bässe braucht sie da überhaupt nicht, aber die 11 Diskantregister, die in vierchöriges Instrument mit sich bringt) und ich einen Grund, Akkordeons zu begrabbeln :engel:


    P. S.: Raucherinstrument ginge gar nicht, bzw. auch nichts, was sonst irgendwie komisch riecht.
     
  12. Jetzt aber!

    Jetzt aber! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Süderlügum/Hallig Langeneß
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 06.06.17   #952
    In irgend einen Faden las ich, dass jemand sein müffelndes Gerät mit Febreze eingesprüht hatte. Dass es geholfen hat, bezweifele ich. Raucherlunge bleibt Raucherlunge, auch wenn man den Brustkorb mit Deo einsprüht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Torquemada

    Torquemada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    1.008
    Kekse:
    8.970
    Erstellt: 06.06.17   #953
    Das sollte so nicht unwidersprochen stehen bleiben. Was man da raucht enthält in der Regel mindestens ebenso viel krebserregende Stoffe wie normaler Tabak, in der Regel mehr, zudem wird meist tiefer inhaliert. An Niktoinüberdosis per se sterben auch die wenigsten.
     
  14. Schtine01

    Schtine01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    676
    Ort:
    Wannweil
    Zustimmungen:
    690
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 06.06.17   #954
    Brrrr, da schüttelt es mich! Alle Instrumente hier im Haus wurden dem Geruchstest unterzogen - auch das EPiano. Sehr fein duftet inzwischen die Consona, da ist neues Stimmplattenwachs drin.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Jetzt aber!

    Jetzt aber! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Süderlügum/Hallig Langeneß
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 08.06.17   #955
    Blöd, dass man irrtümlich angefangene Kommentare nicht komplett löschen kann. Oder bin ich nur blöd?
     
  16. maxito

    maxito Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    6.488
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    4.161
    Kekse:
    41.028
    Erstellt: 08.06.17   #956
    nee überhaupt nicht!
    Posten kann jeder - löschen nur Moderatoren. -> Wenn dir mal ein Post aus versehen völlig falsch rausläuft, einfach bei nem Moderator melden. Wir können löschen ;)
     
  17. Jetzt aber!

    Jetzt aber! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Süderlügum/Hallig Langeneß
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 08.06.17   #957
    Zu aufwendig. Da lösche ich eher meinen aus Versehen eingegebenen Text und poste statt dessen ein Smily oder was auch immer.
     
  18. Jetzt aber!

    Jetzt aber! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.16
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Süderlügum/Hallig Langeneß
    Zustimmungen:
    496
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 10.06.17   #958
    Ich habe ein schlichtes Seniorenhandy, um zu telefonieren. Mehr brauche ich dafür nicht.

    Ich habe ein schlichtes Seniorenakkordeon (50-jährige Concero II), um zu spielen, und eigentlich brauche ich nicht mehr, aber seit kurzem gibt es zusätzlich ein etwas größeres Gastakkordeon (Walther Pirat 72).

    Die Concerto ist zweichörig, die Walther dreichörig. Die Concerto hat zwar drei Registerschalter, aber nur zwei echte; die Walther fünf, von denen ich nach anfänglichem Rumprobieren (endlich mal auf einem „richtig großen “ Akkordeon“ spielen!) dann aber doch nur den Schalter für 8' 8' gedrückt halte, weil alles andere für das was ich spiele, übertrieben klingt.

    Dafür wiegt die Walther-Kiste dann 3 kg mehr als die Concerto (9 kg zu 6 kg); ohne Mehrwert an Klang.

    Beide stehen spielbereit in meinem Büro. Ich bin nicht gerade schwächlich, aber da ich die Wahl habe, ziehe ich die Concerto vor... ist ja schließlich hier keine Mucki-Bude
     
  19. Moricasso

    Moricasso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.15
    Zuletzt hier:
    21.01.20
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    776
    Kekse:
    4.781
    Erstellt: 10.06.17   #959
    Und wie klingt denn die Concerto nach der Überhohlung?
    Wie erwartet, besser als erwartet?

    Gruß Moricasso
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Tygge

    Tygge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.17
    Zuletzt hier:
    20.01.20
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    470
    Kekse:
    1.539
    Erstellt: 11.06.17   #960
    Genau, das wünsche ich dir auch. Ich liebe auch mein neues "leichtes" Akkordeon. Wer will schon Mukkibude und Akkordeonüben miteinander verbinden. Beschwingtes Spielen, ohne Geklapper und so, dass es genau für einen passt- welche Glückseligkeit.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping