Aktivbox für Gitarre und Mikro?

von FloVanFlowsen, 07.06.07.

  1. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 07.06.07   #1
    Hallo.

    Ich bin rechter Neuankömmling auf dem Gebiet und habe nicht wirklich viel Ahnung, also bitte nicht schimpfen, falls die Frage in irgendeiner Weise dumm klingen könnte^^ SuFu gab nur ansatzweise Befriedigung....

    Also: Ich habe sowohl Mikro als auch (bald) E-Gitarre daheimliegen und dachte mir: Wäre wohl sehr dämlich, ne Gitarrencombo und eine Aktivbox zu kaufen - das müsste doch auch beides in einem gehen.
    Per SuFu hab ich einen Thread gefunden, indem jemand nach Aktivboxen gesucht hat, ander Sie sowohl Bass als auch Mikro anschließen kann und daher die Auswahl dann doch in beschränktem Rahmen vorlag, wollte ich mich bei euch nachfragen, ob dies für Gitarre und Mikro auch der Fall ist.

    Falls ja: Was würdet ihr mir empfehlen? Viel mehr als 400€ wollte ich dafür nicht ausgeben, sollte aber auch nur für Proberaum reichen... Danke im voraus!

    Gruß, Zildi
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.06.07   #2
    Mikrofon und E-Gitarre am gleichen Combo ist leider nicht kompatibel.
    Sehr wohl geht das bei einem Combo für A-Gitarre. Der soll sauber, linear und höhenreich übertragen. Das passt zum Mikro.
    Eine E-Gitarre benötigt viiiiel Mitten sonstdrumrum nicht viel. Und natürlich Zerre in allen möglichen Variationen.

    Vernünftigerweise benötigst du einen Combo für E-Gitarre und eine aktive Box fürs Mikro. Einen anderen Rat kann dir eigentlich niemand geben.
    Alles andere ist Murks hoch 3.
     
  3. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 07.06.07   #3
    Hallo Harry,
    danke schon mal für die Antwort. Auch wenns nicht das war was ich hören wollte, geht aber wohl dann nicht anders^^

    Um aber mögliches Missverständnis zu beheben: ich wollte nicht beides gleichzeitig anstecken, sondern das eine mal das Mikro, das andere mal die Gitarre an die Box. Geht das auch nicht?
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.06.07   #4
    es dreht sich ja nicht um die Anzahl der Eingänge sondern um die Art der Verstärkung
    und wie gesagt: E-Gitte-Verstärkung ist nicht kompatibel zu Gesangsverstärkung

    theoretisch möglich: das Ergebnis klingt grausig
    egal in welcher Richtung: ein Mikro in einem Gitarrenverstärker oder eine E-Gitarre in einer aktiven Box

    wenn du tatsächlich nur wahlweise reinsteckst, wäre folgendes möglich:
    eine aktive Box, da kannst du dein Mikro reinstecken
    für deine E-Gitarre einen Pre-Amp, das funktioniert auch ganz gut an einer aktiven Box

    also so eine Box z.B.:
    Basic 200
    die ist allerdings nicht besonders laut
    besser:
    Basic 400

    und dann dazu einen Pre-Amp für die E-Gitarre (da bin ich allerdings der falsche Ansprechpartner)
     
  5. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 07.06.07   #5
    Ok, das heißt: Pre-Amp und Aktivbox zulegen wenn man alles aus einer Box haben will. OK werde mich weiterhin umhören und informieren. Vielen Dank für deiene Hilfe!
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 07.06.07   #6
    Beim Preamp darauf achten, daß er eine Lautsprechersimulation hat, denn darauf kommt's hauptsächlich an!

    der onk mit Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping