Aktivsub-Empfehlung fuer Modern Rock Coverband

von bemymonkey, 10.02.08.

  1. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 10.02.08   #1
    Hallo Ihr lieben PA Experten...

    Ich bin auf der Suche nach Empfehlungen fuer einen Aktivsub, der zu unserem momentanten Proberaum/Mini-Gig Setup passt...

    Momentan haben wir:

    2x eVoice SX200
    1x Yamaha P3000 Endstufe
    Zusaetzlich halt noch Monitoring fuer die Saenger

    Die eVoice Boxen fand' ich in Kombination mit nem RCF ESW 18er Bass gar nicht schlecht (durfte die Kombination letztens in nem kleinen Pub-Gig hoeren - allerdings auch mit sehr potentem Amping, also Peavey CS4080, die hat ja einiges an Dampf...), denke aber dass einer von den RCF Baessen + Amping uns ein Wenig zu teuer sein wird... Daher wollte ich mal nachfragen, was Ihr uns so fuer Gigs bis 60 oder 70 Personen empfehlen koennt, was Subs angeht.

    Ideal waer' natuerlich, wenn der Sub eine Stereo Frequenzweiche mitbringt (damit wir keine Separate brauchen) - allerdings kenne ich mich bei Aktivsubs kein Bisschen aus - vielleicht ist ja auch schon ein Controller noetig (Waer' natuerlich eh schoen nen Controller zu haben, weil ich mir dann den 31-Band EQ fuer Systemeinstellungen sparen koennte, und diesen dann wirklich nur fuer Raumanpassung braeuchte... aber wir haben ja auch ein Wenig begrenzte Ressourcen als Studenten :D)?

    Mal so als Anhaltspunkt, damit Ihr wisst, was wir ungefaehr brauchen... abgenommen werden:

    1. Bass drum
    2. Bass
    3. 2 Gitarren
    4. 3 Stimmen
    5. Gelegentlich Toms

    Noch ne kleine Anmerkung: Ich stehe ja meist beim Soundcheck selbst mit am Pult und schau', dass mir der Sound passt, und bin halt nun mal ne sehr fette Bassdrum gewoehnt - Also Sehr viele Baesse, komplettes Mittenloch ausser ner Spitze bei ~3,5k und dann noch ordentlich Hoehen dazu... Ich denke mal, dass dieser Sound ordentlich Ansprueche an den Sub stellt. Der RCF 18er hat da locker mitgehalten (war halt wirklich ein kleiner Raum, aber dazu ist diese Anlage halt gedacht), aber ich dachte mir, ich sollte das noch anmerken, damit Ihr ungefaehr wisst, in welche Richtung ich mit dem Setup will...

    Gibt's da vielleicht irgendwo in der <700 Euro Kategorie was Passendes? Oder muessen wir uns darauf einstellen, immer zumieten zu muessen (ist ja bei groesseren Gigs eh der Fall, aber es waer' ja schoen, wenn wir die kleinen Gigs komplett mit eigenen Sachen spielen koennten...). Sonst muessten wir wohl darauf warten, bis wir an nen gebrauchten RCF kommen...

    Ich bin mal auf Eure Empfehlungen gespannt... vielen Dank im Voraus :)...


    -edit- Mir ist grad aufgefallen, dass bei der Veranstaltung, bei der ich die eVoice + RCF Bass gehoert habe, der Bass eigentlich gar nicht ueber die Anlage lief, da der Basser seine Anlage irgendwie nicht leise bekommen hat (4x10" aufm Boden und dann direkt davor stehen - jaow!) :p... kann also sein, dass man mit dem RCF ESW 18er auch schon am Limit gewesen waer'? Was meint Ihr denn dazu?
     
  2. bemymonkey

    bemymonkey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 26.02.08   #2
    Hmmm... ist das wirklich so ne schwere Frage? Oder benutzt Ihr alle keine Aktivsubs? :p
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 26.02.08   #3
  4. bemymonkey

    bemymonkey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 27.02.08   #4
    Hi Harry, danke fuer die Antwort.

    Ich dachte mir, ich gebe Euch lieber alle Informationen, statt die Haelfte wegzulassen und dann wieder fuenf mal "Tja, dann muessen wir aber noch dies und das und jenes wissen..." zu hoeren ;)...

    Der dB Technologies Sub klingt ja schon mal sehr vielversprechend, den setz' ich auf die Liste.

    Was die RCF Subs angeht, ich habe mir inzwischen sagen lassen, dass die ESW 1018 (glaub so hiessen die Teile) gebraucht fuer um die 450 Euro zu haben sind... das wuerde ja eigentlich genau in's Budget reinpassen, wenn wir noch 250 fuer ne Endstufe uebrig haetten - da koennte man sich ja fast ueberlegen ob man da nciht direkt ne Digamod reinpackt :)...

    Sonst noch irgendwelche Vorschlaege? :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping