akustik song - work in progress oder so

  • Ersteller DugDanger
  • Erstellt am
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
Hallo auch;

Das Vocals Treffen steht an - Juhu. Deshalb bin ich momentan so aufm akustik Tripp; also; songs schreiben für die "live" Situation.

Daran arbeite ich momentan; weiß noch nicht so Recht wie viel sich da noch ändert; lyrics fällt mir i-wie gar nix ein. sollte evtl. mal n Buch lesen oder so, statt immer nur TV glotzen.

Was solls. Hört rein wenn ihr wollt; das wäre schön. Tipps und Feedback werden dankend angenommen. wörk in progress und so :)

LG

https://soundcloud.com/richstudents/c-min-snippet-work-in-progress
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hallo DugDanger

Tja, was soll ich dazu sagen ??...Ausser :great::great::great:.....
coolsmiley.de.01.05.0002.gif

Hat für mich hat der Song, wenn man die Augen dabei schließt, irgendwie ein Feeling von Freiheit, Unabhängigkeit, Ferne und einem endlosen Highway den
man mit seiner Harley in den Sonnenuntergang folgt....hört sich bescheuert an oder :rolleyes:.
Aber das waren direkt so meine Eindrücke des Songs. Ich glaube auch, das der Song ein riesiges Potential für ein Video hätte.

Bei 1:28min wo du das Soli spielst meine ich einen falschen Ton gehört zu haben :D....richtig ??.
Sorry, für diese kleine Bemerkung :D.


Geiler Song....Gefällt mir sehr gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
Hallo Vinterland;

Oh; das freut mich wirklich.

Hat für mich hat der Song, wenn man die Augen dabei schließt, irgendwie ein Feeling von Freiheit, Unabhängigkeit, Ferne und einem endlosen Highway den man mit seiner Harley in den Sonnenuntergang folgt.

das sind sehr schöne Gedanken :) gar nicht so melancholisch wie erwartet; umso besser - hihi

hört sich bescheuert an oder :rolleyes:.

nein, gar nicht.

Bei 1:28min wo du das Soli spielst meine ich einen falschen Ton gehört zu haben :D....richtig ??.

ja; der passt nicht. Deshalb is das Ganze ja auch noch nicht fertig :) Ich probier da momentan eigentlich nur rum, mit den Gitarren Melodien. Auch bei der Struktur bin ich mir unsicher; weil, die gibts momentan nicht wirklich.

Sowei; vielen Dank für deine Zeit und deine netten Worte.

LG
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Auch bei der Struktur bin ich mir unsicher; weil, die gibts momentan nicht wirklich.
Also für meinen Geschmack, ist die Struktur des Songs schon ziemlich gut.
Eventuell, würde ich mir nur noch das Ende des Songs etwas näher in Augenschein nehmen....Ist mir im Nachhinein ein wenig aufgefallen.

Ich glaube, man muss auch immer den Stil und den Ausdruck den der Songs vermitteln soll im Auge behalten.
Ich denke mir mal, wenn man jetzt hingeht und jede Passage wie Strophe, Bridge und Refrain stückelt und jedem dieser Passagen
einen eigenen Ausdruck verleiht, verliert der Song so ziemlich alles was er jetzt an Flair rüberbringt.

Aber ich kenn das nur zu gut....Wenn man einen Song schreibt, ist man selber nie zufrieden.
Das ist allerdings meine eigene Meinung und Gefühl zu dem Song.
Letztendlich musst du dich mit deinem Song wohlfühlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
Danke Dir nochmal :)

Ja, die Struktur gibt dem Ganzen eine gewisse Leichtigkeit; das ist eigentlich ganz schön so. Gut, dass du mir das nochmal vor Augen geführt hast.

Was für mich momentan noch Baustellen sind:

- Zweite Vox im Outro (dieses "mmhhh")

- die Percussion Abteilung ab der Hälfte des songs (bongos)

- Lyrics :S

- Gitarren etwas tighter + Melodien besser rausarbeiten
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
- Zweite Vox im Outro (dieses "mmhhh")
Hmm, nun ja,...Also ich finde sie gar nicht so verbesserungswürdig.....Mir gefallen sie.
Insbesondere gefällt mir, das die Vocals sehr dezent und unauffällig sind. Ok, vielleicht könnten sie einen Tick mehr Melodie vertragen
aber das finde ich jetzt nicht unbedingt ein muss.
Vielleicht wäre es eine schöne Sache, die Backround Vocals zweimal in den Song einzubauen und nicht nur zum Ende hin.
Mir schwebt da eventuell vor....Ab 1:15min im Soli bis 1:30min (also knapp vor Ende des Solis), dann eine kurze Pause der Backround Vocals bis zum ursprünglichen Einsatz
wie es zur Zeit im Song ist. Die Pause der Backround Vocals wäre dann ca. 10 Sek.

- die Percussion Abteilung ab der Hälfte des songs (bongos)
Da ist mir jetzt ehrlich gesagt nichts negatives aufgefallen aber ich denke mir mal, du wirst da schon deine Vorstellungen haben wie´s klingen soll.

Da kann ich jetzt auch wenig zu sagen. Dafür ist mein Englisch zu schlecht :rolleyes:.
Ausserdem, ist so ein Songtext meines Erachtens meistens auch eine sehr emotional persönliche Sache, in die man nicht
großartig reinreden sollte.

- Gitarren etwas tighter + Melodien besser rausarbeiten
Ja,...ok.... Das mit den Melodien rausarbeiten ist ja auch ein Reifeprozess. Sowas kann man nicht erzwingen.

Aber eines muss ich jetzt doch noch loswerden....
Die Nebengeräusche am Angang des Songs, dann bei 1:11min und am Ende des Songs drücken das Feeling beim Hören ganz schön nach unten :(.
Aber glaube das weißt du ja selber, das man sowas vermeiden sollte oder wenigsten, so gut es geht bei der Nachbearbeitung killen sollte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
Oke; vielen Dank nochmal :)

Vielleicht wäre es eine schöne Sache, die Backround Vocals zweimal in den Song einzubauen

oke, probier ich mal aus.

Da ist mir jetzt ehrlich gesagt nichts negatives aufgefallen aber ich denke mir mal, du wirst da schon deine Vorstellungen haben wie´s klingen soll.

naja; besser halt :) evtl. lass ich die auch ganz weg. in der Form tun sie zwar nicht weh, aber nen wirklichen Beitrag leisten sie auch nicht.

Ausserdem, ist so ein Songtext meines Erachtens meistens auch eine sehr emotional persönliche Sache, in die man nicht
großartig reinreden sollte.

Amen :)

Die Nebengeräusche am Angang des Songs, dann bei 1:11min und am Ende des Songs drücken das Feeling beim Hören ganz schön nach unten :(.

jep: das kommt alles wieder raus, wenn neu eingespielt wird.

vielen Dank Alex für deine Zeit.

LG
 
Schnemax
Schnemax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.22
Registriert
30.10.04
Beiträge
578
Kekse
605
Ort
Kissing
Hi Dug,
Song und Songstruktur gefallen mir sehr gut, auch Dein Gesang. Schwierig wird es bei der Instrumentierung. Im ersten Durchgang (nur eine Gitarre) ist es schön und transparent. Sobald dann die weiteren Gitarren dazu kommen, wird es .. hmm .. schwierig. Ist es auch. Ich hab das schon bei diversen Live-Aufführungen, wo nur mit Akku-Gitarren gearbeitet wurde, erlebt, dass die Abgrenzung zwischen den Gitarren ungemein schwer fällt. Im Mix tut man sich noch etwas leichter, da man mit der Dynamik effektiver umgehen bzw. variieren und probieren kann. Was Du allerdings noch nicht getan hast. Damit kommt das interessante Solo nicht so zum Tragen, wie es sollte und wenn dann gar noch eine zweite Akku-Gitarre mit Rhythmus "quer schießt", dann wird's für mich etwas rumpelig. Du weißt schon, wie ich das meine. Da solltest Du m.E. noch etwas sortieren, besser pannen und die Lautstärken bzw. das Rhythmus-Pattern anpassen. Aber wenn die Zielrichtung "Live (solo) Auftritt" heisst (so wie im letzten Video), dann bleibt Dir eh nur eine Gitarre. Oder hast Du den Dreh mit mehreren Gitarren gleichzeitig schon raus :)))?
LG Max
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
Hallo Max;

Oke; vielen Dank; ja, ich weiß was / wie du s meinst.

Problem ist auch; das die ganzen A Gitarren (es sind insgesamt 3) alle so ungefähr im gleichen tonalen Bereich spielen.
Mir persönlich ist das mit der Transparenz nicht ganz so wichtig, aber ich hab das jetzt schon öfters gehört, und, bei so referenz tracks is es auch meistens transparenter.
Ich hab noch die Idee, ein A Gitarre ne ganze Oktave höher zu spielen und evtl. später noch n Piano einzusetzen; gepanned is eigentlich schon ziemlich; Frequenzen hab ich noch nicht wirklich angepasst.

Oke; ich versuch da in den nächsten Tagen noch aufzuräumen :)

Vielen Dank für den Hinweis

LG

Dug
 
Schnemax
Schnemax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.22
Registriert
30.10.04
Beiträge
578
Kekse
605
Ort
Kissing
Problem ist auch; das die ganzen A Gitarren (es sind insgesamt 3) alle so ungefähr im gleichen tonalen Bereich spielen.
exakt - das ist die (eine) von mir erwähnte Herausforderung. Deine Idee - eine Oktave höher - ist da sicherlich eines der Mittel, die man einsetzen kann. Oder halt mit Capo und einer anderen Tonart. Im Prinzip muss ich Dir da gar keine klugen Ratschläge geben. Du hast schon mit so viel anderen Arrangements bewiesen, dass Du ein ganz klares Gespür dafür hast, was gut und richtig ist. Die Gemeinde wartet gespannt darauf :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
Jo;

ich bin noch dran.

momentaner Stand: es sind jetzt eher 2 rythm guitars; einfach um den Gitarren sound ab der Hälfte bissl dicker zu machen. Das meiste andere is rausgeflogen; so der momentane Stand :) (und halt alles neu eingespielt - gesungen)

https://soundcloud.com/inside-man-1/untitled-in-c-minor2

LG
 
Hotspot
Hotspot
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.01.23
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.287
Kekse
35.388
Ort
Ennerweh
Ich find's gut. Hab jetzt aber die erste Version nicht gehört. Würde da gar nicht allzu viel dran ändern, was das Akustikgitarren-Arrangement betrifft.
Das ist ja auch alles eine Geschmacksfrage und in welche Richtung man den Sound haben will. So, wie es jetzt ist, ist es halt ein breites, sphärisches Klangbett. Das funktioniert gut und ist ja durchaus absolut legitim.
Eine andere Möglichkeit wäre, die Instrumente zu separieren und ihnen einzelne Bereiche in Panorama, Tiefenstaffelung und Frequenzband zu überlassen.
Diese eher klassische Herangehensweise kann man, muss man aber nicht wählen. Richtig und falsch gibts da ja nicht wirklich.

Musst halt nur drauf achten, dass das Timing sauber ist.
Ich hatte beim Hören schon hier und da so ein paar kleine Momente, wo's manchmal ein wenig nebenher liegt. Nicht wirklich schlimm, aber doch etwas hörbar. Bin da im Moment grad sehr sensibel für, da wir hart am Recorden sind und das eine der Stellen ist, auf die es bei x Spuren schwer ankommt :)

Aber sonst, schöner Song, Duggy-style, was ja wie immer was gutes heißt :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
Danke Frank;

Tja, was soll ich sagen; ich sehs in ALLEN Punkten genauso wie du :)

inklusive der paar timing Probleme.

Ich mach lieber so - wie du s nennst - breites, sphärisches Klangbett - weil mir mein Melodie Spiel an der A Gitarre doch noch nicht so gefällt; mit E Gitarre und 1000 und 1 Effekten isses was anderes...

Oke; danke dir. Wünsch euch viel Erfolg bei euren Aufnahmen. Wenn ihr mal wieder nen Gast Akt braucht....:)
 
Hotspot
Hotspot
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.01.23
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.287
Kekse
35.388
Ort
Ennerweh
Hehe, kannst ja mal paar Locations in deinen Gefilden akquirieren, dann machen wir zusammen ne kleine Südtour :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Susi Burns
Susi Burns
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.20
Registriert
07.05.13
Beiträge
156
Kekse
322
Irgendwie ist der Song echt schön! Erzeugt eine angenehme Stimmung!

Mir gefällt die zweite Version viel viel besser! Ich bin halt eher für so Minimalistisches...ist auch für die Live-Situation einfacher!

Zu den ganzen AufnahmetechnischenPannenundimPanoramaverteilen sag ich weiterhin nix :redface:

LG

Susi
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
I
rgendwie ist der Song echt schön! Erzeugt eine angenehme Stimmung!

du bist echt nett Susi. kanst du nicht i-wie zum Vocals Treffen kommen?

LG
 
Susi Burns
Susi Burns
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.20
Registriert
07.05.13
Beiträge
156
Kekse
322
Wann und wo ist das denn?
 
Mondluchs
Mondluchs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.17
Registriert
06.07.09
Beiträge
885
Kekse
2.986
Ort
Wienumgebung
bisschen spät meld ich mich auch noch. nachdem ich dein Repetoire ja ein bisschen kenne ordne ich das Lied da irgendwo ein. du sagst ja selbst, dass du es für die livesituation schreibst, deswegen beurteil ich es in dem Zusammenhang.

mir gefällt der Song gut, die zweite Version hat mich jetzt mehr angesprochen. es ist total schön zum einfach liegen lassen, dahinschweben... etwas, was mir grad ganz bitter fehlt, weswegen der Song mich total anspricht. live wär das so ein Song, der entweder bissl positiv hervorsticht (neben schrägeren Zeugs) oder sehr schnell fad wird (neben gleichartigen Sachen). er ist für mich der perfekte "Filler", welcher zum Abspannen mal gespielt werden könnte, wo man sich vl ein Bier holt aber immer noch mit einem Ohr zuhören und mitfühlen kann.

das sind so die Gedanken, die ich beim hören hatte. musikalisch haben andere schon ausführlicher geredet und du sagst auch selbst, dass das noch work in progress ist. was ich jetzt so wahrgenommen habe, läuft das alles am (für mich) richtigen Weg. wenn Stuttgart nicht so weit weg wäre, ich würds mir gern live geben dann. ;) danke jedenfalls, dass du uns an dem Song teilhaben lässt. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
jo MondLuchs;

so sehe ich das auch. Ich hab in letzter Zeit so viele Sachen gemacht, die doch recht...ähhh...wie sagt man; pathetisch? ausladend? waren.

Das soll mal etwas schlichter, zurückgenommener sein. Mit einem etwas positiveren Outro. Auch ich find die 2te Version besser; an der werde ich weiter arbeiten.

es ist total schön zum einfach liegen lassen, dahinschweben... etwas, was mir grad ganz bitter fehlt, weswegen der Song mich total anspricht

:( ui - soviel Stress? Stress ist nicht gut...

wenn Stuttgart nicht so weit weg wäre, ich würds mir gern live geben dann. ;)

Ja, schade.

Danke fürs Feedback :)

LG
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben