akzeptable aktiv Box mit richtiger Zubehör???

von N!ghtwolf, 08.11.06.

  1. N!ghtwolf

    N!ghtwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #1
    Hallo ich hätte mal ne Frage ^^

    und zwar hab ich vor in nächster Zeit mal richtiges Gesangsequipment zu kaufen und ich hab mir nach langer Überlegung diese Sachen rausgepickt... (Geld spielt natürlich hierbei auch ne Rolle ;) )



    Also hier mal die Box: (Ist vorerst mal eine, später folgt die Zweite...)

    dB Technologies Opera 210

    Und hier hab ich das Mikro mit Ständer und Kabel:

    https://www.thomann.de/de/sennheiser_e845_evolution.htm
    https://www.thomann.de/de/km_210-2.htm
    https://www.thomann.de/de/cordial_ccm_10_fm.htm

    Zu guter letzt noch n kleines Mischpult is nichts tolles, aber sollte reichen, da ich doch n paar Effekte haben will ^^:


    Behringer XENYX 1202 FX



    1.) Kann ich bei den Sachen bedenkenlos zugreifen oder sollte ich etwas austauschen???
    Für teurere Sachen ist leider nich mehr drin, aber vll. gibts was besseres fürs gleiche oder weniger Geld. WÄRE KLASSE WENN JEMAND WAS HÄTTE xD

    2.) Ich hoffe diese eine Box ist vorerst ausreichen um sich in ner Band einigermaßen durchzusetzen, den die Ausstattung, die ich im Moment habe kanns nich... Is ja nur so Billigzeugs und schon ca. 8 Jahre alt :o

    3.) Kenn mich auch nich so gut aus bei solchen Sachen und deshalb wollt ich noch was fragen... Das kleine Mischpult wird ja zwischen Mikro und Box geschaltet und ich frage mich ob das recht einfach geht beide zu verbinden... denn ich habe keinen Peil wie das geht, kann mir das jemand erklären und hier Links posten mit Kabeln die ich brauche oder Beispiele wie alles verbunden wird, wäre toll :D Kann ich überhaupt mit diesem Mikro in das Mischpult und von da aus in diese Box oder gibt es an dieser Box keinen Anschluss für Mischpult??? Wie schon gesagt bei solchen Sachen kenn ich mich nich aus, also nich böse sein ich kann lernen xD

    HERZLICHEN DANK FÜR ALLE ANTWORTEN DIE FOLGEN UND ICH HOFFE ES FOLGEN WELCHE
    :great:
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 08.11.06   #2
    Kleiner Tip am Rande:

    Wenn du die Box allein benutzen willst kannst du dir das Mischpult sparen, die ox hat unter anderem einen XLR-Eingang. Das Mikro am besten mal antesten, das ausgesuchte ist schon mal ne gute idee, evtl das BEyerdynamic TGX-58 oder ähnliche Kandidaten mal anschauen. Das ist allerdings bedingt ne Glaubensfrage, wo es "ausprobieren" heisst.


    Evtl bei der Box mal noch über eine 12" Variante nachdenken.:great:


    Dazu noch ein anständiges Kabel, und ein anständiger Mikrofonständer, und die Sache passt. Die verlinkten Produkte sind da denke ich für dich vollkommen ausreichend. Viel Spaß damit
     
  3. N!ghtwolf

    N!ghtwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #3
    Ok ich werde deine Ratschläge zu Herzen nehemen :D

    Hier hät ich gleich mal ne Box:

    dB Technologies Basic 200

    Noch ne

    1.)Aber ich hätte noch zwei Fragen, warum sollte ich kein Mischpult nehmen??? Versteh nicht warum:confused::o

    2.)Als erstes will ich ja nur eine Box kaufen, wie zum Beispiel die dB Technologie Basic 200... aber wenn ich jetz dann diese Box nocheinmal zu der ersten dazukaufen will, (sozusagen ein "Set" ) kann ich beide zusammenschließen sodass sie wie eine funktionieren oder kann ich dann nicht mehr mit meinen Mikro in den Eingang??? Wüßte ich auch gerne xD

    THX
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 08.11.06   #4
    Weil du das Mikrofon direkt an die Lautsprecherbox anschließen kannst (über den XLR Eingang) und die Lautstärke direkt an der Box regelst. Daher brauchst du kein Mischpult

    Doch, das funktioniert! Und zwar gehst du mit deinem Mikro in den XLR Eingang der ersten Box, dann mit einem XLR Kabel vom XLR Out der ersten Box in den XLR Eingang der zweiten Box. Dann kannst du alles auf zwei Boxen hören und die Lautstärke unabhängig voneinandner an beiden Boxen regeln.

    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

    MfG

    Tonfreak
     
  5. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 08.11.06   #5
    ich muss den anderen jetz mal innen rücken fallen: er braucht das mischpult wegen den effekten;) ohne das mischpult geht es natürlich auch aber du hast keine effekte:p
     
  6. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 08.11.06   #6
    Es geht auch ohne, wie tonfreak schon geschrieben hat.

    Wenn du das Pult wegen der erweiterten Möglichkeiten (EQ etc") kaufen möchtest rate ich dir dringend zu einem anderen Hersteller, oder zumindest einer anderen Serie...:great:
    Edit: Irgendwer schreibt hier was von Effekten:p

    Ein Grnd mehr was gescheites zu nehmen. Schau dich mal auf musik-service nach einem kleinen Yamaha MG-FX um....
     
  7. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 09.11.06   #7
    Also ich würde das Mischpult nehmen. Dann haste Effekte, und falls dan später noch ein Keyboard oder ein zweiter sänger dazukommt, dann kannstes gleich anschließen und fertig. Als Micro würde ich das http://musik-service.de/Mikrofon-Shure-SM-58-mit-Schalter-prx11119de.aspx nehmen. Gibts auch ohne Schalter für 104€, aber is schon besser wegen rückkopplung. Dann noch dein Microkabel und der Ständer + 2 http://musik-service.de/Cordial-Lautsprecherkabel-CPL-10-PP-2-prx395533624de.aspx (Ich hab bei den Speakern nich gelesen das sie Speakon eingang haben oder?) Kabel ums Mischpult mit dem Mixer zu verbinden und fertig.:great:
     
  8. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 09.11.06   #8
    Ich will ihm das Mischpult nicht ausschwätzen, ganz im Gegenteil.

    Ich frage mich nur, ob es so schlau ist ein relativ neues Gerät, von dem ich bisher nichts positives lesen konnte, kritiklos zu kaufen, und nicht einmal eine Alternative auszuprobieren...
     
  9. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 09.11.06   #9
    schonmal ne aktivbox mit speakon gesehen? ausser allerhöchstens als ausgang um ne passive box mit anzuhängen?
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 09.11.06   #10
  11. N!ghtwolf

    N!ghtwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #11
    Ok danke euch allen, echt lauter tolle Antworten :great:

    Ich werde nun doch kein Mischpult kaufen und falls doch später vll. eins notwendig sein sollte, werde ich jedenfalls dank eurer Aussagen nicht zu der Variante greifen die ich selbst ausgesucht habe wegen der Ausfallrate...

    THX es kann gern noch weiter geschrieben werden :D


    Edit: Wollte euch noch um Rat fragen bei dieser Box (Preis-Leistung/Qualität usw...):

    dB Technologies Basic 200

    Kann ich bei dieser bedenkenlos zugreifen???
     
  12. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 09.11.06   #12
    Die Box ist für diesen Preis klanglich okay und daher zu empfehlen.

    MfG

    Tonfreak
     
  13. N!ghtwolf

    N!ghtwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #13
    Ok danke tonfreak

    Haben andere auch Erfahrung mit dieser Box gemacht, was halten andere davon :confused:

    CAPRE DIEM :great:
     
  14. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 09.11.06   #14
    Die Box ist hier mehrfach empfohlen worden, nicht ohne Grund. Sie ist bei schmalem Budget insbesondere für Monitoranwendungen, aber auch für 'kleinere Aufgaben', durchaus angemessen.[/quote]
    Wenn schon, dann CARPE, nicht CAPRE. Das schreibst Du jetzt hundert Mal - und wenn Du bis Sonnenaufgang nicht fertig bist, dann werden Dir die **** abgeschnitten... (Frei nach M- PYTHON)
     
  15. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 09.11.06   #15
    Ohringeri ite domum!?!

    Also ich kann von meiner Seite auch nur ein Wort fürs Yami einlegen, macht einen guten Job als Kleinmixer (MG 10 ohne FX)...
    Beste Grüße
    Oli
     
  16. N!ghtwolf

    N!ghtwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #16
    OK danke xD

    Der Rechtschreibfehler darf natürlich vom Finder behalten werden... :great:
     
  17. singersongwriter

    singersongwriter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Vor den Toren Cölns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 13.11.06   #17
    Wenn es um einen günstigenh Mischer geht: Hab jetzt schon mehrfach gehört, das die neue Behringer Xenix Serie net ganz ausgereift sein soll...
    Aber wenn man glück hat, ergattert man noch irgendwo eines aus der alten UB Serie... Die sind als Auslaufmodell im Preis gesenkt und so weit bewährt. Ein Yamaha wird zwar noch etwas besser sein, aber bisher habe ich mit meinem UB 802 keinerlei Probleme gehabt, sauberer Klang. Außerdem lieber auf einen externen Effekt zurückgreifen... Ich weiß ja net was du brauchst??? Aber wenn es z.b. nur um einen Reverb für den Gesang geht, kann ich wirklich das Behringer FEX800 aus der Miniserie empfehlen! (Ja, fangt jetzt an zu lästern*lach*) Aber für 46€ wirklich absolut empfehlenswert! Kommt zwar nicht an ein (4- 5 mal so teueres) Lexicon etc. heran, aber was für einen tollen Hall man für unter 50€ geboten bekommt ist wirklich sehr gut... Einziger Nachteil, die mikrige Konstrucktion...
     
  18. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 18.11.06   #18
    Also Ich würde einen Mixer von Behringer (UB 1204-PRO) nehmen und extra noch ein Effektgerät.
     
Die Seite wird geladen...

mapping