Alesis Fusion 8HD

von mawa1, 19.11.07.

  1. mawa1

    mawa1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #1
  2. Klimper

    Klimper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 19.11.07   #2
    Es hängt sicherlich davon ab, was du mit dem Ding anstellen willst. Als Klavierersatz scheidet es wegen seiner Tastatur sicherlich aus. Der übliche Einsatzzweck ist ein völlig anderer als bei einem DP.
     
  3. mawa1

    mawa1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #3
    Sorry, das Versteh ich nicht, das hat doch:
    88 gewichtete, anschlagdynamische Tasten ,
    wiso scheidet es als Klavierersatz aus?
     
  4. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 19.11.07   #4
    hör dir mal auf der alesis seite die klavierdemos an, ob das dein geschmack ist.

    aus dem bauch heraus gesagt scheidet es als klavierersatz aus, weil in eine workstation allround-mäßig soviel entwicklung gesteckt wird, dass das klavier nicht unbedingt heraussticht.
     
  5. Klimper

    Klimper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    221
    Erstellt: 19.11.07   #5
    @mawa1

    Gewichtet bedeutet im Prinzip nur, dass im Gegensatz zu einem Keyboard einfachster Bauweise die angeschlagene Taste nicht durch eine Feder sondern durch ein simples Gegengewicht in ihre Ruheposition zurückgebracht wird. Die Hammermechanik eines Klaviers ist etwas komplizierter, sorgt aber dadurch für ein völlig anderes Spielgefühl. Zudem verringert sich der Widerstand vom Bass hin zum Diskant. Eine solche Hammermechanik wird von einigen Digitalpianos (auch in der von dir angestrebten Preisklasse) ganz passabel simuliert, was dazu führt, dass sich auf ihnen recht ordentlich klavierspielen lässt.
     
  6. mawa1

    mawa1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #6
    Aha, also das Alesis hat keine Hammermechanik und es ist eben nicht speziell auf Klavier ausgerichtet und deswegen ist der Klavierklang auch schlechter als bei einem echten DP, versteh ich das so richtig?
     
  7. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 19.11.07   #7
    http://www.alesis.de/produkte/fusion.html

    Was hältst du denn selbst von den Klangbeispielen?

    Eine Workstation probiert halt alles gut abzudecken.

    Warum wurde der Preis für diese Workstation so gesenkt? Auslaufmodell?
     
  8. mawa1

    mawa1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #8
    @stuckl
    Also die Klangbeispiele klingen für mich wie maschinell abgespielt und monoton. Allerdings finde ich, dass man mit Klangbeispielen nichts wirkich beurteilen kann, da sie von unterschiedlicher Qualität, Sampelrate usw. sind. Aber immerhinf find ich die Beispiele von 'echten' DPs wirkich besser.
    Warum es im Angebot ist, weiß ich nich, ich habs nur zufällig gesehen.

    Danke jedenfalls an euch stuckl und klimper, sicher habt ihr recht, dass fürs Klavierspielen ein richtiges DP eben am Besten ist.
     
  9. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 19.11.07   #9
    Doch, das Alesis hat eine Hammermechanik. Sie ist allerdings überall gleich gewichtet, während die Tasten guter Digitalpianos unterschiedlich gewichtet sind. Das muß nicht unbedingt bedeuten, dass sich schlecht darauf spielen lässt, allerdings ist eine "graded hammer action" Tastatur etwas näher am richtigen Klavier.
     
  10. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 19.11.07   #10
    Hallo !

    Die Maschine habe ich auch schon mal angespielt. Wenn Sie nicht so viel
    Rückenschmerzen verursachen würde, hätte ich Sie auch Zuhause stehen.
    Der Klavierklang ist nach meinem Geschmak zumindest durchaus mit SRX 11 Klavierklängen und Fantompianoklängen vergleichbar. Also durchaus akzeptabel,
    wenn man die Klavierklänge von Roland z.B. mag. Die Tastatur empfinde ich persönlich
    als angenehm spielbar. Unter dem Gesichtspunkt, was das Ding alles dran und drin hat,
    ist es halt eher eine universelle Workstation. Das schließt allerdings nicht aus, dass
    man sie alleine zum Klavierspiel gebraucht.
     
  11. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 19.11.07   #11
    ich hab mich auch mal mit dem Alesis auseinandergesetzt und muss sagen, dass die Werkssounds einfach für den Müll sind (vielleicht ein bisschen krass ausgedrückt). Wenn man aber Zeit rein steckt und gern programmiert, kriegt man auch einen z.B. guten Pianosound hin.
    Wenn man aber einfach das Teil anmachen will und spielen will, kommt man schnell zur Ernüchterung...

    Gruß
     
  12. $okow

    $okow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    21.08.08
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 20.11.07   #12
    Das Ding ist momentan im Angebot, da es eine limitierte Klaus Schulze-Edition ist.
    Wem das jetzt nichts sagt, Wikipedia meint dazu:
    Klaus Schulze (* 4. August 1947 in Berlin) ist ein deutscher Pionier der elektronischen Musik.

    Für den, den das ein Vorteil ist, soll sie sich kaufen, aber es ist halt kein DP sondern ne Workstation. Als reiner Klavierersatz IMHO total übertrieben. Da investier die 1000 Ocken lieber in ein ordentliches DP. Da kriegst du eine deutlich bessere Klaviatur und - meist - bessere Klavierklänge. :)

    Greetz
     
  13. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 20.11.07   #13
    Das ist nicht so billig, weil es eine Klaus Schulze Edition ist :)

    Das ist so billig, weil es keiner kauft und das Schulze Zeug ist dabei, damit es vielleicht doch noch einer kauft.
     
  14. $okow

    $okow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    21.08.08
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 20.11.07   #14
    Da könntest du sogar recht haben :D

    Auch ne interessante Sichtweise, obwohl ich eigentlich immer dachte das Ding wäre gar nicht SOOOO schlecht :)

    Greetz
     
  15. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 20.11.07   #15
    Ist es auch nicht!
     
  16. $okow

    $okow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    21.08.08
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 20.11.07   #16
    Aber wohl anscheinend auch nicht so gut, dass jemand das Teil ohne dieses Klaus-Schulze Ding kaufen würde. Die Frage ist nur, ob das hilft ?!?!:D
     
  17. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 09.12.07   #17
    Also bei mir hats geholfen *schäm*
     
  18. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #18
    naja, wieso schämen ? Wie findest du das Ding nun, da du es schon hast ? Günstig muss ja nicht schlecht sein und für den Preis darf es sowieso kein schlechtes Gerät geben, meiner Meinung nach. Kannste schon etwas aus der eigenen Erfahrung berichten ?
     
  19. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 09.12.07   #19
    Ich habs bestellt, und jetz nach Meinungen gesucht...
    Wird nächste Woche kommen.
     
  20. Jazzmatazz

    Jazzmatazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    29.06.12
    Beiträge:
    16
    Ort:
    blinne Hesse
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #20
    und ?

    haste es nun ? Sag mal was dazu, denn das Teil ist immer noch im Angebot für 999,- !


    *edit...
    Vielen Dank D-a-N für die rasche und ausf. Antwort. !
    Ich werde mal versuchen das Teil auch unter die Finger zu bekommen.
    :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping