Alesis Multimix 8 USB - fehlendes KnowHow und deshalb Probleme

von Ibutropfen, 04.08.08.

  1. Ibutropfen

    Ibutropfen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.08
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #1
    Hallo.

    Da ich nebenbei DJ bin und meine Sets noch etwas schmackhafter machen wollte, habe ich mir einen USB-Mixer zugelegt. Ziel von mir ist es, über eine Software (Virtual DJ, Traktor, etc.) normal aufzulegen. Doch während ich live auflege, will ich die Musik mit Effekten (Hall, Delay etc.) belegen um eben noch mehr rauszuholen.

    Um das hinzubekommen habe ich mir folgendes Gerät zugelegt:

    Alesis Multimix 8 USB

    [​IMG]

    Ich habe wie folgt verkabelt:

    * USB-Kabel vom PC zum Gerät (kann man hinten einstecken)
    * Netzkabel (ebenfalls hinten)
    * Cinch von oben rechts (rot-weiße Buchsen) zum PC (in den Anschluss, wo ich vorher meine Kopfhörer drin hatte, also normaler Soundkartenanschluss)
    * Kopfhörer im Phoneanschluss auf dem Mixer

    ------------------------------

    Soviel dazu.

    Das Problem fängt damit an, dass ich das System nicht verstehe. Sendet der USB die Audiodaten vom PC zum Mixer oder sendet der Mixer seine Daten an den PC damit? Das gleiche gilt für die Cinchkabel - wofür sind die denn? Müssen die in die IN oder in die OUT-Buchsen?

    Ich kann Musik bei mir auf dem Rechner abspielen und sie über Phones vom Mixer hören. Also eine funktionierende Verbindung besteht ja irgendwie bereits. Die LED-Pegel schlagen aus, ich kann die Lautstärker über den Regler unten Rechts anpassen, funktioniert alles einwandfrei.

    ABER: Ich habe mir das Gerät geholt um mit den 100 eingebauten Effekten zu arbeiten. Auf diese kann ich einfach nicht zugreifen. Ich kann auch den Equalizer (Höhen, Tiefen, Mitte) nicht bedienen. Die Musik verändert sich einfach nicht.

    Man wählt die Effekte über den Regler rechts neben dem Display an und kann deren "Schärfegrad" durch die beiden Regler unten drunter bedienen, so wie ich es verstanden habe. Auf welchen Equalizerkanal wird die Musik überhaupt geleitet? Wird sie überhaupt auf einen geleitet? Der ist nicht so wichtig, da ich die Sachen auch über Software regeln kann.

    In der Bedienungsnaleitung steht, dass die "SIG-LED" (direkt nebem dem Display) leuchtet, wenn der Effektprozessor ein Signal empfängt, das tut sie aber nicht. Egal wie ich dran rumstöpsel und änder, irgendwie übersehe ich anscheindend wie genau es geht. Leider steht nicht in der Bedienungsanleitung, was man machen muss damit der Proessor ein Signal empfängt. Ich denke darin wird das Hauptproblem liegen, oder?

    Der Support von Alesis ist bis 22.8. im Urlaub. Das liegt aber außerhalb meiner Umtauschgarantie.. und nutzen würde ich es schon gerne. Wird ja irgendwie möglich sein.

    http://alesis.de/downloads/manuals_d...ual_German.pdf

    Das ist die Bedienungsanleitung für den Multimix USB 2.0 (gleiche Bauweise soweit, bis eben auf die Nutzung von USB 2.0), vielleicht kann der ein oder andere mehr draus lesen als ich.

    HILFE :(
     
  2. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 04.08.08   #2
    Das Mischpult ist kein DJ-Mischpult, sondern ein Recording-Mixer. Der USB-Anschluss ist zum Aufnehmen der Kanäle am PC gedacht. Das soll nicht heißen, dass man damit keine "fertigen" Songs Mixen könnte, aber dafür ist das Ding nicht gebaut.
    Mein Tipp: Gib das Ding zurück und überleg dir was du genau machen möchtest und informier dich ein wenig. Ich bin mir sicher, das es für deinen Anwendungszweck bessere Mixer gibt. Oder, besser gesagt, kaum schlechtere.
     
  3. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 05.08.08   #3
    davon abgesehen, dass Du Dir den falschestmöglichen mixer geholt hast (ich verstehe nicht, wie man auf sowas kommt? klär mich auf. sieht das ding aus wie ein dj-mixer?) - wenn Du traktor und effekte benutzen willst, dann benutz einfach die internen. ich bin mir ziemlich sicher, dass sie besser klingen werden, als die vom alesis-kasten.

    schreib uns am besten, was Du hast und wo Du mit dem ganzen hinwillst, wie viel geld Du ausgeben kannst (nicht unerheblich) und wie professionell Du das ganze angehen möchtest - sonst können wir Dir nicht helfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping