Allgemeine Meinung zu der Ibanez SA 120

von PaddY G, 15.08.05.

  1. PaddY G

    PaddY G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.05
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #1
    Moin leutz!
    Ich stehe kurz vor meinem Gitarrenkauf und hab ein mEEEEEEEEga dilema:confused:
    ich weiß einfach nicht welche Ibanez ich mir holen soll... ich wollte mir schon die GRG 270 holen aber dann hab ich die 10€ teurere SA 120 gesehen und die war besser auch im klang als die 270 aber hat kein Floyd Rose aber ich weiß einfach nich weiter ich hab 4 tage zeit (bis freitag) dann hab ich die Fr**** voll und hol mir einfach nach " ENE MENE MU" eine gitarre :mad: ! ! !
    also könntet ihr mich davor bewahren und helfen vill. aus erfahrung oder aus anderen Foren etc.
    DiGGes THX :great::screwy::o
     
  2. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 15.08.05   #2
    HI

    Die SA klingt für dich besser? Wenn sie sich auch gut spielt dann nimm halt die, wo isn da das Problem ;) Floyd Rose ist kein Vorteil wenn man es nicht benutzt, und wenn du keinen Wert auf ein Tremolo dieser Art legst, dann lass es weg, tuste dir nen Gefallen mit. War am Anfang auch scharf auf alle Möglichkeiten die n FR offenlegt und hab mir die RG270 gekauft, aber das trem dann blockiert, weils mich beim stimmen echt angekotzt hat. Feste Brücke hat halt mehr sustain als dies doch recht billige FR, ist ja nur ne Lizenz und kein originales.

    Sonst zur RG, die fand ich schon gut, nur seit ich meine Fender hab klingt die RG für mich schon etwas stumpf und leblos, zumindest stumpfer und lebloser als meine Fender. Bespielbar ist die auch top und liefert halt ein volles Brett, also als Anfängergitarre würd ich die schon empfehlen (nur wenn man das tremolo festsetzt), aber ich weiß ja auch nicht wie genau sich die SA dagegen spielt und wie die sich klanglich unterscheiden, ich hatte noch keine SA an der hand.

    Also wenn du beide vom spielerischen gleich gut findest, und die SA etwas besser klang, dann scheiß auf die 10€ mehr und kauf dir die, sonst beißte dir in den Hintern weil du die 10€ gespart hast und lieber die andere gehabt hättest weil die besser klingt ;) Und solang du kein profi bist (im Sinne von sehr gut spielen können, das instrument perfekt zu beherrschen) braucshte auch kein Floyd Rose, das kostet als Anfänger mehr Nerven als es Nutzen bringt, und da du so den Planlosen gibst und dich in dem Preissegment bewegst schließe ich darauf dass du eher Anfänger bist, und da macht dich n FR nicht unbedingt glücklich.
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 15.08.05   #3
    Also ich hab die SA160, die unterscheidet sich ja von der 120er durch die PU konfiguration.
    Die SA hat ein Wilkinson Style Tremolo, das ist zwat ganz net, aber nicht wirklich praktisch, ich würde das mit einem Holzstückchen blockieren und in eine feste Brücke umbauen :)
    Ansonsten kann ich die SA nur empfehlen eine absolute Top Gitarre für das Geld, an der hat man lange seine Freude.
    Mit guten PUs, ist diese Gitarre immernoch ne gute zweit Gitarre selbst wenn man als Haupt Git ne PRS haben sollte ;)
    Aber selbst die Standart PUs sind sehr ordentlich und auf alle Fälle besser als die Powersounds aus der GRG.
    Die Grg würd ich zusätzlich auch gerade wegen dem Floyd Rose nicht nehmen, die Trems sind eine heikle Angelegenheit.
    Wenn man da zu nem billig Teil greift, dann hat man später nur Probleme, ausgebrochene Messerkanten, durchgedrehte Schrauben usw. wenn schon FR dann mindestens ein ZR.

    hoffe ich konnte etwas helfen

    cu :)
     
  4. Botond

    Botond Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    8.09.06
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #4
    Ich hab die SA 120 CN und kann sie dir nur empfehlen!

    Weil
    - Gute Verarbeitung
    - Super Preis-Leistungs-Verhältniss
    - (relativ) Geringes gewicht
    - Gute Bespielbarkeit
     
  5. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 14.10.05   #5
    dem kann ich nur zustimmen...
    hab die SA120 jetzt ne ganze Zeit lang (hab auch noch genug andere als Vergleich) und muss sagen für den Preis ist es echt die Killergitarre!

    Die könnte auch 1000 Euro kosten und wäre das Geld wert.
    Für mich ein ganz heisser Tip. und übrigens, das Tremolo ist absolut geil, für ein Non-Locking Teil unglaublich! Teste selber.............
     
Die Seite wird geladen...

mapping