Alternative zu Digitech RP1000

von Markusaldrich, 26.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.593
    Kekse:
    11.567
    Erstellt: 26.06.16   #1
    Hallo zusammen,

    Ich habe das RP1000 schon einmal besessen und leider verkauft. Mein Equipment besteht aus einem 1-kanaligen Marshall mir Effektweg. Da ich ca. 90% Overdrivesounds brauche ist das auch OK. Jetzt kann man das RP ja so anschließen, das der Preamp des Marshalls entweder in der Signalkette ist oder man die Preampsounds des RP nutzen kann. Gibt es zu dem RP1000 eigentlich inzwischen Alternativen oder ist das das einzige Gerät das man so schalten kann? Grundsätzlich fand ich das RP ganz gut, aber es entwickelt sich ja immer alles weiter und bin da leider etwas aus dem Thema raus aber würde mir, bevor ich das RP wieder kaufen würde, gerne wissen ob es evtl. besseres gibt.
     
  2. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    3.399
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 26.06.16   #2
    Was du meinst müsste doch eigentlich mit allen Multifx Pedalen funktionieren die die 4 Kabelmethode unterstützen,

    Von daher, ja da hat sich schon einiges entwickelt, wobei das RP1000 immernoch gut ist.

    Der letzte Schrei momentan unter den Pedalen ist das Line 6 Helix


    Das ist extrem umfangreich und soundlich up to date. Kostet aber auch ne Menge.

    Dafür ist die Bedienbarkeit und die grafische Darstellung der Pedalbelegung super gelungen.


    --- Beiträge zusammengefasst, 26.06.16 ---
     
  3. Markusaldrich

    Markusaldrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.593
    Kekse:
    11.567
    Erstellt: 26.06.16   #3
    Das Helix ist mir zu Oversized. Ich brauche nicht allzuviele Effekte , wo es mir drauf ankommt, bzw. was ich am RP gut finde, ist die Möglichkeit zwischen der Preampsektion des Amps und den modulierten Amps des RP zu schalten. Die kann ich dann für die paar Cleansounds nutzen.
     
  4. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    1.158
    Kekse:
    3.671
    Erstellt: 26.06.16   #4
    Wenn dir das RP gefallen hat, dann ist ein gebrauchtes Boss GT10 das Richtige für dich.
    Bedienung und Features sind dem RP ähnlich, bisserl mehr kann das GT10. Bekommst du für ca. 200 € und warum mehr ausgeben?
    Die Sache POD oder Boss ist mMn nur Geschmacksache.
    Das Helix hat zwar einige mehr Features, z.B. 4 Effektwege für Stereo und so, ist aber für mich nichts, was diesen " starken " Preis rechtfertigt.
     
  5. Markusaldrich

    Markusaldrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.593
    Kekse:
    11.567
    Erstellt: 26.06.16   #5
    Danke, das werde ich mir auch genauer ansehen. Hat zusätzlich noch Midi. Brauch ich zwar z. Zt. nicht, aber man weiß ja nie.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 26.06.16   #6
    - AVID Eleven

    - Boss GT-100


    Puristisch:
    - AMT F-1



    HTH
    :hat:
     
Die Seite wird geladen...

mapping