Alternative zu Yamaha AN1X

von AN1X, 04.12.16.

Sponsored by
Casio
  1. AN1X

    AN1X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Zuletzt hier:
    4.03.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.16   #1
    Hallo Freunde,

    gegen welchen Synthesizer würdet Ihr einen AN1X eintauschen.

    Hintergrund: Verkaufe meinen MO6 und werde mir einen MOXF6 zulegen. Virus TI vorhanden und AN1X.

    JP8000 und Blofeld sowie Roland D50 wieder verkauft, war doch etwas enttäuscht, vor allen Dingen der Blofeld war ganz schwach und schlecht im Handling.

    Allerdings bin ich totaler Gary Numan Fan und werde mir aufgrund des Super Soundpaketes von Matt Jessup von 50 Numan Sounds noch einen Novation Ultranova zulegen. Zudem reizt mich der Vocoder.

    Brauche ich noch den AN1X - ich bewundere sehr auch den Fantom 06 und würde aber dann meinen AN1X verkaufen wollen, weil das doch mein Budget sprengt.

    Was meint Ihr?

    Ich höre privat OMD, Uvox, Gary Numan, Torul, Dark Wave
     
  2. sonicwarrior

    sonicwarrior R.I.P. sonicwarrior

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    3.168
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    746
    Kekse:
    9.083
    Erstellt: 04.12.16   #2
    So doll ist der jetzt aber auch wieder nicht.

    Warum willst Du neben dem MOXF6 unbedingt noch einen zweiten ROMpler?

    Der Yamaha AN1X hat einen recht guten Ruf was den Sound angeht. Hatte selber nie einen, mir gefallen die Yamaha Resonanzfilter aber grundsätzlich sehr gut und da wird sicher ein ähnlicher eingebaut sein wie von Geräten, die ich schon hatte (z.B. der FS1R fällt in dieselbe Epoche).

    Ich hatte mal nen Fantom Xa, der hat mir gar nicht zugesagt. Die Bedienung war doch recht hakelig und die Sounds auch nicht so dolle (bis auf die Drumsounds).

    Auch wenn der nicht gefragt war, werfe ich mal einen gebrauchten Alesis Fusion in den Raum. Die Werkspresets sind zwar nicht so doll, allerdings gab es gute kostenlose Sounds von Hollow Sun und anderen und vor allem von Back in Time Records immer noch sehr gute Sounds zu kaufen (da gibt's immer mal wieder Rabattaktionen!).
    Die RAM-Erweiterung gibt's sogar von einem Drittanbieter (sector101) neu.
    Schwachstelle ist hier das Netzteil, da wird empfohlen einen besseren Lüfter einzubauen. Ich hatte meinen deswegen mal beim Music Store in der Reparatur.
    Edit: Hier mal ein Link auf die Back in Time Libraries, sind ne ganze Menge: http://www.backintimerecords.de/bitr022.htm
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. AN1X

    AN1X Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Zuletzt hier:
    4.03.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.16   #3
    Ja, den Alesis habe ich mir auch schon öfter mal angehört auf Youtube - klingt wirklich auch nicht schlecht.

    ROMpler von Roland: Nur wenn der AN1X über den Tisch geht (oder auch nicht - tue mich echt schwer - habe soeben noch einmal reingehört ;-))

    Sonst bleibt es erst einmal beim MOXF6 und beim Ultranova - der klingt modern und ergänzt sich gut mit meinem TI.
    Zudem reizen mich bei Roland die TR808/909 - die Vielseitigkeit - sind ja noch immer genug User Sounds übrig zum programmieren.
    Die synthetischen Klänge sollen bei Roland besser sein als beim MOXF6 (Piano und Streicher sowie der Speicher sind für mich 100% Argumente für einen 100% Kauf noch vor Weihnachten)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping