Alternative zum VOX AC30 CC2

Barrin

Barrin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.12
Mitglied seit
13.02.09
Beiträge
61
Kekse
156
Guten Tag allerseits

Mein nächster Ampkauf steht vor der Tür ( endlich... mein kleiner Marshall wird ersetzt ! ) und nachdem ich einige Verstärker probegespielt habe tendiere ich auf einen VOX ac30, weil dieser einfach diesen unglaublich schönen, warmen Klang erzeugt den ich genau suche. Eine Verzerrung möchte ich eher durch Pedals produzieren, und der VOX ac scheint ein guter Abnehmer zu sein, soweit ich das beurteilen kann.
Aber da ich immerhin 1000 Euros für das Teil hinblättern werde, möchte ich mal nachfragen ob es da Alternativen gibt ? Ich hörte dass Fender auch einen wunderbaren clean sound erzeugen kann und ein ernstzunehmender Rivale in der Preiskategorie sei.
Habt ihr da noch Empfehlungen was ich alles ausprobieren sollte ?

Grüsse
 
FloGatt

FloGatt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.20
Mitglied seit
20.02.08
Beiträge
656
Kekse
2.227
Ort
Hirschhorn (Neckar)
Hi,

jo - Fender kanns, ebenso kannst du dich mal bei Orange umschauen! :)

Grüße,
Florian
 
hooty

hooty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.16
Mitglied seit
10.10.03
Beiträge
232
Kekse
367
Hallo,

ich würde an Deiner Stelle auch mal einen Orange AD30 ausprobieren. Der hat eine etwas dunklere Klangfärbung als der Vox. Ich hab mich so in den Sound verliebt, daß ich gleich zwei spiele... :D
Wenn man das Mastervolumen schön weit aufdreht und die Vorstufe dementsprechend nur wenig, ist er sehr dynamisch. Den Overdrive realisiere ich dann mit Boostern und Tubescreamer. Zudem hat er auch noch einen zweiten unabhängigen Kanal, bei dem Du auch den Ampdrive nutzen kannst.

Gruß,
hooty

Edit: Da war ja einer schneller mit dem Orange-Vorschlag...
 
MoCo

MoCo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Mitglied seit
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Schau dir vielleicht auch mal den Framus Ruby Riot an. Der dürfte in eine ähnliche Richtung gehen..
 
zoranrataj2000

zoranrataj2000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.13
Mitglied seit
16.03.08
Beiträge
115
Kekse
131
Ort
Slowenien
Framus RR!But Framus is even better.I have both (both RR1+RR2 and VOX AC30CC2).
Or if you wish something less expensive CRATE VC30.But it is not produce anymore.
 
T

The_Buzzsaw

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.20
Mitglied seit
26.04.06
Beiträge
1.131
Kekse
1.584
Ort
Backnang
Laney VC-30 vielleicht
 
H&M

H&M

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.18
Mitglied seit
02.01.06
Beiträge
2.591
Kekse
7.069
Ort
Dresden
Vielleicht wäre ein AC15 auch eine Alternative, falls du auf mehr Headroom verzichten könntest. Dein Rücken wird es dir danken;)
 
hooty

hooty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.16
Mitglied seit
10.10.03
Beiträge
232
Kekse
367
Laney VC-30 vielleicht

Ja, den Laney kann man auch durchaus empfehlen. Den hab ich auch fünf Jahre gespielt und war eigentlich zufrieden. Da müßtest Du vielleicht die Speaker tauschen, denn die sind da eher der Schwachpunkt.

Gruß,
hooty
 
S

switch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.11
Mitglied seit
12.05.08
Beiträge
172
Kekse
606
Würde auch sagen der Laney VC-30 212.
Werde meinen diese Woche mal ablichten.Ist ein Jahr alt und fast ungespielt.
Wie neu mit Cover.Stell ich in den Verkauf rein.
Suche nen 112 er VC-30.Evtl. im Tausch.Oder nen 5 Watt Lionheart mit Wertausgleich.

switch
 
M

Moafi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.20
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
381
Kekse
88
Hi!

ich benutz mal den thread hier. ich spiele von clean bis AC/Dc alles. aber eher so rolling stones like. ich möchte mir demnach einen verstärker kaufen. ich brauche ihn für zuhause und bandprobe/gigs. der vorteil: proberaum ist bei mir daheim im keller, also keine wöchentliche schlepperei. kann also auch ein halfstack sein. röhre möchte ich aber auf jeden fall, und preisliche obergrenze ist 1700€ mehr KANN und WILL ich nicht ausgeben:

drum hab ich mich mal umgesehen und bin auf den oragne AD30 htc und den Vox AC30 gestoßen.
wären die zwei was für mich?

nachteil des orange: er hat keinen hall und keinen Loop wo ich selbigen einschleifen kann. und der vox hat ihn schon integriert. und er ist für einen armen schüler um einiges teurer.

danke für eure hilfe
 
Barth Basses

Barth Basses

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.17
Mitglied seit
15.12.06
Beiträge
1.157
Kekse
3.119
Ort
Wien
Da schlage ich den Laney L20H + passender Box oder irgendeine andere Box.

20Watt(reicht für alles. Der ist so mörderlaut) Vollröhre Class A. Von clean bis Van Halen Crunch ist alles dabei. Perfekt für AC/DC etc. Hat einen sehr JTM45 ähnlichen Klang.
Der hat 2 Kanäle und nen Effektloop.
Gebaut ist das Ding wie ein Panzer. Desweiteren ist er handgemacht in England.

Hab das Top + ne Ampeg 4x12". Bin sehr,sehr zufrieden damit.
 
M

Moafi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.20
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
381
Kekse
88
den werd ich mir mal ansehen...vielen dank.
 
hooty

hooty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.16
Mitglied seit
10.10.03
Beiträge
232
Kekse
367
nachteil des orange: er hat keinen hall und keinen Loop wo ich selbigen einschleifen kann. und der vox hat ihn schon integriert. und er ist für einen armen schüler um einiges teurer. danke für eure hilfe

Wenn Du Glück hast, findest Du noch gebraucht einen Orange AD30R. Das war die einkanalige Version mit Hall ca. Ende der 90er.

Gruß,
hooty
 
T

The_Buzzsaw

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.20
Mitglied seit
26.04.06
Beiträge
1.131
Kekse
1.584
Ort
Backnang
Da schlage ich den Laney L20H + passender Box oder irgendeine andere Box.

20Watt(reicht für alles. Der ist so mörderlaut) Vollröhre Class A. Von clean bis Van Halen Crunch ist alles dabei. Perfekt für AC/DC etc. Hat einen sehr JTM45 ähnlichen Klang.
Der hat 2 Kanäle und nen Effektloop.
Gebaut ist das Ding wie ein Panzer. Desweiteren ist er handgemacht in England.

Hab das Top + ne Ampeg 4x12". Bin sehr,sehr zufrieden damit.

Bezog sich das jetzt auf die ursprüngliche Frage oder auf den vorherigen Post?
Im Bezug auf die Eingangsfrage ist der Laney nämlich nicht die Lösung. EL84 in der Endstufe heißt nicht immer gleich AC30-Sound.
Was nicht heißen soll, dass der Amp schlecht klingt...

Grüße,
Niklas
 
Barth Basses

Barth Basses

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.17
Mitglied seit
15.12.06
Beiträge
1.157
Kekse
3.119
Ort
Wien
Eigentlich bezog es sich auf die Frage von Moafi.

Trotzdem. Auch der Laney bekommt nen AC30 Sound hin.

Lg
Chris
 
Cryin' Eagle

Cryin' Eagle

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.05.20
Mitglied seit
16.05.04
Beiträge
2.740
Kekse
12.393
Ort
Fremont
Weil ich bisher noch kein Preislimit gefunden habe: Cornell LegACy30!
Kostet als Top 1.890 Euro. Klick mich.

Vorteile: Du hast quasi drei Vox-Legenden in einem Top (AC15, AC30, AC30 Top Boost).
Die Leistungsreserven reichen von 4 über 15 zu 30 Watt.

Das wäre aktuell mein AC-30 Favorit.
 
MAI

MAI

HCA Gitarren/Amps
HCA
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
02.10.05
Beiträge
3.098
Kekse
35.884
Ort
der goldene Süden
Weil ich bisher noch kein Preislimit gefunden habe: Cornell LegACy30!
Kostet als Top 1.890 Euro. Klick mich.

Vorteile: Du hast quasi drei Vox-Legenden in einem Top (AC15, AC30, AC30 Top Boost).
Die Leistungsreserven reichen von 4 über 15 zu 30 Watt.

Das wäre aktuell mein AC-30 Favorit.

Erstklassige Variante! :great:

Aufgrund des guten Pfund-Kurses würde sich auch ein Direktimport über einen britischen Händler lohnen.

http://www.vintageandrare.com/product.php?tmpPid=3887

Eine ordentliche Box bekommt man günstig auch bei TubeTown.de und erhält als Paket dann einen Amp, der dem Vox-Original das Fürchten lehrt.

Hi!
röhre möchte ich aber auf jeden fall, und preisliche obergrenze ist 1700€ mehr KANN und WILL ich nicht ausgeben:
Sicherlich ist das Paket teurer als der Vox und die angepeilten 1700 €, dafür halt alles Handarbeit und ein ewiges Werk.
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Mitglied seit
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Weil ich bisher noch kein Preislimit gefunden habe: Cornell LegACy30!
Kostet als Top 1.890 Euro. Klick mich.

Vorteile: Du hast quasi drei Vox-Legenden in einem Top (AC15, AC30, AC30 Top Boost).
Die Leistungsreserven reichen von 4 über 15 zu 30 Watt.

Das wäre aktuell mein AC-30 Favorit.

da kann ich auch nur zustimmen - die Amps von Dennis Cornell sind obsolute Oberklasse, hab mir vor kurzem den Romany Plus (der jetzt hier an dieser Stelle aber keine Empfehlung sein soll, denn der ist ja ein Fender Clone) gekauft und bin nach wie vor absolut überwältigt von dem Teil - der Sound hat einfach dieses gewisse Etwas, dass vielen Serienprodukten fehlt und die Leistungsreduzierung ist einfach klasse - ordentlicher Endstufencrunch bei Zimmerlautstärke ist bei meinem kein Problem - trotzdem kann er auch richtig laut sein!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben