Amp Einstellungen (Metal) ?!?! TIPPS benötigt !!!...Peavey

von HEGER, 28.03.08.

  1. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 28.03.08   #1
    Hey,

    Titel sagt schon alles...

    Ich habe einen Peavey Studio Pro 60 Gitarren Verstärker und möchte gerne einen Metalcore/Metal ähnlichen Sound, wie man ihn heute so benutzt. ;)

    Es gab auf der Peavey Homepage auch eine PDF zu dem Amp, aber da gab es keine Einstellungen, sondern es wurden nur die einzelnen Ausgänge erklärt...

    hier könnt ihr die passende pdf schnell runterladen und euch das teil mal angucken :

    http://www.peavey.com/support/searchmanuals/list/studiopro60.cfm


    Ich wäre euch jetzt dankbar, wenn ihr mal Vorschläge machen würdet, wie man die einzelnen Regler für Metal einstellen könnte/sollte.


    Ich habe im Moment folgende Einstellungen :

    Eingang nehme ich den High Gain.
    Bei Leadgain hab ich den Supersat regler auf Maximum.Lautstärke halt je nachdem ;)
    Equalization : Bass Maximum, Mitten 0 und Gain Maximum.
    Reverb hab ich nurn n Hauch, ist auf 2 von 10.

    Ist das so gängig für Metal Zeugs ?!

    Wenn ich so spiele bin ich eigentlich relativ zufrieden, aber nach dem aufnehmen hört sich das scheiße an, kann ja mal was reinstellen wenn nötig ( aber kommt ja dann auch wieder auf die exakte mikro position an usw )

    Naja, aber könnt ja mal Einstellungsvorschläe /Tipps geben und ob meine so eigentlich ganz okay sind.

    Danke im Vorraus !

    Grüße,
    Heger :)
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 28.03.08   #2
    Die von dir genannte Einstellung ist gängig für eine total undifferenzierte Matschbombe.
    Ob man das noch sound nennen kann, das ist eine philosophische Frage, aber ich denke eher nicht.

    Die Mitten auf 0 zu drehen wird dich in einer Band ziemlich in probleme bringen, weil du dich da absolut nicht mehr hörst (Null Durchsetzungsfähigkeit).

    MfG OneStone
    PS: Da ist kein pdf
     
  3. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 28.03.08   #3
    wo sind da die höhen?
    dreh den gain und bass runter, hau mitten rein und verdammt nochmal wo sind die höhen?? :D
     
  4. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 28.03.08   #4
    Reverb würd ich bei rythm sachen ganz raus nehmen. bass maximal auf hälfte, eher so bei 1/3. mitten auf 3/4 und höhen zwischen bass und mitten. und gain vielleicht bei 2/3.

    was haste denn für ne gitarre?
     
  5. Nothingsave

    Nothingsave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 28.03.08   #5
    mach regler am besten erstmal alle auf hälfte (also bass, mitten höhen) und gain auch maximal bis 3/4, sonst matscht das nur noch.

    dann kannst du mit den höhen anfangen rumzuprobieren, wie sie dir am besten gefallen, dann die mitten dann die bässe, zum schluss nochmal alles anpassen.

    auf jeden fall keinen scoop sound fahren (also mitten raus). im bandkontext gehst du da völlig unter, da dir die bass-drum und der bass die tiefen frequenzen nimmt und die becken die hohen. dann bleiben dir nur noch deine mitten, die du nicht hast.
    ergo: von dir hört man nix mehr, du gehst gnadenlos unter :eek:

    also mitten immer schön drin behalten, die gitarre ist ein mittiges instrument und da kannst du ihr nicht ihre existenz ohne weiteres rausdrehen :D
     
  6. HEGER

    HEGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 28.03.08   #6
    ah sorry bei equalization meint ich bass mitte und HÖHE (nicht gain ; ) )
    mein fehler.

    @OneStone : Also wenn ich den Link selber anklicke den ich gepostet habe, kann man dann die pdf loaden ( die erscheint nicht sofort, erst laoden)


    FAZIT : Mitten drin lassen :D


    @ Nothingsave

    okay, so werd ichs nochmal machen ! thx

    @pannenchrischi

    okay, reverb raus. das eher nur bei soli oder halt ganz anderen musik richtungen oder ?

    also gitarre ist ein eigenbau ;) aber sieht aus wie esp :D
    hab auch noch ne yamaha aber mit der spiel ich nicht so oft.



    Okay, also dann schonmal danke an alle für die Posts, denke das hat mich schonmal sehr viel weiter gebracht, alleine schon wegen den Mitten :D
    Werd dann nochmal alles durchgehen und probieren.
    Melde mich dann nochmal :rolleyes:

    Thanks & Tschau

    Heger:)
     
  7. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 28.03.08   #7
    Atm wohl einfach nicht sonderlich beliebt, auf älteren Scheiben hört man viel Reverb, zT auch bei Rhythmusinstrumenten. Ich persönlich finds ziemlich geil, hab immer ein bisschen Reverb drin. Ich fahr aber auch keine modernen Sounds, eher 80s Metal.

    Den Sound bekommst du in erster Linie dadurch was du spielst, weniger durch die Einstellungen an sich, gibt Metalsounds mit viel Mitten, aber auch welche mit wenig Mitten. Musst du probieren was dir am besten gefällt.
     
  8. HEGER

    HEGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 28.03.08   #8
    Ja, das stimmt. Da hast du recht, hat viel mit ausprobieren zu tun und wie es einem schließlich gefällt.
    Aber wenn einem das selber gefällt und alle sagen das klingt nach scheiße :D dann bringts auch nichts, dann muss man was änderen ;)




    Ist halt auch so die Frage ob man findet, das Heaven Shall Burn oder Ektomorf ( soll jez kein vergleich sein, find nur die beiden bands extrem geil) live nen Matschsound fahren :D

    gibt ja wohl leute die ifnden das der sound sau scheiße is wegen tief gestimmt und auch sonst so eben matsche ^^ aba fans findens halt geil


    EDIT : Frage ;)
    Ist es nicht auch so, dass wenn man den Amp auf Zimmerlautstärke hat, schlechter den "Sound" einstellen und beurteilen kann, als wenn er etwas mehr "aufgedreht" ist ?
    kommt doch lauter auch besser zur geltung so die einstellung oder ist das nicht relevant wie laut ?
     
  9. EisT

    EisT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 29.03.08   #9
    Hast du die Gitarre denn auch in Drop C?

    Probier mal Gain, soviel wie möglich, soviel wie nötig (also bis es einigermaßen zerrt)
    Bass nicht soviel, wie oben schon geschrieben, auf 3,5
    Mitten auf 8,5
    Höhen bis es weh tut :D, ich glaub 9 wär gut, aber das ist geschmackssache ;)

    Lautstärke müsstest du mal gucken. Wenns drücken soll braucht man schon was an laustärke ;)

    Könntest du evtl. dann auch mal was Aufnehmen?
     
  10. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 29.03.08   #10
    Möglich=Nötig? :D Auch eine nette Philosophie.

    Ja, das gilt aber eher für Vollröhrenverstärker.
     
  11. HEGER

    HEGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 29.03.08   #11
  12. EisT

    EisT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 29.03.08   #12
    so schlecht find ich die Aufnahme nicht mal :confused:

    Könntest du uns noch nen paar Infos geben?
    Gitarre, Mi,Amp-Einstellungen(Laustärke)?

    Also in der Tat ist in der Aufnahme nicht viel Bass und alles hört sich recht höhenlastig an. Ist das denn maximal Bass (dafür bräucht man dann zb. die Infos :o)

    Ich denke aber dass der Sound nicht weiter stört wenn man zB in ner Band spielt, da macht der Bassist den Bass :D
     
  13. HEGER

    HEGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 29.03.08   #13
    :confused: ich find sie sehr schlecht...wenn ich sehe/höre, was andere hier im Forum zaubern :( Haben aber wohl auch mehr Ahnung ect... .
    Naja, vielleicht kann ich das einfach nur nicht mehr selber beurteilen.

    ja, genau kaum bass und das kann doch nicht, dass das so extrem ist ohne bass ^^


    so wichtig is der doch gar nicht :D :D (kleiner jokus^^)

    Hier dann nochmal die Infos :

    Ja, jetzt im Moment hab ich auf Drop C .

    Ist eine selbstgebaute Gitarre mit einem Humbucker...sieht aus wie eine ESP :D

    Mikrofon ist das E816S von Sennheiser (nicht das beste, aber als Einstiegsmodell reicht es wohl aus) .


    Das war jetzt Bass 3,5 Mitten 8,5 und Höhen 10. Ähnlich wie du gesagt hast.


    Ich kann noch eben eine Aufnhemen mit 8,5 Bass oder so.
    Das lustige/komische ist das man da keinen Unterschied hört, meiner Meinung nach.

    Leadgain ist ganz aufgedreht auf 10. Lautstärke war 1 oda 1,5. kann halt nich viel lauter, vor allem um diese uhrzeit^^
     
  14. EisT

    EisT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 29.03.08   #14
    Ja, das mit der Aufnahme wär ganz praktisch. Hörst du denn den Unterschied ohne Mikrofon, also "real"? (wenn du nen Unterschied hörst könnt evtl. das Mic schuld sein, dann könntest du mal bei den Recordern ne Frage stelle)

    Ansonsten weiß ich nciht auf welche Aufnahmen du dich beziehst^^
    Bei Youtube hab ich auch mal einen gesehen, der noch ne Basspur mit reingebracht, hört sich natürlich fülliger an, ansonsten ist doppeln (also mehrere Spuren übereinander legen) viel gängiger

    Zwar OT:Klingt der Verstärker laut den immer noch so "gut"? (Wenn mal niemand da ist ;))
     
  15. HEGER

    HEGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 29.03.08   #15
    So hier :

    Mit Bass auf Maximum xD

    http://www.filefactory.com/file/87c33e/



    müsste ich nochmal ausprobieren ganz laut. hab gestern mit einem gezockt, da war schon übelst höhen und nervtötend^^ tat ja fast weh in den ohren^^ aba mti wenigen klingts erst recht doof

    hm vll is das ja doch richtig so.
    wie gesgat müsste das dann nochmal mit den einstellungen die ich jez hab lauter ausprobieren.


    Ja, ich meind ie ganzen hörproben aus dem hörproben thread oda so, eben die ganzen homerecorder typen die hier aktiv sind ;)




    und so real klingt der wenn der am boden steht halt und ich stehe eigentlich ganz ok.

    aba wenn ich dann ma spiele, udn mich absichtlich vor den verstärker knie und ma richtig an der box höre klingts ein wenig voller höhen und zerren, aba "oben nich " xD

    naja, aba hör erstma die aufnhame an.

    Danke nochmal auch für deine Hilfeversuche ;)
     
  16. EisT

    EisT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 29.03.08   #16
    Darf ich Fragen was du für ne Mic Position benutz?

    +

    Das ist afaik kommt mein ich von der Konstruktion ;) Es hört sich halt basslos dort an. ;) und wenn du es von da aufnimmst, klar das es dann basslos ist
     
  17. HEGER

    HEGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 29.03.08   #17
    Hm hab mal ein bild angehängt , hoffe du kannst dir das irgendwie vorstellen :D
    is schwer so mit paint räumliches darzustellen :D :D :D

    naja is schwer zu ebschreiben, wirf ma n blick drauf xD
     

    Anhänge:

  18. EisT

    EisT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 29.03.08   #18
    Bin jetzt eigtl. überhaupt nicht erfahren, aber probier mal nen bisschen weiter abseits von der Laustprechermitte, falls das nichts hilft frag mal woanders :o;) - So könntest du auschließen, dass es am Amp liegt
     
  19. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 29.03.08   #19
    Ich kann da nix erkennen:confused:

    Die Mitte wird auch Kalotte genannt und je weiter sich das Mic entfernt, desto mittiger/bassmittiger wird der Sound und wird auch weniger aggressiv. Das Mic sollte ca. 30° herrausgedreht werden damit sich beide Membranen parallel gegenüberstehen. Aber das ist Geschmackssache. Ich hatte so die besten Ergebnisse.

    Als der Sound... naja, :) Ich würde etwas weg gehen von den extremen EQ-Werten, also nicht 10 oder 0 bei den Böhen oder Bässen.

    Aber ich vermute eher, dass der Grund deiner Unzufriedenheit nicht an den EQ-Einstellungen liegt, sondern am Charakter des Amp, weil du sonst sicherlich schon eine gefunden hättest, die dir gefällt.

    Ein Speaker strahlt nunmal nicht nach allen Seiten den gleichen Sound aus, das ist ganz normal. Hier klingt es geil, einen Meter weiter wie Müll, ganz normal.
     
  20. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 29.03.08   #20
Die Seite wird geladen...

mapping