Amp kaputt...Trafo?

von DEATHCRAWL666, 01.06.05.

  1. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 01.06.05   #1
    Hallo!

    Ich habe gestern meine E-Gitarre ganz gewöhnlich an den Amp (Fender Frontman) angehengt und einen Kopfhörer in den richtigen Eingang gesteckt.
    dann habe ich Volume voll aufgedreht habe zu einem riff angesetzt und auf einmal......................summmmmmmmmmmmm.
    Hört nicht mehr auf.
    Ich habe alles zurückgedreht, also volume, gain halt alles................
    Und der hat nicht aufgehört.....kann ja nicht das sustain meiner Yamaha sein oder!??:D:D
    Mein Dad (Elektrotechniker) hat sich das teil angeschaut nach einer zeit hörte es dann auf (das summen) und es ging garnichts mehr.
    Das Power birnchen(Licht) ging schon seit dem Summen nicht mehr.
    Was ist das?
    Ist der Trafo im after?
    Kann ich den Amp weghauen?
    MFG
    Simon
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 01.06.05   #2
    Hey du,

    ist wahrscheinlich ein Transistor flöten gegangen, durch ne Pegelspitze!
     
  3. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 01.06.05   #3
    Das der Trafo kaputtgeht ist bei weitem nicht die wahrscheinlichste Ursache. Aber was auch immer wir hier sagen, das kann nur komplette Spekulation sein. Wenn Dein Vater E-Techniker ist, kannst Du ihm ja mal den Schaltplan in die Hand drücken (gibt's glaube ich sogar auf der Fender Seite) und hoffen, daß er's hinbekommt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping