amp raucht

von johnny-boy, 23.02.08.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 23.02.08   #1
    hallo!

    gestern hab ich mit meiner death metal band geprobt. ich spiele auch einem ibanez gx100, ein etwas älterer transistor amp. ich spiele immer über dem clean kanal mit verzerrer davor.

    nach einiger zeit ist der amp plötzlich ganz leise geworden, er hat hinten zu rauchen begonnen und es hat verbrannt gestunken. der amp war nur noch ganz leise, nicht einmal zimmerlautstärke. ich den amp gleich abgeschaltet.

    nach einer halbstündigen pause hab ichs noch einmal probiert. aber der amp hat genauso wie vorher nicht richtig funktioniert und geraucht. außerdem ist jetzt der clean kanal verzerrt, wenn man die vorstufe lauter aufdreht.

    nun, hat wer eine idee, was los ist mit dem amp? ist er jetzt schrott oder ist vlt nur ein kabel durchgeschmort? kann es sein, dass der amp überbelastet war? immerhin spielen wir ja metal, wo ich schon lauter aufdrehen muss. allerdings war er nicht voll augedreht.
    macht es noch sinn ihn zu reparieren? der amp hat mich nichts gekostet, da ich ihn von einem freund geschenkt bekommen habe, drum will auch nicht besonders viel geld reinstecken. aber sonst muss ich mir einen neuen anschaffen, was auch nicht billig ist.

    kennt ihr solche vorfälle? könnte mir bitte jemand weiterhelfen

    lg
     
  2. undeadch

    undeadch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bargen (schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #2
    klingt ganz danach ob ein endsufen transistor kaputt wäre. bring ihn mal zu nem erfahrenen amp techniker.

    mfg undead
     
  3. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 23.02.08   #3
    Öffne ihn mal und schau, ob du was verbranntes siehst. Es könnte sein, dass die Endtransistoren durch sind oder die Netzteilelkos lebewohl gesagt haben.

    Bitte den Amp vorher vom Netz trennen!

    Lg Stefan :)
     
  4. johnny-boy

    johnny-boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 23.02.08   #4
    danke, das sind ja schon anhaltspunkte. ich werd den amp jetzt einfach mal in den laden bringen und mir einen kostenvoranschlag machen lassen, denn viel geld will ich in den amp nicht stecken.
     
  5. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 24.02.08   #5
    Oder ein Widerstand oder ein Kondensator oder irgendwas anderes...
    Die Transistoren rauchen normalerweise nicht so schnell ab, vorher zerlegts irgendwelche Elkos usw.
     
  6. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 24.02.08   #6
    Rauchen fügt ihnen und den Menschen in ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu.
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.02.08   #7
    *genüsslich smoke*

    tippe auch am ehesten auf elko!is anzunehmen, dass die kiste ohnehin ein gewisses alter hatte, wenn du sie gecshenkt bekommen hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping